1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Reifenplatzer am Sattelanhänger

Verantwortlich: Martyna Fleischmann (mf), Tobias Sprunk (ts)
Stand: 03.08.2016, 2:15 PM Uhr

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Reifenplatzer am Sattelanhänger

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Bautzen-Ost
02.08.2016, 17:15 Uhr 

Am Dienstagabend kam es auf der BAB 4 in Richtung Görlitz zu einem Reifenplatzer. Ein 57-Jähriger war gerade mit seinem Sattelzug auf dem Weg in Richtung Görlitz, als ihm auf Höhe der Anschlussstelle Bautzen-Ost ein Reifen am Anhänger platzte. Der Mann konnte seinen Laster auf dem Seitenstreifen sicher zum Stehen bringen.  Eine Streife des Autobahnpolizeireviers Bautzen sicherte die Unglücksstelle ab und räumte Reifenteile von der Fahrbahn, während der Fahrer einen Radwechsel vornahm. (mf)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Von der Fahrbahn abgekommen

K 7237, Kubschütz, OT Baschütz - Bautzen, OT Niederkaina
02.08.2016, 13:45 Uhr

Ein Auto ist am Dienstagnachmittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Baschütz und Niederkaina von der Straße abgekommen, der Fahrer wurde schwer verletzt. Der 58-Jährige war mit seinem Hyundai auf der Kreisstraße unterwegs. In einer Doppelkurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen ein Verkehrsschild. Der Pkw blieb schließlich im Straßengraben liegen. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro. Die Verkehrspolizei ermittelt. (ts)


Einbruch in Betrieb

Kamenz, Schwarzer Weg  
01.08.2016, 16:00 Uhr - 02.08.2016, 04:20 Uhr   

Zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen drangen Unbekannte in Kamenz in ein Firmengebäude an der Straße Schwarzer Weg ein. Die Täter durchwühlten mehrere Schränke und entwendeten einen Schlüsselbund. Sachschaden entstand nicht. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt. (mf)


Holzdiebstahl

Haselbachtal, OT Bischheim, Hennersdorfer Brücke
25.07.2016 - 02.08.2016

In der Woche zwischen dem 25. Juli und dem 2. August haben Unbekannte in Bischheim zugeschnittene Baumstämme gestohlen. Der Eigentümer hatte die etwa acht Raummeter Holz zum Abholen am Waldrand an der sogenannten Hennersdorfer Brücke bereitgelegt. Die Täter nahmen die Baumstämme unberechtigterweise mit. Den Stehlschaden bezifferte der Eigentümer auf etwa 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Brand eines Nebengebäudes

Königsbrück, Hufeweg
02.08.2016, 14:20 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist in Königsbrück auf einem Grundstück am Hufeweg ein Nebengebäude abgebrannt. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Höhe des Sachschadens soll sich im oberen vierstelligen Bereich bewegen. Das Objekt wurde früher als Sauna genutzt, diente jetzt jedoch nur noch als Lagerraum. Die genaue Brandursache ist unklar. Eine fahrlässige Brandverursachung durch den 94 Jahre alten Eigentümer kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei wird am Mittwoch seine Untersuchungen am Ort des Geschehens führen. (ts)


Auto fährt gegen Baum

B 96, Hoyerswerda, OT Schwarzkollm - Elsterheide, OT Nardt
03.08.2016, 10:20 Uhr

Ein Unfall ereignete sich am Mittwochvormittag auf der B 96 zwischen Schwarzkollm und Nardt. Ein Ford Escort kam dort aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 83-jährige Fahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Die B 96 wurde im Bereich der Unfallstelle vollständig gesperrt. Zur Aufnahme des Unfallgeschehens kam der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion zum Einsatz. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Verkehrspolizei. (ts)


Verkehrsunfall mit Verletzten

Lohsa, OT Groß Särchen, Hauptstraße (B 96)
02.08.2016, 16:45 Uhr

Am Dienstagnachmittag kam es in Groß Särchen zu einem Verkehrsunfall. Eine 45-Jährige wollte mit ihrem Honda auf die B 96 auffahren und missachtete dabei offenbar einen vorfahrtsberechtigten VW. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem die 52-jährige Fahrerin des Polo leicht und ihr 49-jähriger Beifahrer schwer verletzt wurden. An den Autos entstand Sachschaden von insgesamt etwa 12.000 Euro. (mf)


Einbruch in Gaststätte

Hoyerswerda, Johann-Sebastian-Bach-Straße
03.08.2016, 04:14 Uhr

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs sind Unbekannte in Hoyerswerda in eine Gaststätte an der Johann-Sebastian-Bach-Straße eingebrochen. Die Täter entwendeten drei Geldkassetten aus den dortigen Spielautomaten und diverse Spirituosen aus einem Lagerraum. Den Sachschaden bezifferte der Eigentümer auf etwa 4.000 Euro, den genauen Stehlschaden konnte er noch nicht einschätzen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Fahrraddieb dank Zeugenhinweis gestellt

