1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auerbach: Mord an 72-Jährigem – Ermittler haben weitere Fragen

Medieninformation: 443/2016
Verantwortlich: Oliver Wurdak
Stand: 29.07.2016, 2:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Mord an 72-Jährigem – Ermittler haben weitere Fragen

Auerbach – (ow) Im Fall des Mordes an Herrn Frank T. in der Falkensteiner Straße (siehe auch Medieninformationen 409/2016, 420/2016, 428/2016 vom 13., 18. u. 22. Juli) ermittelt die Mordkommission weiter mit Hochdruck. Dabei gilt es insbesondere das Geschehen der letzten Tage im Leben des Opfers zu rekonstruieren. Außerdem konnten Zeugen angeben, dass sich der 72-Jährige, der kein Kraftfahrzeug besaß, einige Male nach Kraslice begeben hat. Die Ermittler haben nun folgende Fragen:
- Wer hat Frank T. ab Mittwoch, dem 6. Juli (bis zum Fund seines Leichnams am 11. Juli) gesehen?
- Wer kann Angaben zu Aufenthalten von Frank T. in Kraslice machen, auch weiter als bis zum 6. Juli zurückliegend? War er dort allein? Welche Örtlichkeiten suchte er dort auf?
- Ist Frank T. in der Vogtlandbahn gesehen worden?
Wer entsprechende Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Lagerhalle

Pausa-Mühltroff, OT Thierbach – (ow) Auf der Sommerstraße drangen unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 17 Uhr und Donnerstag, 17 Uhr in eine Lagerhalle ein. Daraus wurden ein Pkw-Anhänger mit Kippvorrichtung, ein Schweißgerät, eine Rüttelplatte, ein Gebirgsrasenmäher „Holder“ A300 und zwei Kettensägen der Marke „Stihl“ sowie ein Notstromaggregat und ein Seilzug entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Einbruchsversuch in ehemalige Schule

Plauen – (ow) In einem leer stehenden Schulgebäude auf der Neundorfer Straße haben unbekannte Täter am Donnerstag, zwischen 1:25 Uhr und 5:30 Uhr eine Fensterscheibe eingeschlagen und ein Fenster gewaltsam aufgebrochen, um in das Gebäude zu gelangen. Weiterhin wurde versucht, eine verschlossene Tür ins Treppenhaus aufzubrechen, was jedoch misslang. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Unfall mit verletztem Jugendlichen - Zeugen gesucht

Pausa-Mühltroff, OT Pausa – (ow) Zu einem Unfall vom Donnerstagnachmittag in der Paul-Scharf-Straße sucht die Polizei Zeugen.
Ein 14-jähriger Radfahrer war dort gegen 13.30 Uhr entgegen der vorgeschriebenen Verkehrsbeschilderung unterwegs. Zeitgleich befuhr eine 64-Jährige mit einem VW Golf die Straße aus Richtung Einmündung Friedensstraße in Richtung Einmündung Freiheitsstraße. Als die Frau in Höhe Hausgrundstück 34 auf einen Parkplatzzubringer fuhr, kam es zum Zusammenstoß mit dem Radfahrer, wodurch dieser stürzte und sich leicht verletzte. Die Verletzungen wurden ambulant behandelt. Am Fahrrad und am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4.000 Euro.
Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon 03741/140.

Geschwindigkeitskontrollen

Pausa-Mühltroff, OT Unterpirk – (ow) Am Mittwoch wurde in der Zeit von 14 Uhr bis 19 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Hauptstraße, aus Richtung Oberpirk in Richtung Pausa durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 489 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren bei erlaubten 50 km/h 32 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein VW Golf, welcher mit 83 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss nun ein Bußgeld von 100 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Rüttelplatte von Baustelle gestohlen

Lengenfeld, OT Waldkirchen – (ow) Am Donnerstag, etwa zwischen 12 Uhr und 13 Uhr entwendeten unbekannte Täter von einer Wanderbaustelle an der Irfersgrüner Straße eine Rüttelplatte „Weber CR 1“, Farbe Blau-Grau. Sie wiegt ca. 140 Kilogramm und hat einen Wert von etwa 800 Euro.
Wer Hinweise zu diesem Diebstahl geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Unfall beim Fahrspurwechsel – Zeugen gesucht

