1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schmierfinken am Werk

Medieninformation: 426/2016
Verantwortlich: Jana Kindt
Stand: 29.07.2016, 2:30 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Bernsdorf – Radfahrerin beim Abbiegen erfasst

(Kg) Von der Zufahrt zum Sportforum nach rechts auf den Südring bog am Freitag, gegen 7.05 Uhr, der 53-jährige Fahrer eines Lkw Citroën ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer auf dem dortigen Radweg fahrenden Radfahrerin (51), die durch den Anstoß stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Hartmannsdorf – Schmierfinken am Werk

(Gö) Sowohl in der Carl-Kirchhof-Straße als auch in der Turnstraße haben Unbekannte eine Gebäudefassade mit Schriftzügen beschmiert. Die Kosten zur Beseitigung der beiden etwa zwei Meter langen Graffiti werden auf einige hundert Euro geschätzt.

Revierbereich Döbeln

Großweitzschen – Lkw kollidierte mit Baum

(Kg) Gegen 7 Uhr befuhr am Freitag der 60-jährige Fahrer eines Lkw MAN die S 34 aus Richtung Leisnig in Richtung Döbeln. In einer Doppelkurve in Höhe des Abzweigs Schulstraße geriet der Lkw ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und blieb auf einem Feld stehen. Dabei erlitt der Lkw-Fahrer leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 27.000 Euro.

Revierbereich Freiberg

Großhartmannsdorf/OT Mittelsaida – Überholende kollidierten

(Kg) Die B 101 aus Richtung Mittelsaida in Richtung Freiberg befuhren am Freitag früh, gegen 6.40 Uhr, die 28-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda und der 52-jährige Fahrer eines Pkw Audi. Etwa 250 Meter nach dem Ortsausgang Mittelsaida scherte die Skoda-Fahrerin zum Überholen eines Lkw aus. Dabei kollidierte der Skoda mit dem bereits überholenden Audi. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – Einsatz von Polizei und Feuerwehr in alter Schule

(Gö) Am Freitagvormittag, gegen 10.30 Uhr, rief man die Polizei zu einem leer stehenden Gebäude in die Schwarzenberger Straße. Unbekannte hatten dort einige Meter Fallrohr und Blitzableiter entwendet. Zum entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. Während der Anzeigenaufnahme und Spurensicherung stießen die Beamten auf dem Gelände auf ein Gefäß, dessen Aufschrift auf radioaktiven Inhalt hindeutet. Zum Einsatz kam nunmehr die Feuerwehr. Von dem Fund geht nach ersten Erkenntnissen keine Gefahr aus. Die zuständige Behörde wurde informiert.  

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020