1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Neuensalz: Traktor gestohlen – Fahndung erfolgreich / Plauen: Lkw blockierte Fahrbahn – Straßensperrungen erforderlich

Medieninformation: 455/2016
Verantwortlich: Anett Münster, Oliver Wurdak
Stand: 03.08.2016, 2:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Traktor gestohlen – Fahndung erfolgreich

Neuensalz – (am) Ein Traktor der Marke „Fendt“ wurde von einem Gelände an der Bahnhofstraße, in der Zeit von Montag, 3 Uhr bis Montag, 6:40 Uhr, entwendet und am selben Tag, gegen Mitternacht in Polen bei Wroclaw, im Rahmen einer Polizeikontrolle, festgesellt. Der litauische Fahrer (26) wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Lkw blockierte Fahrbahn – Straßensperrungen erforderlich

Plauen – (am) Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im weitläufigen Bereich der Kreuzung Hammerstraße/Dresdner Straße kam es am Mittwoch, ab 8 Uhr. Aufgrund von Beschädigungen am Tank, die vermutlich beim Abbiegen durch den Auflieger entstanden, liefen bei einem Lkw ca. 400 Liter Diesel aus. Die Feuerwehr kam zum Einsatz. Die Reinigungsarbeiten dauerten über mehrere Stunden an. Durch das große Ausmaß der Verschmutzung mussten die Hammerstraße ab Lessingstraße stadtauswärts und die Chamissostraße ab Reißiger Straße stadtauswärts gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zigarettenautomat beschädigt

Plauen – (am) Auf der Stöckigter Straße/Ecke Bismarckstraße zündeten am Dienstag, gegen 21:45 Uhr Unbekannte einen Böller im Auswurfschacht eines Zigarettenautomaten. Die Explosion beschädigte den Automaten erheblich. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.
 
Graffiti-Sprayer unterwegs

Oelsnitz – (am) Auf der Hofer Straße sah am Dienstag, gegen 21:20 Uhr eine Zeugin zwei Personen hinter einem dunklen Pkw stehen und beobachtete, wie eine weitere Person Farbe sprühte. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten folglich fest, dass das dort unbewohnte Haus sowie ein Verteilerkasten mittels Sprühfarbe verunstaltet wurden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
Weitere Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Garageneinbruch

Plauen – (am) In eine Garage des Garagenkomplexes auf der Haselbrunner Straße drangen Unbekannte zwischen Sonntag, 20 Uhr und Dienstag, 7:15 Uhr ein und brachen den darin befindlichen Pkw auf. Aus diesem entwendeten sie das Autoradio sowie ein Navigationsgerät, einen IPod und die Fahrzeugpapiere. Die Täter rissen außerdem aus der Heckklappe den Heckspoiler heraus. Es entstand ein Diebstahl- und Sachschaden von jeweils ca. 1.000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Markneukirchen – (am) Auf der Mosenstraße streifte am Dienstag, zwischen 7:45 Uhr und 8:30 Uhr, ein unbekanntes Fahrzeug einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Daihatsu Sirion. Beim Unfall wurde dessen linker Außenspiegel beschädigt sowie Lackschäden auf der linken Fahrzeugseite verursacht. Der unbekannte Unfallverursacher hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugenhinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kripo ermittelt zu Raubstraftaten

Netzschkau – (am) Zu zwei Raubstraftaten kam es in der Nacht zum Dienstag in der Schlossstraße sowie in der Schützenstraße.
Ein bislang Unbekannter war gegen 3:35 Uhr in eine Wohnung auf der Schlossstraße eingebrochen und forderte von der im Bett liegenden Geschädigten Geld. Er zwang die betagte Rentnerin zum Aufstehen und bedrängte sie körperlich. Dann flüchtete der maskierte Mann unvermittelt ohne Beute. Die Geschädigte wurde durch das Vorgehen des Täters verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.
Gegen 4 Uhr klingelte an einer Wohnung in der Schützenstraße ein maskierter Mann und verschaffte sich Zutritt zur Wohnung. Er schupste den Wohnungsinhaber in den Flur und schlug ihm ins Gesicht. Mit Hilfe der anwesenden Lebensgefährtin und deren Tochter konnte der Mann schließlich aus der Wohnung gedrängt werden.
In beiden Fällen wurde ein Fährtensuchhund eingesetzt, um den Täter zu verfolgen.  Vom Tatort in der Schlossstraße lief der Hund bis zum Parkplatz hinter dem Schloss, vom Tatort in der Schützenstraße verfolgte er eine kurze Fährte in Richtung Innenstadt. Festgestellt werden konnte der Gesuchte bislang nicht.
Hinweise zum Täter bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrräder aus Garage gestohlen

Klingenthal – (ow) Am Dienstagabend sind aus einer Garage im unteren Bereich der Aschbergstraße zwei Trekkingräder der Marke „Voyage“ im Wert von etwa 400 Euro entwendet worden. Der Sachschaden an der Garage blieb gering. Zudem stellten die unbekannten Diebe eine Schneefräse aus der Garage neben dieser zum Abtransport bereit. Da der Geschädigte gegen 22:45 Uhr den Fahrraddiebstahl jedoch bemerkte, kam es nicht mehr zur Abholung der Fräse.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Reichenbach – (ow) Am Dienstagnachmittag kam es an der Einmündung Am Graben/Lange Gasse zum Unfall zwischen einem Skoda und einem Moped-Fahrer, wobei dieser leicht verletzt wurde. Der Fahrer des Octavia war bergwärts auf der Straße Am Graben unterwegs und wollte nach links in die Lange Gasse abbiegen, was der nachfolgende Moped-Fahrer jedoch zu spät bemerkte und in der Folge auffuhr. Seine dabei erlittenen Verletzungen wurden ambulant im Krankenhaus behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gut fünf Prozent waren zu schnell

Falkenstein – (ow) Am Dienstag führten Polizeibeamte auf der Plauenschen Straße eine vierstündige Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde überprüft, ob sich die stadtauswärts unterwegs befindlichen Fahrzeugführer an die innerorts gültigen maximal 50 km/h Höchstgeschwindigkeit halten. Letztlich waren 32 der 575 gemessenen Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Die Verstöße lagen 29-mal im Bereich bis maximal 20 km/h zu schnell und dreimal im Bereich bis maximal 25 km/h zu schnell. Die höchste Überschreitung von 25 km/h wurde bei einem Skoda gemessen, dessen Fahrer nun ein Bußgeld von 80 Euro bezahlen muss und einen Punkt in Flensburg erhält.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Diebe im Reifenlager

Zwickau – (am) Diebe bedienten sich aus zwei Reifenlagern an der Reichenbacher Straße und stahlen in der Zeit von Dienstag, 19 Uhr bis Mittwoch, 8 Uhr mindestens 25 Winterreifensätze verschiedener Marken und Größen (Alu- und Stahlfelgen). Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 13.000 Euro, der Sachschaden an den Türen der beiden Reifencontainer auf ca. 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Bei Unfall leicht verletzt und 6.000 Euro Schaden verursacht

Zwickau, OT Pöhlau – (am) Ein Skoda-Fahrer (59) kam am Mittwoch, gegen 6:25 Uhr auf der S 286, ca. einen Kilometer vor der Einmündung B 173, ins Schleudern, kollidierte mehrfach mit der Leitplanke und blieb auf der Fahrbahn stehen. Der 59-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Zum Unfallhergang wird ermittelt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch

Reinsdorf – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Samstag bis Montag in den Lagerräumen einer Firma auf der Lößnitzer Straße zugange. Gestohlen wurden u. a. Teile einer Modeleisenbahn. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Betrunken mit Fahrrad und Kindern unterwegs

Wilkau-Haßlau – (am) Ein 33-Jähriger wollte am Dienstagabend mit seinem Fahrrad samt Anhänger für Kinder, besetzt mit einem Fünfjährigen und einer Sechsjährigen, aus Richtung Kaninchenpark die Sandbergstraße überqueren. Dabei wich er nach jetzigen Erkenntnissen einem VW Golf, der aus Richtung Rosenthal kam und nach rechts in die Sandbergstraße abbiegen wollte, aus. Der Fahrradanhänger kippte dadurch um, wobei die Kinder leicht verletzt wurden. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, stand der 33-Jährige unter erheblichem Alkoholeinfluss (1,5 Promille). Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.
Hinweise zum Unfallgeschehen bitte an den Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – (am) Zu einer Unfallflucht, in der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagvormittag, auf dem Parkplatz der Pleißentalklinik an der Ronneburger Straße sucht die Polizei Zeugen. Dort wurde ein Renault Clio an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Wilkau-Haßlau - (am) Unter dem Einfluss von Drogen war ein Audi-Fahrer (29) in der Nacht zum Mittwoch, gegen 1:55 Uhr auf der Culitzscher Straße unterwegs. Der Drogenvortest im Rahmen einer Verkehrskontrolle war positiv. Des Weiteren hatte der Mann eine geringe Menge Drogen – augenscheinlich Crystal –bei sich.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Moped gestohlen

Meerane – (am) Aus einer Garage an der Emil-Schleicher-Straße stahlen Unbekannte in der Zeit vom 16. Juli bis Dienstagvormittag ein grünes Kleinkraftrad Simson S 50. Weiterhin wurden eine große Anzahl von Ersatzteilen, zwei Sturzhelme, diverses Werkzeug, Fahrzeugpflegeprodukte und ein Radio aus DDR-Zeiten mitgenommen.  Der Diebstahlschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden.
Hinweise bitte an das Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Fußgänger beim Rangieren verletzt

Glauchau – (am) Zu einem Unfall mit einem verletzten Fußgänger kam es am Mittwoch, gegen 8:40 Uhr Am Bürgerheim. Ein Transporter-Fahrer rangierte und stieß dabei mit dem Fußgänger zusammen, welcher stürzte und sich am Kopf verletzte.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.