1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schönberg: Einbruch in „Zollhäuser“ / Glauchau: Vermisstenfahndung

Medieninformation: 471/2016
Verantwortlich: Anett Münster
Stand: 11.08.2016, 2:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Vermisstenfahndung

Glauchau – (am) Seit dem Mittwochabend werden aus einer Pflegeeinrichtung am Markt zwei Personen vermisst. Dabei handelt es sich um Sigrid Jakob (85) sowie Erich Klimpel (76). Die Vermissten sind teilweise orientierungslos und körperlich gebrechlich.
Frau Jakob wird wie folgt beschrieben:
- schlanke Gestalt, ca. 160-165 Zentimeter groß
- Brillenträgerin, lange Haare zum Zopf gebunden
- bekleidet mit einer grauen Jacke, dunkler Hose
- die Vermisste hat einen schwarzen Rucksack bei sich.
Herr Klimpel wird wie folgt beschrieben:
- schlanke Gestalt, ca. 175 Zentimeter groß
- graues, lichtes Haar
- Brillenträger
- bekleidet mit einer hellen Hose und einem Poloshirt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 oder jede andere Polizeidienststelle.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Hotel

Markneukirchen, OT Erlbach – (am) In der Nacht zum Mittwoch brachen Unbekannte in ein Gasthaus auf der Klingenthaler Straße ein. Die Täter durchwühlten und beschädigten Schränke sowie Türen. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in „Zollhäuser“

Bad Brambach, OT Schönberg – (am) Im Zeitraum vom 31. Juli bis Mittwoch machten sich Unbekannte an den „Zollhäusern“ am ehemaligen Grenzübergang zu schaffen. Die Einbrecher erbeuteten eine Ölheizungsanlage, Kupferrohre und Heizöl im Gesamtwert von rund 300 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Ladendieb griff Detektiv an

Plauen – (am) Ein nicht alltäglicher Ladendiebstahl ereignete sich am Mittwoch, gegen 14:40 Uhr in einem Geschäft auf der Bahnhofstraße. Zwei unbekannte Täter stahlen Parfüm im Wert von rund 70 Euro, was der Ladendetektiv beobachtete und die Diebe ansprach. Diese rannten plötzlich in unterschiedliche Richtungen davon und der Detektiv nahm die Verfolgung des Täters auf, der das Diebesgut bei sich hatte. Schnell hatte der Verfolger den Langfinger eingeholt und nahm dem Mann das Parfüm ab, woraufhin dieser den Detektiv mit Pfefferspray attackierte und flüchtete. Strafanzeigen wurden aufgenommen. Die Ermittlungen dauern an.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Rad gestohlen

Plauen – (am) Das rechte Hinterrad eines Ford Fiesta erbeuteten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch. Das Fahrzeug war auf der Karl-Friedrich-Schinkel Straße geparkt. Der Wert des Hinterrades wird auf 200 Euro geschätzt.

Unfall auf regennasser Fahrbahn

Plauen – (am) Eine 17-Jährige verunglückte am Mittwoch, gegen 16:15 Uhr mit ihrem Moped Kymco. Die junge Frau kam auf der Chamissostraße, aufgrund regennasser Fahrbahn, mit ihrem Gefährt ins Schleudern und stürzte. Dabei verletzte sie sich leicht. Am Moped entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Ampelrot missachtet

Oelsnitz, OT Taltitz – (am) Eine Schwerverletzte und etwa 6.000 Euro Gesamtsachschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Mittwoch, gegen 10 Uhr. Eine 55-Jährige befuhr mit ihrem Fiat die B 173 in Richtung Pirk. An der Ampelkreuzung B 172/S 311 bog sie nach links ab, beachtete aber hierbei das Rotlicht für Linksabbieger nicht und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw Scania eines 43-Jährigen zusammen. Die Unfallverursacherin kam schwerverletzt in das Krankenhaus.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbrecher unterwegs

Auerbach – (am) Einbrecher waren in der Nacht zum Donnerstag in einem Haus auf der Hohengrüner Straße zugange. Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten die Unbekannten in den Keller sowie in einen Werkstattraum. Ein Stehlschaden ist bislang unbekannt. Die Ermittlungen dauern an.
Hinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

In Kita eingebrochen

Zwickau – (am) Unbekannte brachen in der Nacht zum Mittwoch in die Kindertagesstätte auf der Ernst-Grube-Straße ein. Es wurden mehrere Räume durchsucht und Schränke sowie drei Brandschutztüren gewaltsam geöffnet. Die Diebe nahmen Computertechnik und Bargeld mit. Der Stehlschaden beträgt 850 Euro, der Sachschaden 6.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Schmierfinken unterwegs

Hartenstein – (am) Mehrmals beschmierten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag u. a. auf der Bahnhofstraße und der Paul-Flemming-Straße Hauswände und Mülltonnen sowie Kleidercontainer. Ebenso waren eine Garagenwand und ein Telekom-Verteiler betroffen sowie die Landeskirchliche Gemeinde in der August-Bebel-Straße.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Einbruch

Crimmitschau – (am) In ein Firmengebäude auf der Fichtestraße waren in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen Einbrecher zugange. Sie stahlen aus einem Büro Computertechnik und eine Digitalkamera „Rollei Sportsline 100“.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – (am) Am Mittwochnachmittag kam es gegen 13:45 Uhr auf der Königswalder Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Leichtkraftrad und einem bislang unbekannten Pkw. Der 32-jährige Leichtkraftrad-Fahrer befuhr die Königswalder Straße aus Richtung Zwickauer Straße, wobei kurz vor der Einmündung „Am Berg“ ein Pkw nach links in Richtung Zwickauer Straße abbog und dem Mopedfahrer die Vorfahrt nahm. Der 32-Jährige wich aus, indem er auf den linken Gehweg fuhr. Dabei verletzte er sich leicht am linken Fuß und die Fußraste wurde von seinem Leichtkraftrad abgerissen. Der Pkw-Fahrer fuhr weiter. Beim unfallbeteiligten Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Pkw handeln.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Trunkenheit im Verkehr

Fraureuth – (am) Mit 1,16 Promille war am Mittwochabend ein Audi-Fahrer (46) auf der Zwickauer Straße unterwegs. Eine Anzeige wegen wegen Trunkenheit im Verkehr, die Sicherstellung des Führerscheines sowie eine Blutentnahme waren die Folgen.

Kirchberg, OT Saupersdorf – (am) Mit einem Alkoholpegel von 1,22 Promille geriet am Mittwoch, gegen 23:30 Uhr ein VW-Fahrer (28) auf der Auerbacher Straße in eine Verkehrskontrolle. Der 28-Jährige muss sich nun ebenfalls wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Dessen Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Verkehrsunfall – 16-Jährige leicht verletzt

Limbach-Oberfrohna – (am) Eine 16-Jährige war am Mittwoch gegen 13 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Hainstraße in Richtung Niederfrohna unterwegs, wobei sie in Höhe Kindergarten einem bislang unbekannten, silberfarbener Pkw, der ihr entgegenkam, ausweichen musste und dabei gegen einen geparkten Skoda fuhr. Der unbekannte Pkw-Fahrer verließ den Unfallort. Sachschaden: ca. 1.000 Euro
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Polo-Fahrerin schwer verletzt

Lichtenstein -  (am) Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit kam am Mittwochmittag eine Polo-Fahrerin auf der S 255, Richtung Lichtenstein, von der Straße ab und wurde schwer verletzt. Die 28-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.