1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunfall auf der Rastanlage Oberlausitz

Verantwortlich: Michael Günzel
Stand: 06.08.2016, 12:00 PM Uhr



Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________


Verkehrsunfall auf der Rastanlage Oberlausitz

BAB 4, Dresden - Görlitz, Rastanlage Oberlausitz
05.08.2016, 04:30 Uhr

Ein 36-jähriger Fahrer einer Sattelzugmaschine hatte die Absicht auf dem Parkplatz der Rastanlage Oberlausitz auszuparken. Dabei beschädigte er einen VW Touareg. An beiden Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von 4.000 Euro, verletzt wurde niemand.


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Alkoholisiert mit dem Auto gefahren

Großdubrau, Ortsteil Zschillichau, Bautzener Straße
06.08.2016, 04:50 Uhr

Einer Streife der Bundespolizei fiel ein 23-jähriger Fahrer eines VWs auf, welcher mit dem Auto sehr unsicher und in Schlängellinien unterwegs war. Er überholte an einer schlecht einsehbaren Kreuzung. Die Polizisten stoppten das Fahrzeug und stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des jungen Mannes fest. Der daraufhin durchgeführte Test brachte das Ergebnis von 0,96 Promille. Eine Streife des Polizeirevieres Bautzens nahm sich der Sache an. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Die Polizei ermittelt nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.


VW gegen Reh

S 111, Wölkau - Rothnaußlitz
05.08.2016, 14:30 Uhr

Am Freitagnachmittag kam es zu einem Wildunfall auf der Staatsstraße 111. Ein 35-jähriger VW-Fahrer war von Wölkau in Richtung Rothnaußlitz unterwegs. Plötzlich überquerte ein Reh die Fahrbahn. Trotz einer Gefahrenbramsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Dieses verendete an der Unfallstelle, am VW entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro.


Opel gegen Brückengeländer

Großröhrsdorf, Bischofswerdaer Straße
05.08.2016, 13:40 Uhr

In Großröhrsdorf verunfallte am Freitag eine 28-jährige Fahrerin eines Opel. Sie war auf der Bischofswerdaer Straße unterwegs. Im Verlauf einer Rechtskurve kam das Fahrzeug auf schmieriger Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Brückengeländer. In der Folge drehte sich das Auto und stieß erneut gegen das Geländer. Die junge Frau wurde leicht verletzt, am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro.


Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer

S 94, Kamenz - Straßgräbchen
05.08.2016, 13:15 Uhr

Auf der Staatstraße 94 kam es am Freitagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein Fahrradfahrer verletzt wurde. Der 53-jährige Radler war von Kamenz nach Straßgräbchen unterwegs. Er beabsichtigte nach links auf einen Radweg abzubiegen. Dafür hielt er am rechten Fahrbahnrand an und ließ einige Fahrzeuge vorbeifahren. Als er dann wieder losfahren wollte kam es zum Zusammenstoß mit einem VW (m/52). Der Radfahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro.


Einbruch in eine Scheune

Bernsdorf, Ortsteil Wiednitz, Grünewalder Straße
04.08.2016, 22:45 Uhr - 05.08.2016, 08:00 Uhr

In den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Scheune in Wiednitz auf der Grünewalder Straße ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeit und stahlen einen grünen Rasentraktor und einen rot / weißen Balkenmäher. Der Diebstahlschaden wurde mit zirka 6.000 Euro angegeben, zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Seat gegen Volvo

S 95, Oßling - Kamenz
05.08.2016, 11:00 Uhr

Ein 27-jähriger Fahrer eines Seat befuhr die Staatsstraße 95 aus Oßling in Richtung Kamenz. Aus gegenwärtig ungeklärter Ursache kam er im Bereich einer S-Kurve nach links in die Gegenspur. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Volvo (m/37). Verletzt wurde niemand, aber es entstand ein Schaden von zirka 8.000 Euro.


Verkehrsunfall mit verletzter Person

B 96, Lauta, Friedrich-Engels-Straße
05.08.2016, 14:05 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit hohem Schaden ereignete sich am Freitagnachmittag auf der Bundesstraße 96. Ein 64-jähriger Fahrer eines Toyotas war von Lauta in Richtung Nardt unterwegs. Nach Angaben des Fahrers war er einem Reh ausgewichen und hatte dabei die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Dieses kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer verletzte sich schwer und kam in ein Krankenhaus. Für den Toyota war ein Abschleppdienst von Nöten. Es entstand ein Gesamtschaden von zirka 25.000 Euro.


