1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Beratung zum Schutz vor Dieben, Einbrechern und Betrügern

Verantwortlich: Tobias Sprunk (ts), Maren Steudner (ms)
Stand: 24.08.2016, 3:30 PM Uhr

Beratung zum Schutz vor Dieben, Einbrechern und Betrügern

 

Landkreis Bautzen
September bis Oktober

Der Fachberater der polizeilichen Beratungsstelle in Bautzen, Herr Rolf Kasper, tourt in den Monaten September und Oktober durch den Landkreis. Der Polizeihauptkommissar steht Bürgern vor Ort für Fragen zur Verfügung und berät unter anderem zu Schutzmöglichkeiten vor Dieben, Einbrechern und Betrügern. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, Herrn Kasper zu besuchen. Das Beratungsmobil macht auf der Tour an den folgenden Stationen halt:

02.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Königswartha, Marktplatz

03.09.2016, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr, Radeberg, TOOM-Markt

06.09.2016, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr, Radeberg, Marktplatz

09.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Hoyerswerda, Altmarkt

11.09.2016, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr, Sohland/Spree, Parkplatz EDEKA

13.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Hoyerswerda, Lausitzer Platz

14.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Lauta, OT Torno, Einkaufszentrum

16.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Wittichenau, Marktplatz

17.09.2016, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr, Lohsa, Parkgelände

21.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Bernsdorf, Einkaufszentrum

24.09.2016, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr, Kamenz, Krankenhaus

28.09.2016, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr, Lohsa, Parkplatz Penny-Markt

05.10.2016, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr, Großerkmannsdorf, Parkplatz Freiwillige Feuerwehr

11.10.2016, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr, Ullersdorf, K.-Schommer-Platz

19.10.2016, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr, Liegau-Augustusbad, Peter-Adler-Park (ts)


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________

Während der Ruhezeit den Diesel abgezapft

BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz Röderthal
23.08.2016, 03:26 Uhr - 11:15 Uhr

Während ein 42-jähriger Kraftfahrer am Dienstag seine Ruhezeit einhielt und in der Fahrerkabine seines Lkw schlief, brachen unbekannte Täter die Schlösser der Tankdeckel seines Sattelzuges auf und zapften etwa 250 Liter Diesel ab. Nachdem der Fahrer wach wurde, stellte er den Diebstahl fest und rief die Polizei. Der Sachschaden am Tank wird auf rund 50 Euro geschätzt. Der Stehlschaden wurde mit circa 250 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen. (ts)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________

Suche nach vermisstem Pilzsucher mit glücklichem Ausgang

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Ziegelbergstraße
24.08.2016, 06:25 Uhr

Am Mittwochmorgen meldete ein Bürger aus Putzkau seinen Vater als vermisst. Der 89-jährige, rüstige Rentner war nicht vom Pilze suchen aus einem Waldstück in der Nähe der Gemeinde Putzkau zurück gekommen. Letztmalig war er am Dienstagnachmittag gesehen worden. Das Auto des Seniors stand verlassen am Waldrand.

Durch das Polizeirevier Bautzen wurden umgehende und umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Dabei erhielten die Polizeibeamten tatkräftige Unterstützung von 16 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Putzkau und einem Mantrailer der German Mantrailing Association e.V. Regionalgruppe Ostsachsen. Die Polizei war mit einem Hundeführer, einem Polizeihubschrauber und insgesamt 23 Beamten im Einsatz.

Durch das abgestimmte Zusammenwirken aller eingesetzten Suchkräfte konnte der Vermisste gegen 11:00 Uhr durch Kameraden der Feuerwehr in der Nähe eines Teiches aufgefunden und an den Rettungsdienst übergeben werden. Der 89-Jährige war zwar erschöpft aber bei Bewusstsein.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang dazu, nach Möglichkeit nur in Begleitung und unter Mitführung eines Mobiltelefons auf die Pilzsuche zu gehen, umso im Fall der Fälle schnell die notwendige Hilfe organisieren zu können. (ts)

Anlage:
Foto: Der Senior wird dem Rettungsdienst übergeben


Unfall an Kreuzung

S 106, Dreistern - Cölln, Kreuzung K 7275
24.08.2016, 09:55 Uhr

Ein Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen auf der S 106. Ein 36-Jähriger war mit seinem Transporter auf der Kreisstraße zwischen Bolbritz und Salzenforst unterwegs. Beim Überqueren der S 106 missachtete der Mann offenbar die Vorfahrt eines auf der Staatsstraße herannahenden Pkw (Fahrer 67). Es kam zum Zusammenstoß bei dem drei Personen schwer verletzt wurden. Der beim Unfall entstandene Gesamtsachschaden wurde vorläufig mit rund 8.000 Euro beziffert. (ts)


Alkoholisierter Radfahrer bei Unfall verletzt

Bautzen, Äußere Lauenstraße
23.08.2016, 16:20Uhr

Ein 27-jähriger Radfahrer wurde am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der sogenannten Vogelkreuzung in Bautzen verletzt. Er gab an, von der Friedensbrücke kommend mit dem Rad stadteinwärts auf dem Radweg gefahren zu sein. Als er die Kreuzung geradeaus überfahren wollte, wurde er, eigenen Angaben, nach von einem nach rechts abbiegenden Pkw angefahren, stürzte dadurch und verletzte sich. Das Auto soll anschließend ohne anzuhalten davon gefahren sein. Ein bei dem Radfahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 0,92 Promille. Die Polizisten begleiteten den 27-Jährigen zur Blutentnahme und erstatteten Anzeige. Weitere Zeugen zum Unfall konnten bisher nicht ermittelt werden. Zur Rekonstruktion der Geschehnisse sind weitere Ermittlungen eingeleitet. Diese werden durch die Verkehrspolizei sowohl wegen des Verdachts der Unfallflucht als auch wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt durch den Radfahrer geführt. (ts)


Auto überschlägt sich

S 95, Kamenz - Milstrich
23.08.2016, 09:30 Uhr

Der 32-jährige Fahrer eines Seat Ibiza befuhr am Dienstagmorgen die S 95 von Kamenz in Richtung Milstrich. Nach dem Ortsausgang Schiedel, auf gerader Fahrbahn kam er aus gegenwärtig ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab, geriet ins Schleudern, überschlug sich mit dem Pkw und landete auf einem angrenzenden Feld wieder auf den Rädern. Durch den Rettungsdienst wurde der Fahrer zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht und konnte dort ohne festgestellte Verletzungen wieder entlassen werden. Am Fahrzeug entstand circa 1.000 Euro Sachschaden. (ts)


Unfall mit leichtverletzter Person

Königsbrück, Dresdner Straße/Höckendorfer Straße
23.08.2016, 11:00 Uhr

Ein 30-jährige Fahrer eines Citroen Jumper befuhr am Dienstag die Höckendorfer Straße in Königsbrück mit der Absicht, nach links in Richtung Laußnitz auf die B97 aufzufahren. Eine 80-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr die Dresdener Straße aus Richtung Stadtzentrum kommend, mit der Absicht in Richtung Höckendorfer Straße zu fahren. Nach Umschalten der Lichtzeichenanlage auf Grünlicht missachtete der nach links abbiegende Citroen offenbar die Vorfahrt des Peugeot und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge auf der Kreuzung. Die Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden summiert sich auf etwa 6.500 Euro. (ts)


Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung

Hoyerswerda, Ratzener Straße
24.08.2016, 01:30 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch kam es zum Brand im Keller eines Wohnhauses an der Ratzener Straße in Hoyerswerda. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Ein Brandursachenermittler führte seine Untersuchungen vor Ort. Nach den derzeitigen Erkenntnissen kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ts)


Auto beschädigt

Hoyerswerda, Röntgenstraße
22.08.2016, 16:30 Uhr - 23.08.2016, 15:15 Uhr

Eine unschöne Überraschung erlebte die 69-jährige Halterin eines VW Golf am Dienstagnachmittag in Hoyerswerda. Als sie zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie fest, dass durch Unbekannte mit einem spitzen Gegenstand die Fahrer- und Beifahrertür des blauen Golfs zerkratzt wurde. Der Pkw wurde am Tag zuvor auf der Röntgenstraße abgestellt. Der verursachte Schaden wurde auf rund 2.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt. (ms)


Ungesicherte Ladung führt zum Unfall

S 95, bei Oßling, OT Milstrich
23.08.2016, 12:00 Uhr

Am Mittwoch gegen Mittag kam es in der Nähe von Milstrich zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Fahrer war auf der S 95 in Richtung Oßling unterwegs. Im Bereich der Weißiger Kurven kam er vermutlich auf Grund nicht ordnungsgemäß gesicherter Ladung mit seinem Renault Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Baum. Im Transporter befanden sich neben 700 Kilogramm Ladung diverse Metallträger, die nicht gesichert waren. Der Gesamtschaden wurde auf circa 3.000 Euro geschätzt, der Fahrer blieb unverletzt. (ms)


Auseinandersetzung unter Jugendlichen

Hoyerswerda, Liselotte-Herrmann-Straße
23.08.2016, 13:30 Uhr

Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag über eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten auf der Lieselotte-Herrmann-Straße in Hoyerswerda informiert. Jugendliche waren nach einer verbalen Auseinandersetzung aneinander geraten. Ein 19-Jähriger und ein 15-Jähriger wurden dabei leicht verletzt. Die genauen Umstände des Geschehens sind noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu den Körperverletzungen aufgenommen. (ms)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________

Einbruch in Firma

Waldhufen, OT Baarsdorf, Hauptstraße
23.08.2016, 17:45 Uhr - 24.08.2016, 06:50 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in ein Firmengelände an der Hauptstraße in Baarsdorf eingedrungen. Dort entwendeten die Täter eine bislang unbekannte Menge an Kupfer und anderen Buntmetallen sowie Kfz-Katalysatoren. Zudem verschwand ein Lkw der Marke MAN. Der 24 Jahre alte, grau-weiße Laster mit den amtlichen Kennzeichen NOL-AU 68 war mit einem Ladekran versehen. Ein Kriminaltechniker sicherte vor Ort Spuren. Die Kriminalpolizei ermittelt. Nach dem Lkw wird international gefahndet. (ts)


Multicar gestohlen

Bertsdorf-Hörnitz, Hauptstraße
22.08.2016, 19:30 Uhr - 23.08.2016, 06:00 Uhr

In der Nacht zu Dienstag verschwand ein Lkw Multicar in Bertsdorf-Hörnitz. Das 22 Jahre alte Fahrzeug mit den amtlichen Kennzeichen ZI-MO 12 stand in einem ehemaligen Stallgebäude an der Hauptstraße. Der Laster hat ein blaues Fahrerhaus und eine orangene Kippmulde. Der Stehlschaden wurde mit etwa 8.500 Euro beziffert. Die Soko Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Multicar. (ts)


Kleinkraftrad gestohlen - Zeugen gesucht

Olbersdorf, Am Mühlgraben
23.08.2016, 20:55 Uhr

In Olbersdorf haben Diebe Dienstagabend gegen 21:00 Uhr ein Kleinkraftrad Kymco entwendet. Der rote Roller mit dem abgelaufenen Versicherungskennzeichen 543 LFJ stand mit Lenkerschloss gesichert in einem Carport Am Mühlgraben. Der Eigentümer beziffert den Schaden mit etwa 800 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und fahndet nach dem Moped.

Ein Zeuge sah noch, wie zwei Männer mit einem blauen Opel Astra Kombi mit tschechischen Kennzeichen und einem Anhänger, auf welchem sich der rote Roller befand, wegfuhren.

Zeugen, die das Gespann beobachtet haben oder Angaben zum unbekannten Opel machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland  (Telefon 03583 62-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (ms)


Unfälle beim Rückwärtsfahren

Weißkeißel, Drosselweg
23.08.2016, 12:55 Uhr  
 
Ein Unfall ereignete sich am Dienstag in Weißkeißel. Ein 54-Jähriger wollte seinen Mercedes Vito auf einer Wiese am Drosselweg abstellen. Beim Rückwärtsfahren übersah er offenbar einen VW. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro entstand. (ts)

Weißwasser, Schweigstraße / Juri-Gagarin-Straße
23.08.2016, 15:14 Uhr  
 
Eine 39-Jährige wollte am Dienstagnachmittag in Weißwasser mit ihrem Toyota von der Schweigstraße nach links in die Juri-Gagarin-Straße abbiegen. Aus dieser Straße kam ihr ein Lkw entgegen. Auf Grund der so beengten Straße wollte die Toyota-Fahrerin offenbar zurückstoßen und missachtete dabei einen nachfolgenden Peugeot (Fahrerin 34). Beide Pkw stießen zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro. (ts)


Bildmaterial zur Medieninformation:

Pressefoto
Der Senior wird dem Rettungsdienst übergeben

Download: Download-IconBildXInternet592524121132.jpg
Dateigröße: 225.51 KBytes

Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen