1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Hohenstein-Ernsttahl: „Falsche“ Telekom-Mitarbeiter

Medieninformation: 501/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Anett Münster
Stand: 25.08.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Mitsubishi-Fahrerin starb nach schwerem Verkehrsunfall

Plauen – (am) Nach dem schweren Verkehrsunfall am Dienstag, gegen 14:20 Uhr auf der Hofer Landstraße (Medieninformation 497/2016), ist am Mittwoch die verunfallte Mitsubishi-Fahrerin (85) im Krankenhaus verstorben. Die 85-Jährige war am Dienstagnachmittag in Richtung Thiergarten unterwegs und ca. einen Kilometer nach dem Ortsausgang Plauen von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zeugen zu Einbruch gesucht

Plauen, OT Haselbrunn – (am) Am Mittwoch, gegen 21:30 Uhr wurde ein Einbruch in ein Geschäft im Kaufland an der Morgenbergstraße bekannt. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen dort, vermutlich drei Personen, eine bislang unbekannte Menge Zigaretten gestohlen haben. Die Höhe des Sach- und Stehlschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrrad aus Hausflur gestohlen

Plauen – (nt) Ein Mountainbike der Marke „Giant“ haben Unbekannte am Mittwoch, in der Zeit von 17 Uhr bis 17:45 Uhr, aus einem Hausflur am Oberen Steinweg gestohlen. Das schwarz–grau-olivfarbene Rad hat einen Wert von rund 850 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Pkw beschädigt und Spiegel gestohlen

Weischlitz, OT Pirk – (nt) Unbekannte beschädigten am Mittwoch, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr, einen auf dem Parkplatz an der Staumauer der Talsperre abgestellten Ford. Der Heckscheibenwischer wurde verbogen und beide Außenspiegel abmontiert und gestohlen. Der Schaden summiert sich auf rund 250 Euro.
Zeugenhinweise bitte ab die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

5.000 Euro Schaden durch Auffahrunfall

Pausa, OT Mühltroff – (nt) Der Fahrer (37) eines Audi ist am Mittwochabend auf der Friedhofstraße auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Volkswagen aufgefahren. Die VW-Fahrerin (41) hatte auf der schmalen Straße wegen Gegenverkehrs abgebremst. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Missglücktes Wendemanöver

Plauen – (nt) Am Mittwochmorgen kam es auf der Rähnisstraße zu einem Verkehrsunfall. Eine Audi-Fahrerin (28) wollte ihren Wagen in Höhe Wieprechtstraße in einem Zug wenden und kollidierte dabei mit dem nachfolgenden Opel (Fahrerin 27). Es entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Sexuelle Belästigung

Reichenbach – (am) Wegen sexueller Belästigung ermittelt derzeit die Auerbacher Polizei gegen einen 25-Jährigen. Der Mann soll seit Schuljahresbeginn Kinder und Jugendliche im Bereich des Friedrich-Engels-Platzes mit Worten und Gesten sexuell belästigt haben. 
Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten sich im Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550 zu melden.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Auerbach – (nt) Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen am Friedensring abgestellten Hyundai Getz am vorderen rechten Stoßfänger und Scheinwerfer. Der Geschädigte bemerkte dies am Mittwochvormittag. Die genaue Unfallzeit ist unbekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Auerbach – (nt) Eine 56-Jährige parkte ihren Toyota Auris am Mittwoch, in der Zeit von 14:30 Uhr bis 14:45 Uhr, auf dem Altmarkt in Höhe Hausgrundstück 7. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurück kehrte bemerkte sie, dass durch einen unbekannten Fahrzeugführer der linke hintere Fahrzeugbereich beschädigt wurde. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfall mit Lkw

Heinsdorfergrund – (nt) Am Mittwoch, gegen 11 Uhr befuhren ein 47-Jähriger mit seinem VW und ein Lkw-Fahrer (28) aus Polen die Straße Kaltes Feld. In Höhe einer Einfahrt zu einem Hausgrundstück hielten beide an. Plötzlich fuhr der MAN-Fahrer zurück und stieß gegen den dahinterstehenden VW des 47-Jährigen. Es ist ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstanden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Fenster eingeschlagen

Zwickau – (am) Unbekannte haben an einer Schule auf der Lasallestraße in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmorgen die Scheiben zweier Fenster eingeschlagen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Fahrrad beschädigt

Zwickau – (am) Ein am Neumarkt abgestelltes und angeschlossenes Fahrrad wurde durch Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag stark beschädigt, so dass es der Anzeigenerstatter nicht mehr nutzen kann. Am Rad wurden u. a. die Bowdenzüge durchgeschnitten.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Nissan brannte

Reinsdorf – (am) Zu einem Fahrzeugbrand kam es in der Nacht zum Donnerstag in einer Garage an der Vielauer Straße. Gegen 2:20 Uhr stellte der 66-jährige Fahrzeughalter fest, dass Rauch aus der verschlossenen Garage aufsteigt und sah nach. Im Bereich des Motors war es zum Brand seines Nissan gekommen und der Geschädigte versuchte diesen mit Wasser zu löschen. Dabei erlitt er eine Rauchgasvergiftung und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Freiwilligen Feuerwehren Reinsdorf, Vielau, Kirchberg und Friedrichsgrün waren im Einsatz und brachten den Pkw-Brand unter Kontrolle. Die Garage verrußte durch das Feuer. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 1.000 Euro.

Auf Fahrzeuggespann aufgefahren

Hartenstein – (am) Ein Polo-Fahrer (44) kam am Mittwoch, gegen 9:45 Uhr auf der Meistereistraße von der Fahrbahn ab und stieß gegen den am Fahrbahnrand parkenden Mercedes-Transporter mit Anhänger (Straßenmeisterei). Der Fahrer des Transporters war ursprünglich mit Mäharbeiten beschäftigt und verletzte sich bei dem Unfall durch einen Sprung zur Seite leicht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro.

Radfahrer mit knapp 2 Promille

Werdau – (am) Mit 1,94 Promille war am Mittwoch, gegen 19:25 Uhr ein Radfahrer (61) auf der Zwickauer Straße, Richtung Sternplatz, unterwegs. Er fiel einer Polizeistreife auf, weil er sichtlich Probleme hatte sein Fahrrad in der Spur zu halten. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige waren die Folgen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Einbrecher unterwegs

Glauchau – (am) Einbrecher waren in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagfrüh in einem Nebengebäude auf der Lungwitzer Straße zugange. Sie brachen mehrere Türen auf und gelangten dadurch auch in das daneben befindliche Abbruchhaus. Ein Stehlschaden ist nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. 
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

„Falsche“ Telekom-Mitarbeiter

Hohenstein-Ernstthal – (am) Vermeintliche Mitarbeiter der Telekom melden sich in den letzten Tagen vermehrt über die Telefonanschlüsse der Anzeigenden und wollen vor Ort den Telefonanschluss überprüfen sowie angeblich auf einen Digitalanschluss umstellen. Hierzu werden Termine abgesprochen und die persönlichen Verhältnisse der Angerufenen abgefragt. Bislang ist den Anzeigenden kein Schaden entstanden. Die Polizei warnt vor der Herausgabe persönlicher Daten und davor Termine dieser Art wahrzunehmen, wenn nicht eindeutig davon ausgegangen werden kann, dass es sich hierbei nachweislich um einen Mitarbeiter der Telekom handelt. Herauszufinden ist dies zum Beispiel über die Telekom selbst bzw. bei Verdacht einer Betrugsmasche über einen Anruf bei der Polizei oder der Verbraucherzentrale.
Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.