Görlitz, Bei der Peterskirche
03.08.2016, 03:15 Uhr

Streifen des örtlichen Polizeireviers haben in der Nacht zu Mittwoch in Görlitz nach einem Hinweis einen Fahrraddieb gestellt. Eine Zeugin beobachtete, wie sich ein Mann an Zweirädern, die im Bereich Bei der Peterskirche abgestellt waren, zu schaffen machte. Die Frau tat das einzig richtige und informierte die Polizei. Die zum Tatort eilenden Streifen konnten einen 24-jährigen Tatverdächtigen noch in Tatortnähe stellen. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Ein Komplize entschwand in die Dunkelheit. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ts)


Körperverletzung

Görlitz, Marienplatz
02.08.2016, 23:40 Uhr

Ein 21-Jähriger soll am späten Dienstagabend auf dem Marienplatz in Görlitz aus einer Gruppe von sechs Personen heraus geschlagen worden sein. Das gab der leicht verletzte Geschädigte gegenüber der Polizei an. Ein Zeuge beobachtete die Auseinandersetzung und informierte die Polizei. Streifen des örtlichen Polizeireviers konnten die Personalien der Tatverdächtigen bekannt machen. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen gegen die sechs 19 bis 25 Jahre alten Männer. (mf)



Verkehrsunfall mit leicht Verletzten

Görlitz, Zittauer Straße
02.08.2016, gegen 16:30 Uhr


Am Dienstagnachmittag kam es in Görlitz zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang noch Unbekannter fuhr auf der Zittauer Straße gegen eine 78-jährige Fußgängerin. Die Frau kam zu Fall und verletzte sich dabei leicht. Der Unfallverursacher verließ, ohne seine Personalien zu hinterlassen, den Ort des Geschehens. Zeugen die das ganze beobachtet haben, konnten der Polizei Kennzeichenfragmente nennen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)


Benzinkanister-Diebe gestellt

Ostritz, Von-Schmitt-Straße
03.08.2016, gegen 05:10 Uhr

Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland stellte am Mittwochmorgen in Ostritz zwei Personen an der Von-Schmitt-Straße fest. Bei einer Kontrolle der beiden 18 und 23 Jahre alten Männer fanden die Beamten diverses Einbruchswerkzeug und einen 10 Liter Benzinkanister. Diesen hatten sie offenbar von einem Grundstück am Markt entwendet. Die Polizisten stellten das Werkzeug sowie das Diebesgut sicher und erstatteten Anzeige. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (mf)


Unfall mit leichtverletztem Kind

Zittau, Schwenninger Weg
02.08.2016, 19:10 Uhr

Einen Schutzengel hatte ein Sechsjähriger am Dienstagabend in Zittau. Ein 21-Jähriger befuhr mit seinem VW Up den Schwenninger Weg, als der kleine Junge mit seinem Fahrrad auf die Straße und gegen das Auto fuhr. Das Kind stürzte und verletzte sich glücklicherweise nur leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 100 Euro. (mf)



Diebstahl von Kennzeichen

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Liechtensteinstraße 
02.08.2016, 21:00 Uhr - 23:45 Uhr

Am späten Dienstagabend stahlen Unbekannte in Neugersdorf die Nummernschilder eines VW Golf. Das Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen GR-M 186 war an der Lichtensteinstraße abgestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, nach den Tafeln wird gefahndet. (mf)


Geschwindigkeitskontrolle

S 127, Sagar - Skerbersdorf
02.07.2016, 12:45 Uhr - 15:45 Uhr

Am Dienstagnachmittag kontrollierte eine Streife des Verkehrsüberwachungsdienstes auf der S 127 zwischen Sagar und Skerbersdorf die Geschwindigkeit. Während der dreistündigen Kontrolle wurden 79 Fahrzeuge gemessen. Hierbei gab es sechs Überschreitungen, welche allesamt im Verwarngeldbereich lagen. Neben den festgestellten Geschwindigkeitsverstößen hatten die Beamten bei der Anhalte-Kontrolle auch zwei sogenannte „Gurtmuffel“ erwischt. Beide Fahrzeugführer mussten ein Verwarngeld von 30 Euro bezahlen. (mf)


Auffahrunfall

Schleife, Friedensstraße
02.08.2016, 05:50 Uhr      

Am Dienstag kam es in den frühen Morgenstunden in Schleife zu einem Verkehrsunfall. Ein 51-Jähriger befuhr mit seinem Skoda die Straße Am Dorfteich und wollte nach rechts auf die Friedensstraße auffahren. Dabei übersah er offenbar den vor sich haltenden Ford (Fahrer 57) und fuhr auf das Fahrzeug auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.000 Euro. (mf)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen