1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auf Baustelle Unwesen getrieben

Medieninformation: 416/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 25.07.2016, 2:40 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Altchemnitz – Nachtrag zu „Brand in Unterkunft für Asylbewerber“ (siehe Medieninformation Nr. 414 der PD Chemnitz vom 24. Juli 2016)

(Kg) Gegen den 31-jährigen Tatverdächtigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz Haftbefehl erlassen. Er befindet sich in einer Justizvollzugsanstalt.

OT Kleinolbersdorf-Altenhain – Schmierfinken besprühten Mauer

(SR) In der Straße Am Erlenwald machten sich unbekannte Schmierfinken am Wochenende an einer Mauer eines Firmengeländes zu schaffen. In einer Größe von ungefähr 11 Meter x 2,5 Meter sprühten sie eine Buchstabenkombination in blauer Farbe. Zudem beschädigten die Täter drei Pflanzkübel und darin befindliche Pflanzen. Angaben zum entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor.

OT Hutholz – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Am Montag früh fuhr gegen 6.10 Uhr die 31-jährige Fahrerin eines Pkw Seat von der Markersdorfer Straße nach links auf die bevorrechtigte Wolgograder Allee. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Seat und einem vorbeifahrenden Pkw Renault (Fahrerin: 34). Beide Autofahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 9 000 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Eppendorf – Unfallzeugen gesucht

(Kg) Auf dem Teichweg parkte am 25. Juli 2016, zwischen 7.15 Uhr und 8 Uhr, in Höhe des Übergangs zur Karl-Liebknecht-Straße ein VW Polo. Während dieser Zeit befuhr ein bisher unbekanntes Fahrzeug vermutlich die Karl-Liebknecht-Straße in Richtung Teichweg und stieß dabei gegen den VW, an dem Sachschaden in Höhe von ca. 2 000 Euro entstand. Beim unbekannten Unfallverursacher könnte es sich um einen Lkw mit oder ohne Anhänger handeln. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03731 70-0 werden Hinweise im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen.

Revierbereich Döbeln

Waldheim – Gegen Laterne gefahren

(Kg) Den Niedermarkt aus Richtung Niederstadt in Richtung Obermarkt befuhr am Montag früh, gegen 6.25 Uhr, die 53-jährige Fahrerin eines Pkw Opel. Ausgangs einer leichten Linkskurve kam der Opel nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen sowie eine Straßenlaterne. Weiterhin streifte das Auto eine Hauswand und stieß gegen eine Sitzgarnitur. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 11.000 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Unfall im Einmündungsbereich

(Kg) Gegen 9.10 Uhr bog am Montag der 78-jährige Fahrer eines Pkw Opel von der Leipziger Straße nach links in die Straße Am Regenbogen ab. Dabei kollidierte der Opel mit einem entgegenkommenden Pkw Mazda (Fahrer: 71). Durch den Anstoß wurde der Opel noch gegen einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford (Fahrer: 33) geschoben. Es entstand Sachschaden an den drei Pkw in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Marienberg

Wolkenstein/OT Gehringswalde – Auf Baustelle Unwesen getrieben

(Gö) In der Straße Himmelreich suchten Unbekannte über das Wochenende eine Baustelle heim. Einen dort abgestellten Bagger hatte man versucht aufzubrechen und dadurch beschädigt. Eine mobile Toilette wurde offenbar durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern demoliert. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Auffahrunfall an Einmündung

(Kg) Von der Straße der Einheit nach links in die Straße Zum Wasserwerk abbiegen wollte am Montagmorgen, gegen 7.50 Uhr, die 62-jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki, hielt zunächst jedoch verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Fahrer (26) eines Pkw Opel hielt hinter dem Suzuki ebenfalls an. Der 33-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr auf den Opel und schob diesen gegen den Suzuki. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020