1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: 18-jährigen Verkehrsrowdy gestellt – Zeugen gesucht

Medieninformation: 488/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Anett Münster
Stand: 19.08.2016, 1:00 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Verletzte nach Streitigkeiten

Plauen – (am) Zu einer tätlichen Auseinandersetzung kam es am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr auf dem Postplatz. Mindestens zehn Personen verschiedener Nationalitäten (Syrien, Afghanistan) gerieten dort in Streit. Letztlich wurden hierbei zwei junge, syrische Männer (17, 18) verletzt und ambulant behandelt. Des Weiteren sind von der öffentlichen Auslage eines Blumengeschäftes Pflanzen sowie Töpfe beschädigt worden, da die Beteiligten damit warfen. Vor dem Eintreffen der Polizei hatten die mutmaßlichen Tatverdächtigen die Flucht ergriffen.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

18-jährigen Verkehrsrowdy gestellt – Zeugen gesucht

Plauen – (am) Ein Golf-Fahrer (18) hatte sich am Donnerstag, gegen 19 Uhr einer Verkehrskontrolle auf der Röntgenstraße entzogen und war anschließend weiter vor der Polizei geflüchtet. Mit stark überhöhter Geschwindigkeit und unter Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer versuchte er dem ihm folgenden Polizeiauto zu entkommen. Nachdem sich eine Fahrzeugführerin in der Ortslage Falkenstein aufgrund der Fahrweise des Flüchtigen das Auto beschädigt hatte, konnte der 18-Jährige wenig später gestoppt werden. Wie sich dann herausstellte, ist der junge Golf-Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und das Fahrzeug ursprünglich stillgelegt. Des Weiteren fanden die Polizisten bei dessen Beifahrerin eine geringe Menge Drogen.
Zeugen und auch weitere Geschädigte werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 zu melden.

Vandalen im Kinder- und Jugendzentrum

Plauen –  (nt) In das Kinder- und Jugendzentrum in der Seminarstraße wurde in der Nacht zu Donnerstag eingebrochen. Unbekannte drangen durch ein Fenster in das Gebäude ein. Sie entwendeten einen Fernseher, eine Playstation sowie ein Spiel für die Playstation. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.500 Euro. Der Stehlschaden wird auf einen niedrigen dreistelligen Euro-Betrag geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fußgängerin durch Fahrradfahrer leicht verletzt

Plauen – (nt) Eine 52-jährige Fußgängerin wurde am Dienstag, gegen 10:40 Uhr durch einen Radfahrer leicht verletzt. Die Frau befand sich am Postplatz, zwischen den Einkaufsgebäuden Wöhrl und Stadtgalerie, als sie ein Radfahrer rammte. Die Frau kam daraufhin zu Fall, verletzte sich und musste ambulant versorgt werden. Der unter Alkohol und Drogen stehend 30-jährige Radfahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber wenig später von Beamten des Polizeireviers Plauen gestellt werden.

Von der Fahrbahn abgekommen

Plauen, OT Reißig – (nt) Am Donnerstagmittag überfuhr eine 70-Jährige ein Straßenbaum und eine Straßenlaterne auf der Ahornstraße. Die Frau war gemeinsam mit zwei weiteren Insassen in ihrem Renault Megán in Richtung Pfaffengutstraße unterwegs. In einer weitläufigen Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. Alle drei Personen blieben glücklicherweise unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Markneukirchen – (nt) Ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Donnerstag, gegen 15:40 Uhr. Ein 22-Jähriger befuhr mit seinem Opel Astra die Schönecker Straße und wollte links in die Straße Oberer Markt einbiegen. Hierbei beachtete er den vorfahrtsberechtigten Toyota Auris einer 70-Jährigen nicht und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Vorfahrt missachtet

Reichenbach – (nt) Am Donnerstag, gegen 13:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Ein 76-Jähriger befuhr mit seinem Nissan die Platanenstraße in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung Platanenstraße/Schreberstraße missachtete der Nissan-Fahrer die Vorfahrt des von rechts kommenden 29-jährigen Ford-Fahrers und es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde niemand.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Diebstahl Kleinkraftrad

Zwickau, OT Schedewitz – (am) Unbekannte stahlen in der Zeit von Mittwoch, 21:30 Uhr bis Donnerstag, 6:20 Uhr ein auf der Bahnstraße abgestelltes Kleinkraftrad „Explorer“. Das weiß-orange Fahrzeug trug das Versicherungskennzeichen 682 KSC und hat einen Wert von ca. 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallzeugen gesucht

Lichtentanne, OT Ebersbrunn – (am) Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Lkw Daimler-Chrysler (Fahrer 36) und einem BMW (Fahrer 75) kam es am Donnerstag, 10 Uhr auf der Lengenfelder Straße. Der Lkw-Fahrer passierte den Beschleunigungsstreifen zur Lengenfelder Straße (K 6704), aus Richtung BAB 72, und stieß beim Befahren der Querspange mit dem bereits dort befindlichen, in Richtung Zwickau fahrenden, BMW zusammen. Der BMW-Fahrer wurde leicht verletzt. Sachschaden: ca. 7.000 Euro.
Da es widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang gibt, bittet das Polizeirevier Werdau, 03761/ 7020 um Zeugenhinweise.

Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wilkau-Haßlau – (am) Ein dreijähriges Kind wurde am Donnerstag, gegen 15:25 Uhr auf der Kirchberger Straße von einem VW Touran (Fahrerin 47) erfasst und schwer verletzt. Das Kleinkind überquerte in Höhe Hausgrundstück 34 die Fahrbahn ohne seine Mutter und stieß in Folge mit dem in Richtung Cunersdorf fahrenden VW zusammen. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbruch in ein unter Denkmalschutz stehendes Haus

Hohenstein-Ernstthal – (nt) Am Donnerstagnachmittag brachen Unbekannte in ein Haus auf der Dresdner Straße ein. Sie stahlen massive Türen und Gitter im Wert von mehreren tausend Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03673/ 640.

Einbruch in Firmenräume

Meerane – (nt) In der Nacht zum Donnerstag drangen Unbekannte in die Räume einer Firma an der Friedhofstraße ein. Die Diebe entwendeten mehrere Werkzeuge und Kupferkabel. Der Stehlschaden wird auf einen fünfstelligen Euro-Betrag geschätzt.
Hinweise bitte an die Polizei Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Einbruch in Telefonzelle

Glauchau –  (nt) Durch Unbekannte wurde die Geldkassette einer Telefonzelle auf der Güterbahnhofstraße aufgebrochen und entwendet. Genaue Angaben zur Tatzeit oder zum Schaden können noch nicht angegeben werden.
Hinweise bitte an die Polizei Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Hohenstein-Ernstthal – (am) Zu einem Unfall mit mehreren Verletzten kam es am Donnerstag, 16 Uhr an der Kreuzung Paul-Greifzu-Straße/Friedrich-Engels-Straße. Eine Citroen-Fahrerin (25) befuhr die Friedrich-Engels-Straße und beachtete an der Einmündung zur Paul-Greifzu-Straße die Vorfahrt des dort befindlichen Suzuki (Fahrer 66) nicht. Der Suzuki-Fahrer wurde dabei schwer, die Citroen-Fahrerin und der im Auto befindliche Säugling leicht verletzt. Sachschaden: ca. 25.000 Euro.

Alkoholisierter Lkw-Fahrer verursachte Unfall

Glauchau – (am) Ein parkender Ford, der Zaun eines Hauses, mehrere Bäume sowie eine Straßenlaterne waren einem Lkw-Fahrer (51) am Donnerstag, gegen 21:45 Uhr auf der Boschstraße im Weg und er fuhr dagegen. Der Grund für dieses Fahrverhalten lag wohl im Alkoholpegel des Volvo-Fahrers, der sein Fahrzeug mit 1,8 Promille gelenkt hatte.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.