1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Sprayer "verewigten" sich an mehreren Stellen

Medieninformation: 418/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 26.07.2016, 2:30 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Kaßberg/OT Markersdorf – Einbrecher hatten Keller im Visier

(Ry) Am Dienstagmorgen wurde die Polizei von einem Geschädigten in die Barbarossastraße gerufen. Dort waren unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag in ein Mehrfamilienhaus gelangt und hatten insgesamt vier Keller aufgebrochen. Aus einem der Verschläge entwendeten die Täter einen Akkuschrauber sowie eine Schlagbohrmaschine im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Der Sachschaden ist vergleichsweise gering. Was aus den übrigen Kellern gestohlen wurde, ist derzeit noch unklar.
Bei einem weiteren Kellereinbruch in der Nacht zu Dienstag in der Arno-Schreiter-Straße stahlen unbekannte Täter ein schwarz-weißes Mountainbike im Wert von ca. 600 Euro. Auch in diesem Fall ist der durch den Einbruch entstandene Sachschaden vergleichsweise gering.

OT Hutholz/OT Sonnenberg – Sprayer „verewigten“ sich an mehreren Stellen

(Ry) Eine Angestellte eines Einkaufsmarktes in der Chemnitzer Straße stellte am Dienstagmorgen fest, dass Unbekannte über Nacht mittels Graffiti an verschiedenen Stellen auf dem Grundstück Sachbeschädigungen begangen hatten. So sprühten die Täter Farbe an ein Großflächenplakat, einen Verkaufsstand, einen Werbeständer, zwei Einkaufswagenboxen sowie an mehrere Firmenwegweiser. Der Sachschaden wird auf mindestens 1 000 Euro geschätzt.
Ebenfalls von Graffiti-Schmierereien betroffen ist der Halter eines Ford-Transporters, welcher in der Nacht von Montag zu Dienstag in der Sonnenstraße abgestellt war. An diesem hatten Sprayer mit roter Farbe einen Schriftzug und eine Zahlenkombination angebracht. Die Kosten zur Beseitigung des Graffito werden sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

OT Schloßchemnitz – Radfahrer schwer verletzt/Zeugen gesucht

(Kg) Ein Radfahrer (47) befuhr am 25. Juli 2016, gegen 19.45 Uhr, die Fritz-Matschke-Straße aus Richtung Luisenplatz in Richtung Limbacher Straße. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand bremste der 47-Jährige in Höhe der Kreuzung Fritz-Matschke-Straße/Kanalstraße wegen eines wendenden Pkw und stürzte dabei. Er erlitt schwere Verletzungen. Es werden Zeugen zu diesem Unfall gesucht. Wer kann Angaben zum Unfallhergang machen? Unter Telefon 0371 387-495808 werden Hinweise bei der Polizeidirektion Chemnitz entgegengenommen.

OT Borna-Heinersdorf – Kind von Auto erfasst

(Kg) Einen Zusammenstoß zwischen einem Pkw VW (Fahrer: 56) und einem über die Bornaer Straße laufenden Mädchen(10) gab es am Dienstag, gegen 9.15 Uhr. Dabei erlitt die 10-Jährige leichte Verletzungen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Anhänger gestohlen/Zeugen gesucht

(Gö) Ein Pkw-Anhänger „Fitzel“ mit Annaberger Kennzeichen (ANA-….) ist in der Nacht zu Samstag (23. Juli 2016) in der Straße Gewerbering verschwunden. Der Eigentümer erstatte am Montag Anzeige bei der Polizei. Der Stehlschaden wird auf ca. 5 000 Euro geschätzt. Nach ersten Ermittlungen wurde der Anhänger gegen 4.30 Uhr gestohlen. Am Tatort wurden in der Nacht ein dunkler Geländewagen und ein weißer Transporter, möglicherweise ein Ford Transit, gesehen. Unter Telefon 03733 88-0 werden Zeugen gesucht, die Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten. Wem ist ein dunkler SUV oder ein weißer Transporter aufgefallen? Wer kann Hinweise zu dem/den Täter/n geben?

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Halsbrücke/OT Krummenhennersdorf – Mit Zaun kollidiert

(Kg) Ein 27-jähriger Motorradfahrer kam am Dienstag, gegen 10.20 Uhr, beim Befahren der Halsbrücker Straße nach links von dieser ab und kollidierte mit einem Grundstückszaun. Der 27-Jährige stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Atemalkoholgeruch bei dem Biker. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Der Mann unterzog sich einer Blutentnahme. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 1 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf – Drei Verletzte bei Unfall Höhe Anschlussstelle

(Kg) In Höhe der Autobahnanschlussstelle Hartmannsdorf kollidierten am Montag, gegen 14 Uhr, auf der Limbacher Straße (S 242) ein Pkw Kia und ein Pkw Nissan miteinander, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro entstand. Zwei im Kia mitfahrende Mädchen (8, 12) und eine Insassin (Alter derzeit nicht bekannt) des Nissan wurden bei dem Unfall verletzt - die 12-Jährige und die Insassin des Nissan nach dem derzeitigen Erkenntnisstand schwer, die 8-Jährige leicht.

Rochlitz – Wer fuhr gegen parkenden VW?/Zeugen gesucht

(Kg) Zwischen 13.30 Uhr und 13.45 Uhr stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug am 25. Juli 2016 gegen einen auf dem Markt in Höhe der Commerzbank parkenden VW EOS und verursachte an diesem Sachschaden in Höhe von ca. 350 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 03737 789-0 werden Hinweise im Polizeirevier Rochlitz entgegengenommen.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020