1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Verkehrsunsicherer Starrdeichselanhänger

Verantwortlich: Petra Denkhoff (pd), Petra Kirsch (pk), Tobias Sprunk (ts), Maren Steudner (ms)
Stand: 16.08.2016, 3:00 PM Uhr

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________


Verkehrsunsicherer Starrdeichselanhänger

BAB 4, Dresden - Görlitz, Parkplatz Am Wacheberg    
15.08.2016, 17:34 Uhr

Beamte des Autobahnpolizeireviers Bautzen haben am Montagnachmittag einen Lkw Volvo samt Starrdeichselanhänger auf dem BAB 4 Parkplatz Am Wacheberg kontrolliert. Dabei bemerkten die Polizisten ein deutliches Schleifen der Ladepritsche des Anhängers auf den Reifen. Eine genaue Nachschau ergab, dass alle vier Luftfederbälge des Anhängers geplatzt waren. Für den 30-jährigen Fahrer war damit die Fahrt zu Ende. Die Verkehrspolizisten untersagten die Weiterfahrt für den verkehrsunsicheren Anhänger und erstatteten Anzeige. Den Fahrer erwarten ein Bußgeld von 80 Euro und ein Punkt im Zentralregister. (ts)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Fahren unter Alkoholeinfluss

Bautzen, Erich-Weinert-Straße
15.08.2016, 23:30 Uhr

Montagnacht alarmierte ein Bautzener die Polizei, weil ihm ein Pkw in der Stadt aufgefallen war, der eine Ampel bei Rot überfahren hatte und gegen einen Bordstein gefahren war. Eine Streife des örtlichen Polizeireviers konnte den beschriebenen Pkw auf der Löbauer Straße feststellen und an der Weinertstraße stoppen. Der 46-jährige Ford-Fahrer wurde einer Kontrolle unterzogen. Dabei erbrachte ein Atemalkoholtest ein Ergebnis von umgerechnet 3,06 Promille. Da dem Mann vor zwei Tagen bereits der Führerschein wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss weggenommen wurde, muss er sich nun außerdem wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Die Polizisten fertigten die entsprechenden Anzeigen und begleiteten den Autofahrer zu einer Blutentnahme. Die Staatsanwaltschaft wird sich mit dem Fall befassen. (pk)


Verkehrsunfall zwischen zwei Linienbussen

Bautzen, Flinzstraße
15.08.2016, 14:40 Uhr

Am Montagnachmittag sind zwei Linienbusse auf der Bautzener Flinzstraße zusammengestoßen. An einer Engestelle begegneten sich die beiden Fahrzeuge der Marke Evobus Citaro, es kam zu einer Kollision. Die beiden 62 und 67 Jahre alten Busfahrer blieben unverletzt, eine 32-jährige Insassin verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 4.000 Euro. (ts)


Diesel gestohlen

Kamenz, OT Bernbruch, Nordstraße
12.08.2016, 15:00 Uhr - 15.08.2016, 07:00 Uhr

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende Diesel von einer Baustelle auf der Nordstraße in Bernbruch entwendet. Mehrere hundert Liter zapften die Diebe aus zwei Baufahrzeugen ab. Der Schaden wurde mit etwa 400 Euro beziffert.  Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Scheinwerfer geklaut

Radeberg, Langbeinstraße in Höhe Schlossteich
12.08.2016, 08:30 Uhr - 14:10 Uhr

Am vergangenen Freitag entwendeten Unbekannte die Scheinwerfer eines an der Langbeinstraße in Radeberg abgestellten Skoda Octavia. Die Stunden zwischen 08:30 Uhr und 14:00 Uhr nutzten der oder die Diebe, um von dem Fahrzeug die Xenon-Scheinwerfer fachgerecht auszubauen und zu stehlen. Der Schaden inklusive Reparatur beläuft sich schätzungsweise auf mehrere Hundert Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zeugen, die verdächtige Personen an dem roten Fahrzeug beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Kamenz unter Telefon 03578 352-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (pk)


Bienenvölker gestohlen

Kamenz, Pulsnitzer Straße
13.08.2016, 18:00 Uhr - 15.08.2016, 08:00 Uhr

Ungewöhnliche Beute machten Unbekannte am vergangenen Wochenende in Kamenz. Die Diebe entwendeten von einem Gelände an der Pulsnitzer Straße zwei Bienenvölker im Wert von geschätzten 500 Euro. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ts)


Diebe auf der Baustelle

Elsterheide, OT Neuwiese-Bergen, Alte Berliner Straße
12.08.2016, 15:00 Uhr - 15.08.2016, 06:15 Uhr

Unbekannte haben am vergangenen Wochenende auf einer Baustelle in Neuwiese-Bergen zugeschlagen. Die Diebe nutzten die arbeitsfreie Zeit und drangen gewaltsam in einen Baucontainer ein. Es wurden ein Werkzeugkasten und zwei Kanister mit Dieselkraftstoff entwendet. Aus einem vor dem Container abgestellten Walzenzug wurden zudem circa 200 Liter Diesel abgezapft. Der Diebstahlschaden wurde durch den Verantwortlichen auf rund 700 Euro beziffert, der Sachschaden wurde mit etwa 500 Euro angegeben. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ms)


Zwei Fahrräder gestohlen - Zeugen gesucht

Hoyerswerda, Am Stadtrand, Oberschule „Am Stadtrand“
15.08.2016, 07:30 Uhr - 14:00 Uhr

An der Oberschule Am Stadtrand haben Unbekannte in Hoyerswerda am Montag zwei Fahrräder gestohlen. Die Diebe nahmen ein rotes 28-Zoll-Mountainbike der Marke Giant im Wert von etwa 500 Euro und ein weißes 28-Zoll-Trekkingrad der Marke Alaska Staiger mit neongrüner Aufschrift im Wert von rund 400 Euro mit. Beide Räder wurden am Fahrradständer angeschlossen abgestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach den Bikes.

Am Tattag wurden auf dem Gelände der Schule zwei verdächtige Personen beobachtet, die möglicherweise für den Diebstahl der Fahrräder in Frage kommen könnten. Es handelt sich um zwei männliche Personen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren. Einer von ihnen hatte lange Haare, die zum Zopf zusammengebunden waren und die zweite Person hatte kurz rasierte Haare.

Wer Beobachtungen im Zusammenhang mit den Diebstählen gemacht hat, wird gebeten, sich im Polizeirevier Hoyerswerda (Telefon 03571 465-0) oder in einer anderen Polizeidienststelle zu melden. (ms)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Versuchter Pkw-Diebstahl

Görlitz, Frauenburgstraße
15.08.2016, 04:00 Uhr

Am Montagmorgen bemerkte der Besitzer eines Audi A 4 in Görlitz an der Frauenburgstraße, dass sich in der Nacht jemand an seinem Fahrzeug zu schaffen gemacht hatte. In der Werkstatt konnte man beim Auslesen der Fahrzeugdaten feststellen, dass gegen 04:00 Uhr versucht wurde, das Fahrzeug zu entwenden. Der Versuch scheiterte, jedoch entstand Sachschaden von rund 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. (pk)


Fahrrad gestohlen

Görlitz, Sechsstädteplatz
14.08.2016, 19:00 Uhr - 15.08.2016, 11:00 Uhr

Zwischen Sonntagabend und Montagmittag verschwand ein am Sechsstädteplatz in Görlitz gesichert abgestelltes, schwarz-weißes Herrentrekkingrad „Giant". Der Wert wurde mit etwa 500 Euro beziffert. Nach dem Fahrrad wird nun gefahndet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. (pk)


Polizei ermittelt gegen 14-Jährige

Görlitz, Leschwitzer Straße
15.08.2016, 21:45 Uhr

Eine 14-Jährige hat sich am Montagabend in einem Kinderheim auf der Leschwitzer Straße in Görlitz aggressiv gegenüber drei Erzieherinnen verhalten. Das Mädchen soll die drei Frauen im Alter von 53 bis 58 gekratzt, geschlagen und dadurch leicht verletzt haben. Eine der Geschädigten informierte die Polizei. Ein Notarzt brachte die 14-Jährige in ein Fachkrankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Historische Motorräder gestohlen

Olbersdorf, Rosa-Luxemburg-Straße
28.07.2016, 18:00 Uhr - 15.08.2016, 11:30 Uhr

Unbekannte haben in den vergangenen drei Wochen zwei historische Motorräder aus einer Garage an der Rosa-Luxemburg-Straße in Olbersdorf gestohlen. Die AWO 425-Sport (Baujahr 1957) und die MZ TS 150 (Baujahr 1985) waren nicht zugelassen und hatten einen Zeitwert von insgesamt etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Nach den Krafträdern wird gefahndet. (ts)


Gartenlauben aufgebrochen

Seifhennersdorf, Nordstraße
14.08.2016, 22:00 Uhr - 15.08.2016, 08:00 Uhr

In der Nacht zu Montag trieben Diebe ihr Unwesen in Seifhennersdorf. Die bislang Unbekannten verschafften sich Zugang zu einer Gartenanlage an der Nordstraße und drangen gewaltsam in vier Lauben ein. Daraus entwendeten sie eine Aluleiter und Getränke im Gesamtwert von rund 150 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)


Versuchter Diebstahl eines VW

Bad Muskau, Mittelstraße
14.08.2016, 20:40 Uhr - 15.08.2016, 06:20 Uhr

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag versucht, einen schwarzen VW Passat Coupe in Bad Muskau zu stehlen. Das ein Jahr alte Fahrzeug parkte an der Mittelstraße. Am Pkw blieb ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro zurück. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Beim Einparken gegen Ford gefahren

Weißwasser, Schweigstraße
15.08.2016, 09:00 Uhr

Eine 33-jährige Ford-Fahrerin hat am Montagmorgen aus einer an der Schweigstraße in Weißwasser quer zur Fahrbahn angelegten Parktasche ausparken wollen. Dabei kollidierte sie mit einem Skoda (Fahrer 58), der auf der Fahrbahn war und gerade in die gegenüberliegende Parkfläche einfahren wollte. Der Gesamtunfallschaden wurde mit rund 1.600 Euro angegeben. (pd)


Ohne Erlaubnis gefahren

Weißwasser, Süßmuthlinie
15.08.2016, 23:30 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle hielt die Bundespolizei auf der Süßmuthlinie in Weißwasser einen Skoda Fabia an. Dessen Fahrer konnte lediglich die Fahrzeugpapiere und einen abgelaufenen Reisepass vorweisen. Eine Nachfrage bei den polnischen Behörden ergab, dass dem 49-Jährigen seine Fahrerlaubnis entzogen worden war. Die weiteren Ermittlungen gegen ihn, wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, hat die Verkehrspolizei der Polizeidirektion Görlitz übernommen. (pd)


Pkw fährt durch Garagenwand

Boxberg/O.L., OT Jahmen, Straße der Jugend
16.08.2016, 13:05 Uhr

Am Dienstagnachmittag hat ein Pkw in Jahmen die Außenwand einer Garage an der Straße der Jugend durchbrochen. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand hatte der 80-jährige Fahrer seinen Mercedes bereits in der Garage abgestellt, als er offenbar die Fahrzeugendstellung nochmals korrigieren wollte. Die 81 Jahre alte Beifahrerin war zu diesem Zeitpunkt schon ausgestiegen und um den Pkw gelaufen. Anscheinend legte der Mercedes-Fahrer einen falschen Gang ein oder verwechselte Gas und Bremse, so dass der Pkw vorwärts fuhr und die Außenwand der Garage durchbrach. Dabei wurde auch die 81-Jährige erfasst, die sich zu diesem Zeitpunkt vor dem Mercedes befand. Die Frau wurde verletzt und durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die polizeilichen Ermittlungen zum Geschehen dauern an. (ts)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen