1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zweimal unter Alkohol unterwegs

Medieninformation: 483/2016
Verantwortlich: Martin Hänel
Stand: 27.08.2016, 12:00 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Kaßberg – Fahrrad gestohlen

(Hc) Durch unbekannte Täter wurde in der Zeit vom 26. August 2016, 21 Uhr bis zum 27. August 2016, 3.50 Uhr ein im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses der Limbacher Straße abgestelltes Fahrrad entwendet. Die Unbekannten hatten das Fahrradschloss durchtrennt und waren mit dem schwarzen Fahrrad der Marke „Cube“ im Wert von 1 100 Euro verschwunden.

OT Sonnenberg – In Peugeot eingebrochen

(Hc) In einen am Theodor-Körner-Platz Einmündung Markusstraße geparkten Pkw Peugeot wurde in der Nacht vom Freitag zum Sonnabend eingebrochen. Das Fahrzeug wurde gegen 21 Uhr abgestellt. In den Morgenstunden bemerkte ein Passant ein offenes Fenster am Pkw Peugeot. Der Eigentümer stellte fest, dass diverse Gegenstände aus dem Fahrzeug fehlten. Angaben zur Höhe des Entwendungs- und Sachschadens liegen noch nicht vor. 

OT Zentrum – Zweimal unter Alkohol unterwegs

(Hc) Ein Radfahrer (27) mit 1,94 Promille wurde am Sonnabend kurz nach Mitternacht wegen seiner unsicheren Fahrweise angehalten. Er war aus Richtung Rathausstraße über die Bahnhofstraße in Richtung Reitbahnstraße in Schlangenlinie gefahren. Eine Blutentnahme und eine Anzeige folgten.

(Hc) Weil ein Radfahrer (21) entgegengesetzt einer Einbahnstraße fuhr und fast mit einem Taxi kollidierte, wurde er am Sonnabend gegen 1.20 Uhr von Polizisten auf dem Bahnhofsvorplatz angehalten. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Es wurde eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen. 

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Kollision Fußgänger und Pkw

(Ba) Am Freitagabend, gegen 20.15 Uhr, fuhr eine 23-Jährige mit ihrem Pkw VW auf der Äußeren Chemnitzer Straße (B 169) in Richtung Stadtzentrum Frankenberg. Ein 83-Jähriger überquerte zu diesem Zeitpunkt fußläufig mit Fahrrad die Straße. Es kam zur Kollision mit dem Pkw VW. Der Fußgänger verletzte sich dabei leicht und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.   

Hainichen – Moped-Fahrer verletzt

(Ba) Ein Pkw Mercedes (Fahrer: 85) ordnete sich am Freitag, gegen 14.55 Uhr, auf der Mittweidaer Straße (B 169) in Richtung Frankenberg in die Linksabbiegerspur nach Hainichen ein. Plötzlich wechselte der 85-Jährige auf die rechte Fahrspur, weil er in die Einfahrt zum Baumarkt fahren wollte. Bei diesem Manöver kam ein 16-jähriger Mopedfahrer mit seiner S 51 von hinten in dieser rechten Fahrspur gefahren. Es kam zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Moped-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5 500 Euro.

 

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Lugau – Bus kollidiert mit Fahrradfahrer

(Ba) Drei jugendliche Fahrradfahrer fuhren am Freitagabend, 18.50 Uhr, nebeneinander auf der Flockenstraße in Richtung Oelsnitz. Hinter ihnen kam ein Linienbus (Fahrer: 29), welcher sich durch Hupen bemerkbar machte. In der Folge überholte der Linienbus die Jugendlichen, dabei fuhren zwei Radfahrer nach rechts an den Fahrbahnrand und der dritte - nach links. Es kam zur Kollision mit dem nach links fahrenden 14-jährigen Fahrradfahrer und dem Bus. Der 14-Jährige prallte gegen die Frontscheibe im Bereich des Fahrersitzes vom Bus. Der Fahrradfahrer verletzte sich dabei schwer und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Am Linienbus entstand ein Sachschaden von ca. 2 500 Euro. Der entstandene Sachschaden am Fahrrad liegt der Polizei noch nicht vor.

Oelsnitz – Ohne Führerschein und ohne Versicherung unterwegs

(Hc) Bei einer Fahrzeugkontrolle am Freitag, gegen 21.50 Uhr, auf der Friedensschachtstraße, wurde ein 36-Jähriger mit seinem Pkw Ford auffällig. Er hatte den Pkw, welcher nicht pflichtversichert war, im öffentlichen Verkehrsraum und ohne im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein geführt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.  

Revierbereich Aue

Lößnitz – Trabant übersehen?

(Ba) Zu einem Verkehrsunfall kam es am Freitag, 17.25 Uhr, zwischen einem Lkw Mercedes mit Anhänger (Fahrer: 31) und einem Pkw Trabant (Fahrer: 60). Der Lkw fuhr aus einer Grundstücksausfahrt, der Auer Straße (B 169) nach links in Richtung Lößnitz. Dabei kam es zur Kollision zwischen dem in Richtung Aue fahrenden Pkw Trabant. Der 60-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 4 000 Euro.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020