1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zeugen gesucht: Kriminalpolizei ermittelt zu verdächtigem Ansprechen von Kindern

Verantwortlich: Thomas Knaup (tk)
Stand: 01.08.2016, 3:30 PM Uhr

 

Landkreis Bautzen
Polizeirevier Kamenz
__________________

Zeugen gesucht: Kriminalpolizei ermittelt zu verdächtigem Ansprechen von Kindern

Ottendorf-Okrilla, OT Medingen, Am Eichelberg
27.07.2016, gegen 17:50 Uhr und 28.07.2016, gegen 17:30 Uhr

Ein Neunjähriger hat sich am Donnerstagabend vergangener Woche seinem Vater anvertraut. Das Kind berichtete, dass es in Medingen im Bereich der Straße Am Eichelberg zweimal aus einem Auto heraus angesprochen wurde.

Die beiden Sachverhalte sind offenbar am Mittwoch und Donnerstag zwischen 17:30 Uhr und 17:50 Uhr geschehen. Bei dem beschriebenen Fahrzeug soll es sich um eine schwarze Mercedes Limousine neueren Baujahres mit Bautzener Kennzeichen handeln. Der Fahrer soll ein Mann mittleren Alters mit einer aufklappbaren Brille gewesen sein. Der Junge war der Aufforderung in beiden Fällen nicht gefolgt und fuhr mit seinem Roller weiter. Der schwarze Pkw folgte dem Kind nicht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Identität des Mannes zu klären und ihn befragen zu können, welche Intention sein Handeln hatte. Auch wenn das Geschilderte für Anwohner und gerade Eltern verständlicherweise beängstigend wirkt, so gilt es dennoch, einen kühlen Kopf zu bewahren.

  • Wenn Sie die schwarze Mercedes Limousine mit Bautzener Zulassung im Raum Medingen sehen, merken Sie sich das genaue Kennzeichen und verständigen Sie die Polizei.
  • Wenn Sie sachdienliche Hinweise zu den Schilderungen des Kindes haben, wenden Sie sich unbedingt direkt an die Polizei. Die Kommunikation über soziale Medien ist nicht der richtige Weg und kann schnell Gerüchte schüren, die niemandem helfen.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz (03578 352-0) sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen