1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Im Steinbruch ertrunken

Verantwortlich: Michael Verch
Stand: 28.08.2016, 1:00 PM Uhr

Im Steinbruch ertrunken

 

Haselbachtal Ortsteil Häslich, Steinbruch „Luise“
27.08.2016, gegen 16:30 Uhr

Ein 64-jähriger Mann begab sich mit seinem Enkelsohn (10 Jahre) zum Schwimmen in den Steinbruch „Luise“. Nach einem Badegang kam der Mann aber nicht mehr aus dem Wasser zurück. Es erfolgte eine eifrige Suche durch den Enkel und weitere Badegäste, jedoch ohne Erfolg. Eingesetzte örtliche Feuerwehrkräfte unterstützten ebenfalls. Durch Hobbytaucher, welche sich an der Suche beteiligten, konnte der Mann später aus ca. elf Metern Tiefe geborgen und dem Rettungsdienst übergeben werden. Reanimationsmaßnahmen blieben leider erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Bearbeitung übernommen. Die Ermittlungen haben bisher keine Anhaltspunkte für todesursächliches Fremdverschulden ergeben.

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Motorradfahrer verletzt sich bei Unfall

Bautzen, B96a
27.08.2016, gegen 14:10 Uhr

Ein 47-jähriger Motorradfahrer war am Samstagnachmittag stadtauswärts in Bautzen auf der B96a in Richtung B96 mit seinem Krad Kawasaki unterwegs. In einer leichten Linkskurve, nach einem Überholvorgang verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte alleinbeteiligt. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Das Motorrad wurde stark beschädigt. Die Höhe des Sachschadens liegt geschätzt bei rund 5.000 Euro. Die Straße musste für kurze Zeit gesperrt werden. Nun hat der 47-Jährige mit einer Anzeige zu rechnen. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlung übernommen.


Hauswand mit Farbe beschmiert

Kamenz, Pulsnitzer Straße
26.08.2016 – 27.08.2016

In der Nacht vom Freitag zum Samstag sprühten Unbekannte ein Graffiti an die Giebelwand eines Wohnhauses. Es wurde eine Fläche von etwa 1 Meter x 0,4 Metern beschmiert. Der Schaden wurde auf ca. 800 Euro geschätzt.


Räder abgeschraubt und mitgenommen

Lauta, Lausitzer Straße
26.08.2016, 18:30 Uhr – 27.08.2016, 08:30

In den Nachtstunden vom Freitag zum Samstag machten sich Unbekannte an zwei gesichert abgestellten Pkws, einem VW Polo und einem VW Passat, zu schaffen. Es wurden die Heckscheiben eingeschlagen, die Fahrzeuge geöffnet und die Radmutterschlüssel herausgenommen. Anschließend wurden von beiden Fahrzeugen je alle vier Räder abmontiert und entwendet. Der Stehlschaden wurde auf rund 5.100 Euro, der entstandene Sachschaden auf insgesamt 4.000 Euro geschätzt.


Schwalbe gestohlen

Hoyerswerda, Collinstraße
26.08.2016, 22:00 Uhr – 27.08.2016, 10:45 Uhr

Ein betagtes Kleinkraftrad des Typs Schwalbe geriet ins Visier von Dieben. Von Freitag zu Samstag wurde das mit einem Bügelschloss gesicherte Fahrzeug entwendet. Es war vor dem Grundstück des Besitzers abgestellt. Der Stehlschaden wurde auf 700 Euro geschätzt.


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


VW T5 gestohlen

Ebersbach-Neugersdorf Ortsteil Ebersbach, Kottmarsdorfer Straße
27.08.2016, 15:45 – 17:45 Uhr

Der 49-Jährige Besitzer eines Pkw VW T5 konnte am Samstagnachmittag nur noch eine leere Parkfläche feststellen. Das gesichert abgestellte Fahrzeug, VW T5 mit einem Zeitwert von ca. 10.000 Euro wurde gestohlen. Die Sofortfahndung blieb ohne Erfolg, der Pkw wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Sonderkommission Kfz hat die Bearbeitung übernommen.


VW Bora gestohlen

Obercunnersdorf, Seitenweg
26.08.2016 21:15 Uhr – 27.08.2016, 06:30 Uhr

In der Nacht vom Freitag zum Samstag entwendeten Unbekannte den gesichert abgestellten Pkw VW Bora einer 54-Jährigen. Der Zeitwert des Fahrzeugs, Baujahr 2002, wurde auf 500 Euro geschätzt. Das Fahrzeug wurde per Sofortfahndung gesucht, leider erfolglos. Eine Ausschreibung ist erfolgt. Die Sonderkommission Kfz hat die Bearbeitung übernommen.


VW Beetle gestohlen

Niesky, Sonnenweg
26.08.2016, 22:30 Uhr – 27.08.2016, 08:30 Uhr

Autodiebe entwendeten in der Nacht vom Freitag zum Samstag den Pkw VW Beetle einer 46-Jährigen. Dieser war auf öffentlicher Straße gesichert abgestellt. Auch hier blieb die Sofortfahndung leider ohne Erfolg. Der Stehlschaden wurde auf 6.300 Euro geschätzt. Die Sonderkommission Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen.


Suzuki gestohlen

Görlitz, Jonas-Cohn-Straße
26.08.2016, 20:00 Uhr – 27.08.2016, 13:00 Uhr

Ein Motorrad der Marke Suzuki wurde dem 43-jährigen Besitzer vom Freitag zum Samstag entwendet. Es war angeschlossen auf öffentlicher Straße abgestellt. Das Krad im Wert von geschätzt 1.700 Euro wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Kriminalpolizei ermittelt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen