1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Polizei sucht nach unbekanntem Täter

Medieninformation: 504/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann und Oliver Wurdak
Stand: 26.08.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Polizei sucht nach unbekanntem Täter

Plauen – (ow) Am 16. August ereignete sich in einem Geschäft an der Neundorfer Straße im Plauener Westend eine räuberische Erpressung. Seitdem wird nach dem unbekannten Täter ermittelt. Nun liegt ein Phantombild vor und die Polizei bitte die Bevölkerung um Mithilfe.
Der Unbekannte hatte an jenem Dienstag gegen 13 Uhr das Geschäft betreten und unter Vorhalt eines Messers vom anwesenden Personal Geld gefordert. Nachdem ihm eine kleine dreistellige Euro-Summe ausgehändigt worden war, verließ er den Laden in Richtung Stadtzentrum.
Der von der Tat betroffene Mitarbeiter beschreibt den gesuchten Mann wie folgt:
- ca. 50 bis 55 Jahre alt,
- ca. 175 bis 180 Zentimeter groß,
- schlanke Gestalt,
- Dreitagebart,
- silbergraues Haar mit einer Art Igelschnitt-Frisur,
- bekleidet mit schwarzem Oberteil und blauer Jeans,
- sprach Deutsch ohne ausländischen Akzent.
Wer die beschriebene Person erkennt oder einen Mann dieser Beschreibung am 16. August im Bereich Westend gesehen hat, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Badaufenthalt endet im Krankenhaus

Adorf – (nt) Am Donnertag, gegen 17:30 Uhr kam es in einem Freibad an der Waldbadstraße zu einem Unfall, bei dem ein 14-Jähriger verletzt wurde.
Eine Gruppe von Jugendlichen befand sich auf der Fünf-Meter-Ebene des Sprungturms. Einer der Jugendlichen erschreckte den 14-Jährigen, worauf dieser ins Straucheln geriet und von der Plattform stürzte. Bei seinem Fall kam es zur Berührung mit dem Ein-Meter-Brett, wobei der 14-Jährige verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdacht auf fahrlässige Körperverletzung.

Wild zog bei vier Zusammenstößen mit Fahrzeugen den Kürzeren

Plauen – (nt) Am Donnerstagmorgen sind durch einen Wildunfall etwa 3.000 Euro Schaden entstanden. Der Fahrer (54) eines Mercedes war auf der Bundesstraße 173/Hofer Landstraße vor dem Ortseingang Plauen mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Plauen – (nt) Rund 1.000 Euro Schaden sind Donnerstagmorgen beim Zusammenstoß zwischen einem Skoda (Fahrer 36) und einem Reh entstanden. Das Tier war auf der Kürbitzer Landstraße zwischen Kürbitz und Straßberg in den Wagen gelaufen und überlebte den Unfall nicht.

Rosenbach, OT Syrau – (nt) Auf der B 92 zwischen Elsterberg und Plauen sind Donnerstagmorgen bei der Kollision eines Lkw (Fahrer 59) mit einem Reh ca. 500 Euro Schaden entstanden. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Weischlitz, OT Kürbitz – (nt) Am Donnerstagabend ist auf der Straße Taltitzer Berg ein Dachs mit einem Audi (Fahrer 38) kollidiert. Es entstand ein Sachschaden von ca. 600Euro. Der Dachs überlebte nicht.

Beim Wenden Tor beschädigt

Plauen – (nt) Am Donnerstagmorgen hat der Fahrer (25) eines VW Golf beim Wenden auf der Kasernenstraße ca. 5.000 Euro Schaden verursacht. Er war bei seinem Wende-Manöver rückwärts gegen ein Rolltor gefahren. Während der Schaden am Pkw auf ca. 1.000 Euro beziffert wurde, schlagen die Beschädigungen am Tor mit etwa 4.000 Euro zu Buche.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Getränkeautomat in Freibad aufgebrochen

Reichenbach – (nt) In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag überstiegen unbekannte Täter den Zaun des Freibadgeländes an der Badstraße, brachen dort gewaltsam einen Getränkeautomaten auf und entwendeten daraus Getränke. Es ist ein Gesamtschaden von etwa 240 Euro entstanden.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Zusammenstoß mit Multicar

Klingenthal – (nt) Am Donnerstag, gegen 13:30 Uhr stand ein Multicar-Fahrer (21) mit seinem Fahrzeug quer auf der Auerbacher Straße, um rückwärts in eine schmale Grundstückseinfahrt zu rangieren. Eine Kia-Fahrerin (48), welche aus Richtung Stadtmitte kam, versuchte jedoch mit unverminderter Geschwindigkeit vorbei zu fahren. Sie traf dabei die hintere Ecke der Ladefläche des Multicars. Bei dem Unfall wurde die 48-Jährige verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Einparkendes Fahrzeug übersehen

Treuen – (nt) Am Donnerstag, gegen 14:30 Uhr befuhr ein 84-jähriger Mann mit seinem Ford die Perlaser Straße. In Höhe des Hausgrundstücks 2 streifte er einen rückwärts einparkenden VW (Fahrer 39), da er nicht genügend seitlichen Abstand hielt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von insgesamt etwa 5.000 Euro.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Auerbach – (nt) Am Donnerstag in der Zeit von 9:30 Uhr bis 16:45 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Fahrzeugführer die Robert-Blum-Straße aus Richtung Rodewisch kommend. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in der weiteren Folge gegen ein Garagentor. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Durch Trickdiebstahl EC-Karte entwendet

Zwickau, OT Neuplanitz – (nt) Am Donnerstag, in der Zeit von 15 Uhr bis 15:30 Uhr, kam es in der Neuplanitzer Straße zu einem Trickdiebstahl. Ein bislang unbekannter Mann gab sich als Mitarbeiter einer Vermietungsgesellschaft aus. Unter dem Vorwand die Wohnungs- und Gebäudedaten zu aktualisieren verschaffte er sich Zugang in die Wohnung der Geschädigten. Nach dem der Tatverdächtige die Wohnung verlassen hatte, stellte die 73-Jährige fest, dass ihre EC-Karte gestohlen wurde.
Der Mann wird wie folgt beschrieben:
- ca. 1,85 Meter groß,
- bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und Jeans.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Aufbruch eines Parkscheinautomaten

Crimmitschau – (nt) Bislang unbekannte Täter versuchten in der Zeit von Mittwoch, gegen 18 Uhr bis Donnerstag, gegen 7 Uhr die Geldkassette eines Parkscheinautomaten auf dem Kirchplatz zu entwenden. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020

Einbruch in Arztpraxis

Crimmitschau – (nt) Unbekannte drangen in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in eine Arztpraxis an der Glauchauer Landstraße ein. Die Täter zerschlugen eine Fensterscheibe und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten. Die Höhe des Sachschadens sowie des Stehlschadens können derzeit noch nicht beziffert werden.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Fraureuth – (nt) Am Donnerstagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Greizer Straße, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein Caddy-Fahrer befuhr die Fraureuther Straße aus Richtung Beiersdorf. An der Kreuzung Greizer Straße wollte der 37-Jährige diese queren und übersah dabei die von rechts kommende Golf-Fahrerin (18). Es kam zum Zusammenstoß. Beide Personen wurden leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Unbekannte sprengen Briefkasten

Glauchau – (nt) Unbekannte sprengten am Donnerstag, gegen 23:15 Uhr einen Briefkasten in der August-Bebel-Straße. Durch den vermutlich in Deutschland nicht zugelassenen Feuerwerkskörper wurde der im Mauerwerk integrierte Briefkasten zerstört. Das Mauerwerk und Glaselemente der Hauseingangstür wurden ebenfalls beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03762/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.