1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: In Freibad eingebrochen

Medieninformation: 449/2016
Verantwortlich: Anett Münster
Stand: 01.08.2016, 1:30 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Reifen zerstochen – Zeugen gesucht

Neuensalz, OT Gansgrün – (am) In der Nacht zum Sonntag, gegen 2:30 Uhr zerstach ein Betrunkener (30) auf der Dorfstraße den Reifen eines Taxis. Ein Zeuge hatte den Mann dabei beobachtet und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.
Ebenfalls wurde am Ende der Dorfstraße in der Nacht zum Sonntag, zwischen 19:30 Uhr und 0:30 Uhr, der hintere rechte Reifen eines Renault Clio zerstochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 250 Euro. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Sachbeschädigungen wird geprüft.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch

Plauen – (am) Auf der Gottschaldstraße brachen Unbekannte am Wochenende in ein Geschäft und ein Büro ein. Gewaltsam verschafften sie sich Zugang in das Haus und hebelten im Inneren mehrere Türen auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Reifen geplatzt - Unfall

Plauen – (am) Am Sonntag befuhr gegen 21:45 Uhr ein Opel-Fahrer (26) die Dresdener Straße stadtauswärts und kam, nach einem Reifenplatzer am rechten Vorderrad, von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde der 26-Jährige glücklicherweise nicht.

 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Mountainbike gestohlen

Auerbach – (am) Aus der Bodenkammer eines Mehrfamilienhauses am Altmarkt stahlen Unbekannte in der Zeit vom 24. Juni bis Sonntag ein Mountainbike. Das Rad der Marke „Bulls Wild One“ hat einen Wert von ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Ohne Führerschein unterwegs und betrunken Unfall verursacht

Auerbach – (am) Während einer Unfallaufnahme am Sonntagmorgen stellten Polizisten bei einem Peugeot-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,56 Promille. Der Mann war gegen 6:30 Uhr beim Abbiegen von der Klingenthaler Straße in die Spartakusstraße von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Zaun gestoßen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Des Weiteren war der 53-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

In Polo eingebrochen

Zwickau – (am) Unbekannte schlugen in der Zeit von Sonntag, 22:15 Uhr bis Montag, 6:30 Uhr bei einem VW Polo, der in Höhe der Leipziger Straße 140 parkte, die Scheibe der Beifahrertür ein und stahlen das im Handschuhfach befindliche Navi. Sach- und Stehlschaden belaufen sich auf mehrere hundert Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Graffitischmierereien

Fraureuth – (am) Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei am Freitagabend eine Sachbeschädigung durch Graffiti am ehemaligen Einkaufsmarkt am Fritz-Heckert-Ring. Dort haben zwei Personen mit roter und schwarzer Farbe die Wände besprüht. Die Tatzeit liegt zwischen 23 Uhr und 23:15 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Weitere Hinweise zu den Schmierfinken bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Polizei musste eingreifen

Crimmitschau – (am) Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen ca. 15 Personen kam es am Samstag in den frühen Abendstunden im Bereich der August-Colditz-Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten dort jugendliche Asylsuchende aus Somalien und Afghanistan in Streit, wobei folglich vier Personen verletzt und ambulant behandelt wurden. Zum Tathergang und zur Tatbeteiligung der anwesenden Personen wird ermittelt.

Einbruch – Zeugen gesucht

Crimmitschau – (am) Unbekannte verschafften sich am Sonntag, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 22 Uhr, Zutritt in das Kaufland auf dem Harthauer Weg. Zum Sach- und Diebstahlschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.
Die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 sucht Zeugen.

In Freibad eingebrochen

Crimmitschau – (am) In das Kassenhäuschen des Freibades an der Sahntalstraße sowie in die Kantine drangen Unbekannte in der Zeit von Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 6:45 Uhr ein. Es wurden Schränke durchsucht und einige Nahrungsmittel gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 600 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Kripo ermittelt wegen sexueller Nötigung

Limbach-Oberfrohna, OT Rußdorf – (am) Am Samstagmittag kam es Am Stadtpark zu einer sexuellen Belästigung durch einen Unbekannten. Gegen 12:30 Uhr kam der Geschädigten ein Radfahrer entgegen, hielt auf deren Höhe und lief auf die Frau zu. Er umarmte sie, wobei die Geschädigte schrie und ihn wegstoßen konnte. Daraufhin flüchtete der Unbekannte per Fahrrad.
Der Mann wird wie folgt beschrieben:
- ca. 25 Jahre alt
- sportliche Gestalt
- bekleidet mit einem roten T-Shirt, grauer Jogginghose
- der Mann trug ein dunkles Basecap und eine Sonnenbrille
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Hohenstein-Ernstthal – (am) Zu einer Unfallflucht, bei der ein Schaden von ca. 3.000 Euro entstand, kam es in der Zeit von Samstag, 23 Uhr bis Sonntag, 8 Uhr in Höhe der Straße Am Sachsenring 1. Dort fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer gegen das Grundstückstor.
Hinweise zum Unfallverursacher bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


BAB 72 - Autobahnpolizeirevier

Zu schnell unterwegs – Unfall verursacht

BAB 72 – (am) Zu einem Unfall mit knapp 14.000 Euro Sachschaden kam es am Sonntagabend ca. zwei Kilometer vor der Ausfahrt Treuen (Richtung Hof). Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit geriet ein BMW (Fahrer 34) in der linken Spur ins Schleudern, stieß gegen die Mittelschutzplanke und folglich gegen den neben ihm fahrenden VW Caddy (Fahrer 32). Daraufhin kam der VW von seiner Fahrbahn ab und stieß ebenfalls gegen die Mittelschutzplanke. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.