1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Brand in Wohnhaus - Frau schwer verletzt

Medieninformation: 450/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 09.08.2016, 12:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Schule

Zeit:     06.08.2016, 11.30 Uhr bis 08.08.2016, 06.20 Uhr
Ort:      Dresden-Laubegast

Unbekannte öffneten gewaltsam ein Fenster einer Schule an der Linzer Straße und stiegen in das Gebäude ein. Aus einem der Räume stahlen sie einen DVD-Player sowie ein Fernsehgerät. Angaben zum Wert der Technik liegen noch nicht vor. (ir)

Werkzeuge von Baustellen gestohlen

Zeit:     05.08.2016, 16.00 Uhr bis 08.08.2016, 06.15 Uhr
Ort:      Dresden-Strehlen/Leipziger Vorstadt

Zwei Baustellen an der Reicker Straße sowie der Liststraße gerieten in den vergangenen Tagen in das Visier von Werkzeugdieben. Die Unbekannten brachen die Türen zu zwei Lagerräumen der im Bau befindlichen Häuser auf und stahlen diverse Werkzeuge, darunter zwei Bohrhämmer, einen Akkuschrauber, eine Kreissäge, einen Trennschleifer und einen Kompressor im Gesamtwert von über 1.500 Euro. (ir)

Tresor entwendet

Zeit:     06.08.2016, 14.30 Uhr bis 08.08.2016, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Am Wochenende brachen Unbekannte die Eingangstür eines Friseursalons am Amalie-Dietrich-Platz auf und entwendeten aus dem Inneren einen Tresor mit einer derzeit unbekannten Menge Bargeld. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)

Wohnungseinbruch

Zeit:     06.08.2016, 13.00 Uhr bis 08.08.2016, 14.30 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Auf technische Geräte sowie Bargeld hatten es Einbrecher an der Hetzdorfer Straße abgesehen. Die Täter kletterten auf einen Balkon einer Wohnung im ersten Obergeschoss und entriegelten ein angekipptes Fenster. In der Folge stiegen sie in die Räume ein und stahlen unter anderem eine Sparbüchse sowie einen Fernseher, eine Musikanlage, einen Tablet PC und zwei Mobiltelefone. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor. (ir)


Landkreis Meißen

Wohnungseinbruch

Zeit:     08.08.2016, 04.15 Uhr bis 14.30 Uhr
Ort:      Meißen

Am Montag brachen Unbekannte eine Zugangstür zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Rosengasse auf und durchsuchten Schränke und Behältnisse. Aus den Wohnräumen stahlen sie einen Laptop und ein Tablet im Wert von ca. 500 Euro. (ir)

Brand in Wohnhaus - Frau schwer verletzt

Zeit:     08.08.2016, 17.30 Uhr
Ort:      Coswig

Gestern Abend kam es in einer Wohnung an der Hauptstraße zu einem Brand. Ersten Ermittlungen zufolge brach das Feuer in einer Wohnung im Dachgeschoss des Gebäudes aus. Die Mieterin (78) erlitt schwere Verletzungen und wurde in eine Spezialklinik gebracht. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Beamte der Kriminalpolizei werden im Verlauf des heutigen Tages den Brandort untersuchen. Die Ermittlungen dauern an. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Firmenbüros

Zeit:     05.08.2016, 16.00 Uhr bis 08.08.2016, 06.00 Uhr
Ort:      Rabenau

Vermutlich über ein Dach verschafften sich Unbekannte im Verlauf des vergangenen Wochenendes Zutritt zum Bürotrakt einer Firma an der Lindenstraße. Im Haus brachen sie mehrere Bürotüren auf und durchwühlten das Mobiliar. Zudem machten sie die Einbrecher an einem Tresor zu schaffen. Abschließende Angaben zum Diebesgut sowie zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Zwei Autos beschädigt - Zeugen gesucht

Zeit:     31.07.2016, 02.50 Uhr festgestellt
Ort:      Klingenberg, OT Colmnitz

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall Ende Juli auf dem Tännichtweg, bei dem zwei Autos beschädigt wurden.

Ein unbekanntes Fahrzeug war auf einem Parkplatz am Weidegut gegen einen schwarzen Skoda Octavia sowie einen blauen VW Polo gestoßen und hatte einen Schaden von rund 8.000 Euro verursacht. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zu dem Schadensverursacher machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281