1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: Diebe im Bauwagen

Medieninformation: 467/2016
Verantwortlich: Anett Münster
Stand: 09.08.2016, 1:00 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl aus Kleidercontainern

Plauen – (am) Zu einem Diebstahl aus Altkleidercontainern kam es am Montag, zwischen 23 Uhr und Mitternacht. Die drei rumänischen Tatverdächtigen, zwei Frauen (19, 39) und ein Mann (41), stahlen aus den Containern an der Senefelder Straße Altkleider. Folglich konnten die drei, nach einem Zeugenhinweis, auf der Neundorfer Straße gestellt werden. Anzeigen wurden erstattet.

Vorfahrt missachtet

Plauen – (am) Am Montag, gegen 10:15 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten und einem Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Ein 18-Jähriger befuhr mit seinem Renault die Wieprechtstraße aus Richtung Reißiger Straße. Im Kreuzungsbereich beachtete er den vorfahrtsberechtigen Volkswagen einer 33-Jährigen nicht und es kam zum Zusammenstoß. Hierbei wurde die Frau leichtverletzt. Der Unfallverursacher war im Besitz eines Führerscheins auf Probe, wodurch eine Mitteilung an die zuständige Führerscheinstelle erfolgte.

Plauen – (am) Ein weiterer Unfall, aufgrund einer Vorfahrtsmissachtung, ereignete sich am Montag, gegen 9:15 Uhr im Kreuzungsbereich Theaterstraße/Dobenaustraße. Dort stieß ein 82-Jähriger mit seinem VW Jetta gegen den vorfahrtsberechtigten Dacia Duster eines 44-Jährigen. Beide Beteiligte blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Rodewisch – (am) Am Montag, kurz nach 6:35 Uhr befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die Goethestraße (Einbahnstraße) entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. In Höhe der Einmündung zur Straße des Friedens bog er rechts ab, so dass ein VW-Fahrer (55) stark abbremsen musste. Der hinter dem VW fahrende Mazda-Fahrer konnte sein Auto nicht mehr stoppen und streifte den stehenden VW beim Ausweichmanöver nach links. Der unbekannte Falschfahrer flüchtete vom Unfallort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach Telefon 03744/ 2550.

Auffahrunfälle

Falkenstein – (am) Zu einem Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person und drei Pkw kam es am Montag, gegen 6:35 Uhr auf der Hauptstraße. Ein Skoda war auf einen stehenden Seat aufgefahren, der wiederum hinter einem verkehrsbedingt haltenden VW stand und schob ihn auf diesen. Der Seat-Fahrer (37) wurde leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca.13.000 Euro. 

Reichenbach – (am) 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Montag, 9:10 Uhr auf der Rosa-Luxemburg-Straße. Ein 30-jähriger Opel-Fahrer und eine 23-jährige VW-Fahrerin waren Richtung Mylau unterwegs und wollten nach rechts in die Klinkhardtstraße abbiegen. Hierbei bremste die VW-Fahrerin stark ab, wobei der ihr folgende Opel-Fahrer auffuhr.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Brand in Wohnhaus

Zwickau – (am) Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in der Nacht zum Dienstag, um 0 Uhr zum Brand in einem Wohnhaus auf der Geinitzstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen war in einem Nebenraum Feuer ausgebrochen, welches auf weitere Wohnräume übergriff. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mitsubishi gestohlen

Wilkau-Haßlau - (am) In der Zeit von Montag, 18 Uhr bis Dienstag, 3:30 Uhr wurde am Albert-Schweitzer-Ring ein weißer Mitsubishi Colt (Baujahr 2008) gestohlen. Das Fahrzeug trug das Kennzeichen: Z-KD 283.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Eingebrochen

Dennheritz – (am) Unbekannte brachen in der Zeit vom 25. Juli bis Montag in ein Haus sowie einen Schuppen auf der Meeraner Straße ein. Räume wurden durchwühlt und aus dem Schuppen ein rot/schwarzer Benzinrasenmäher „Einhell“, ein Benzinrasentrimmer „CME“, eine Benzinkettensäge „AL-KO“ sowie diverses Kleinwerkzeug entwendet. Stehlschaden: 250 Euro. Der Sachschaden ist eher gering.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Diebe im Bauwagen

Crimmitschau – (am) In einen verschlossenen Bauwagen auf der Gablenzer Straße drangen Unbekannte am Montag, in der Zeit von 13 Uhr bis 16 Uhr, ein. Sie stahlen einen Rucksack mit persönlichen Dokumenten und Bargeld. Der Rucksack wurde später unweit vom Tatort gefunden, der Inhalt fehlte jedoch. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Navi gestohlen

Crimmitschau – (am) Aus einem Lkw stahlen Diebe in der Zeit von Sonntag, 20:30 Uhr bis Montag, 13 Uhr das Navigationsgerät sowie ein Anzeigemodul aus der Armaturentafel. Das Fahrzeug parkte auf der Straße Hinterm Bahnhof. Sachschaden: ca. 250 Euro, Stehlschaden: ca. 300 Euro.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Dachträger gestohlen

Meerane – (am) Von einem Renault Kangoo, der auf einem Parkplatz an der Oststraße stand, stahlen Unbekannte in der Zeit von Freitag bis Dienstag den Dachgepäckträger. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.