1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in Wohn- und Geschäftshaus

Medieninformation: 423/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 28.07.2016, 2:45 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Schloßchemnitz – Ergänzung zum Beitrag „Mutmaßlicher Einbrecher ging baden …“ (siehe Medieninformation Nr. 422 vom 28. Juli 2016)

(SR) Beim gestellten Tatverdächtigen handelt es sich um einen 32-Jährigen. Der Mann wurde aus dem Gewahrsam entlassen. Die Beamten konnten im Rahmen der ersten Ermittlungen auch den zweiten mutmaßlichen Täter (31) namentlich bekannt machen. Gegen beide wird wegen des Verdachts des Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt.

Stadtzentrum – Gartenmöbel in Brand gesetzt?

(SR) Feuerwehr und Polizei waren am Donnerstagmorgen an einem Mehrfamilienhaus in der Elisenstraße im Einsatz. Dort hatten gegen 7 Uhr Gartenmöbel auf einer Terrasse gebrannt. Dabei wurden auch die Fassade und ein Fenster beschädigt. Zur Höhe des Gesamtschadens liegen noch keine Angaben vor. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen, auch zur Brandursache, aufgenommen.

OT Siegmar – Auffahrunfall mit vier Beteiligten

(Kg) Vier Pkw (Hyundai, VW, Mercedes, Renault) befuhren am Donnerstag, gegen 11.15 Uhr, die Oberfrohnaer Straße landwärts. In Höhe des Hausgrundstücks 12 bremste die Renault-Fahrerin (77) verkehrsbedingt und die nachfolgenden beiden Pkw-Fahrer (Mercedes: 72, VW: 61) hielten an. Die Hyundai-Fahrerin (68) fuhr auf den VW, der gegen den Mercedes und dieser wiederum gegen den Renault geschoben wurde. Ein im Hyundai mitfahrendes Mädchen (10) erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 500 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Brand in Wohn- und Geschäftshaus

(Gö) Wegen eines Brandes in einem Wohn- und Geschäftshaus kamen am Donnerstagvormittag, gegen 10 Uhr, Polizei und Feuerwehr in der Leisniger Straße zum Einsatz. Zwei im Haus anwesende Personen (w/62, m/65) verließen dieses unverletzt, nachdem sie selbst den Brand bemerkt hatten. Während der Löscharbeiten musste die Straße gesperrt werden. Es  entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Ermittlungen, auch zur Brandursache, dauern an.

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf – Beim Abbiegen aufgefahren

(Kg) Beim Rechtsabbiegen von der Burgstädter Straße auf die Leipziger Straße fuhr am Donnerstag, gegen 7.20 Uhr, die Fahrerin (30) eines Pkw Audi auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw BMW (Fahrer: 52). Dabei erlitt die Audi-Fahrerin leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 7 000 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Reichlich Beute gemacht/Zeugen gesucht

(Gö) Unbekannte hatten am vergangenen Wochenende ein Geschäft in der Hohensteiner Straße heimgesucht und reichlich Beute gemacht. Zwischen Freitag (22. Juli 2016), gegen 15 Uhr, und Montag (25. Juli 2016), gegen 8 Uhr, hatte man eine Tür aufgebrochen und in den Räumen nach Brauchbarem gesucht. Verschwunden sind Bargeld, drei Laptops der Marken Hewlett-Packard, Apple und Terra, ein Scanner der Marke Fujitsu sowie Computerzubehör und medizinischer Bedarf. Sowohl Stehl- als auch Sachschaden belaufen sich auf mehrere tausend Euro.
Die Polizei sucht Zeugen. Wem wurden seit dem Wochenende solche Gegenstände möglicherweise zum Kauf angeboten bzw. wer kann Angaben machen, wo sich das gesuchte Diebesgut befindet? Wer hat im genannten Zeitraum im Bereich der Hohensteiner Straße/Albrecht-Dürer-Straße Beobachtungen gemacht, die mit der Straftat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zu dem/den Täter/n geben? Hinweise werden unter Telefon 037296 90-0 im Polizeirevier Stollberg entgegen genommen.

Revierbereich Annaberg

Ehrenfriedersdorf – Mit Entgegenkommendem kollidiert

(Kg) Die Chemnitzer Straße (B 95) aus Richtung Thum in Richtung Ehrenfriedersdorf befuhr am Donnerstag, gegen 10.40 Uhr, der 42-jährige Fahrer eines Pkw BMW. In einer Rechtskurve geriet der BMW nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw DAF (Fahrer: 27). Der BMW-Fahrer erlitt nach dem derzeitigen Erkenntnisstand leichte Verletzungen. Zudem stand er zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss, wie ein durchgeführter Atemalkoholtest mit einem Wert von 1,64 Promille ergab. Eine Blutentnahme folgte. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher. Auf insgesamt etwa 15.000 Euro beziffert sich der bei dem Unfall entstandene Sachschaden.

Revierbereich Aue

Breitenbrunn – Opel prallte gegen Baum

(Kg) Gegen 9.30 Uhr befuhr am Donnerstagmorgen der 79-jährige Fahrer eines Pkw Opel die Hauptstraße. Dabei kam der Opel nach rechts von dieser ab und prallte gegen einen Baum. Der 79-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 000 Euro.

Eibenstock – Beim Linksabbiegen kollidiert

(Kg) Von der Eibenstocker Straße aus Richtung Eibenstock nach links in die Neidhardtsthaler Straße bog am Donnerstag, gegen 10.20 Uhr, die 22-jährige Fahrerin eines Pkw Honda ab. Dabei kollidierte der Honda mit einem aus Richtung Blauenthal entgegenkommenden Pkw Opel (Fahrer: 41). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020