Rodewisch – (ow) Am Mittwoch, gegen 15 Uhr, kam es an der Kreuzung B 94/B 169 zum Zusammenstoß zweier Pkw mit Sachschaden von mindestens 300 Euro, wobei der Unfallverursacher einfach weiter fuhr, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern.
Eine 31-Jährige war mit einem blauen Skoda Fabia auf der Lindenstraße aus Richtung Auerbach in Richtung besagter Kreuzung unterwegs, als ein in gleicher Richtung fahrender roter VW Golf plötzlich von rechts in die Fahrspur des Fabia wechselte und diesen dabei touchierte.
Wer Hinweise auf den Golf-Fahrer oder das Kennzeichen des Golfs geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Kollision im Begegnungsverkehr – Zeugen gesucht

Grünbach – (ow) Zur seitlichen Berührung zwischen einem blauen Kleintransporter, vermutlich mit tschechischem Kennzeichen, und einer silberfarbenen VW Caravelle sucht die Polizei Zeugen. Der Fahrer der Caravelle war am Donnerstag, gegen 17 Uhr auf der Bahnhofstraße in Richtung Klingenthal unterwegs, als ihm in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 8 der Kleintransporter entgegen und es zur seitlichen Berührung kam. Der unbekannte Transporter-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um die Schadensregulierung von mehreren hundert Euro zu kümmern.
Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung dieser Unfallflucht geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/2550.

Pkw geriet in Brand

Klingenthal, OT Georgenthal – (ow) Auf der Auerbacher Straße ist am Donnerstag, gegen 17:10 Uhr während der stadteinwärtigen Fahrt ein tschechischer Renault Scenic mit Gasantrieb in Brand geraten. Der Fahrer (44) hatte zunächst eine starke Rauchentwicklung bemerkt und konnte in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 288 anhalten und mit den weiteren drei Insassen den Pkw unbeschadet verlassen, bevor sich ein offener Brand entwickelte. Folgend brannte der Pkw komplett aus, die Freiwillige Feuerwehr kam zum Löscheinsatz. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfall im Kreuzungsbereich

Zwickau – (ow) Bei einem Unfall auf der Kreuzung Humboldtstraße/Reichenbacher Straße ist am Donnerstagnachmittag Sachschaden von ca. 10.000 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Einer der drei beteiligten Pkw musste abgeschleppt werden.
Eine 60-Jährige war gegen 15 Uhr mit ihrem Ford Fiesta auf der Humboldtstraße aus Richtung Planitzer Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Reichenbacher Straße befand sie sich in der rechten der beiden Linksabbiegerspuren. Während des Abbiegens in Richtung Reichenbacher Straße versuchte sie plötzlich zu wenden, um wieder in Richtung Planitzer Straße zu fahren. Dabei beachtete sie jedoch die beiden in der linken Linksabbiegerspur befindlichen Pkw Kia Sportage (Fahrer 28) und VW Touran (Fahrerin 20) nicht und es kam zum Zusammenstoß mit dem Kia, in dessen Folge der VW noch auf den Kia auffuhr und abgeschleppt werden musste. Personen wurden nicht verletzt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Scheunenbrand

Lichtentanne, OT Ebersbrunn – (ow) An der Werdauer Straße kam es am Freitagmorgen zu einem Scheunenbrand mit über 100.000 Euro Sachschaden. Sowohl die Kameraden von fünf umliegenden Freiwilligen Feuerwehren als auch Beamte der Werdauer Polizei sowie der Kriminalpolizei kamen zum Einsatz. Glücklicherweise wurden bei dem Brand der Scheune, in welcher Heu, Stroh und Getreide gelagert waren, weder Personen noch Tiere verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Fraureuth – (ow) Die Polizei sucht Zeugen nach einer Unfallflucht am Donnerstag, zwischen 10:50 Uhr und 17:45 Uhr. Der Geschädigte hatte seinen VW Passat auf dem Parkplatz des Freibades an der Rudolf-Breitscheid-Straße abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurück kam, stellte er Beschädigungen an der Stoßstange hinten links fest. Sachschaden: etwa 1.000 Euro. Der Verursacher, bei welchem es sich um einen roten Pkw handeln soll, hatte unerlaubt die Unfallstelle verlassen.
Zeugenhinweise werden durch das Polizeirevier Werdau erbeten, Telefon 03761/7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Kupferdiebe vergreifen sich an Kirche

Gersdorf – (ow) In den Zurückliegenden Tagen haben unbekannte von der Kirche an der Hauptstraße ein kupfernes Fallrohr von drei Metern Länge gestohlen. Außerdem haben sie versucht, das Kupferdach eines Nebengebäudes abzureißen, was jedoch misslang. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro.
Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Glauchauer Polizei, Telefon 03763/640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.