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus

Görlitz, Reichertstraße
05.08.2016, 19:20 Uhr

Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei wurden am Freitagabend zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in Görlitz in die Reichertstraße gerufen. Hier war es aus ungeklärter Ursache zu einer Rauchentwicklung in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss gekommen. Da der Mieter der Wohnung nicht anwesend war, verschafften sich die Einsatzkräfte Zutritt zu der  Wohnung. Die Feuerwehr begann unverzüglich mit den Löschmaßnahmen. Aus Sicherheitsgründen wurden die Mieter dieses Aufganges evakuiert und konnten später wieder in ihre Wohnungen zurück. Personen wurden nicht verletzt, zur Höhe des Schadens können gegenwärtig keine Angaben gemacht werden. Die Wohnung ist momentan unbewohnbar. Die Feuerwehr war mit 21 Kameraden vor Ort. Ein Brandursachermittler wird im Verlaufe des Wochenendes zum Einsatz kommen. Die Kriminalpolizei wird sich weiter mit dem Fall beschäftigen.


Einbruch in eine Jugendstilvilla

Görlitz, James-von-Moltke-Straße
04.08.2016, 18:00 Uhr - 05.08.2016, 06.50 Uhr

Von Donnerstag zu Freitag drangen unbekannte Täter in eine Jugendstilvilla ein. Hier sind eine Arztpraxis und ein Betrieb untergebracht. Sie verschafften sich gewaltsam Zutritt und durchsuchten die Räumlichkeiten. Dabei richteten sie einen Schaden von zirka 1.000 Euro an. Ob etwas gestohlen wurde, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, welche die Kriminalpolizei übernommen hat.


Carport abgebrannt

Bertsdorf-Hörnitz, Ortsteil Hörnitz, Schillerstraße
05.08.2016, 05:10 Uhr

Am Freitagmorgen kam es zum Brand eines Carports in der Schillerstraße in Hörnitz. Aus gegenwärtig ungeklärter Ursache war der drei mal 5 Meter große Unterstand in Brand geraten. Darunter waren ein Moped vom Typ S 50 und zwei Fahrräder abgestellt. Trotz Einsatz der Feuerwehr brannte der Carport sowie eingelagertes Holz vollständig nieder. Ein Übergreifen des Feuers auf ein benachbartes Wohnhaus konnte verhindert werden. Zur Schadenshöhe liegen derzeit keine Angaben vor, Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.


Alkoholisiert verunfallt

S 151, Schönbach - Lawalde
05.08.2016, 00:15 Uhr

Ein 61-jähriger Fahrer eines Daewoo befuhr am frühen Freitagmorgen die Staatsstraße 151 von Schönbach nach Lawalde. Aus zunächst unklarer Ursache verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er ein Verkehrszeichen. Die Polizisten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrer fest und führten einen entsprechenden Test durch. 1,72 Promille zeigte das Gerät an. Es folgten die Anordnung einer Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen.


Yamaha entwendet

Neugersdorf, Martin-Luther-Straße
05.08.2016, 23:00 Uhr - 06.08.2016, 05:45 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten in den Nachtstunden von Freitag zu Samstag in Neugersdorf auf der Martin-Luther-Straße ein Motorrad. Hierbei handelt es sich um eine zehn Jahre alte blaue Yamaha, mit den amtlichen Kennzeichen ZI-JO 30. Der Eigentümer bezifferte den Wert auf rund 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die internationale Fahndung eingeleitet.


Auffahrunfall in Weißwasser

Weißwasser, Muskauer Straße
05.08.2016, 11:35 Uhr

Zu einem  Auffahrunfall kam es am Freitagmittag in Weißwasser auf der Muskauer Straße. Ein 61-jähriger Fahrer eines VWs war hier in Richtung Mittelstraße unterwegs. Er erkannte das verkehrsbedingte Anhalten der vor ihm fahrenden Fahrzeuge offensichtlich zu spät und fuhr auf einen Renault (w/27) auf, welcher wiederum auf einen Daimler-Benz (m/87) geschoben wurde. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, es entstand ein Schaden von zirka 7.000 Euro.


Wildunfall

B 156, Krauschwitz - Weißwasser
05.08.2016, 21:25 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit Wildbeteiligung kam es am Freitagabend auf der Bundesstraße 156. Ein 32-.jähriger Fahrer eines Fords war hier in Richtung Weißwasser unterwegs. Plötzlich überquerte eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn. Trotz Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit einem der Tiere. Dieses rannte nach dem Unfall weiter in den schützenden Wald, zurück blieb ein Schaden von zirka 4.000 Euro.



 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen