1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oelsnitz: Zugmaschine gestohlen

Medieninformation: 510/2016
Verantwortlich: Anett Münster, Nancy Thormann
Stand: 29.08.2016, 1:15 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Lkw Zugmaschine gestohlen

Oelsnitz – (nt) In der Zeit vom Freitag bis Montag wurde eine Sattelzugmaschine Volvo von einem Betriebsgelände auf der Theumaer Straße gestohlen. Das Kennzeichen lautet: V-DM 195. Der Volvo hat seitliche Kompressoren zum Ankuppeln von Siloaufliegern und ist rot.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in Verkaufsräume

Plauen – (nt) Am Montagmorgen wurde der Polizei bekannt, dass in Verkaufsräume einer Firma auf der Straße An der Schöpsdrehe eingebrochen wurde. Es wurden Bargeld und Werkzeug im Wert von mehreren hundert Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140

Einbruch in Büroräume

Oelsnitz – (nt) Unbekannte drangen in der Zeit von Samstag bis Montag in die Büroräume einer Firma auf der Talstraße ein. Die Diebe entwendeten Bargeld sowie Fahrzeugzweitschlüssel. Der Stehlschaden wird auf ca. 150 Euro beziffert. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Scheibe eingeschlagen

Plauen – (nt) Unbekannte haben am Wochenende eine Thermoglasscheibe am Gebäude der Stadtgalerie eingeschlagen. Festgestellt wurde die Beschädigung am Sonntag nach 18 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen muss die Tat unmittelbar zuvor verübt worden sein. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Pkw aufgebrochen

Plauen – (nt) In der Zeit von Samstag, gegen 7 Uhr bis Sonntag, gegen 8:45 Uhr haben Unbekannte einen auf dem Gerberplatz geparkten Mitsubishi aufgebrochen. Dabei wurden die Fahrertür und der Außenspiegel beschädigt. Gestohlen wurden ein Arbeitshelm, ein Klettergurt und ein Fallschutz im Gesamtwert von ca. 1.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 150 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Vorfahrt missachtet – eine Person schwer verletzt

Treuen – (nt) Am Sonntag, gegen 18 Uhr befuhr ein 74-Jähriger mit seinem Nissan die Bahnhofstraße und hatte die Absicht auf die Hartmannsgrüner Straße aufzufahren. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten Opel (Fahrer 78). In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde der Nissan-Fahrer schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Sattelauflieger mit 15 Tonnen Kupfer gestohlen

Heinsdorfergrund, OL Unterheinerdorf – (nt) In der Zeit von Freitag, gegen 20 Uhr bis Montag, gegen 4 Uhr wurde ein Lkw-Auflieger vom Firmengelände im Gewerbegebiet „Kaltes Feld“ gestohlen. Er war beladen mit 15 Tonnen Kupfer. Der Auflieger hat eine blaue Plane mit weißer Aufschrift und einem grünen Kennzeichen: V-MW 952. Der genaue Stehlschaden ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Zeugen zu Sachbeschädigungen gesucht

Heinsdorfergrund, OL Unterheinerdorf – (nt) Bislang Unbekannte drangen in der Zeit von Freitag bis Montag in ein Grundstück im Gewerbegebiet „Kaltes Feld“ ein und beschädigten einen Mercedes Kipper. Die Seitenscheibe der Fahrertür wurde eingeschlagen und es wurde versucht die Beifahrertür zu öffnen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro
Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Rucksack aus Auto gestohlen

Zwickau, OT Niederhohndorf – (am) Aus einem geparkten Citroen haben Unbekannte am Sonntag, in der Zeit von 17 Uhr bis 18 Uhr, einen Rucksack samt Geldbörse und Laptop gestohlen. Der Pkw stand an dem Waldstück in Niederhohndorf, während dessen Fahrer auf Pilzsuche war. Der Entwendungsschaden beträgt 1.200 Euro, der Sachschaden ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

VW T5 gestohlen

Hartenstein, OT Zschocken – (am) Ein weißer VW T5 (Baujahr 2010) wurde in der Zeit von Sonntag, 21 Uhr bis Montag, 5 Uhr auf der Zwickauer Straße entwendet. Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen Z-AH 2107 besitzt auf der Heckscheibe einen roten Aufkleber mit der Aufschrift "Unheilig". Diebstahlschaden: ca. 10.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Einbruch in Büroräume

Crimmitschau – (am) Einbrecher waren am Sonntag, in der Zeit von 5 Uhr bis 5:30 Uhr, in einem Büro sowie in weiteren Räumen eines Hauses auf der Unteren Mühlgasse zugange. Sie stiegen durch ein Fenster und stahlen Computertechnik. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Crimmitschau – (am) In ein Ausbildungszentrum auf der Zwickauer Straße brachen Unbekannte in der Zeit von Freitag, 17 Uhr bis Montag, 6 Uhr, ein. Fenster und Türen wurden beschädigt. Der Diebstahlschaden ist noch unbekannt. Sachschaden: ca. 4.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

In Kita eingebrochen

Werdau – (am) In der Zeit von Freitagabend bis Montagmorgen waren Einbrecher in der Kita am Richard-Wagner-Park zugange. Räume wurden durchwühlt und eine Fensterscheibe beschädigt. Stehl- und Sachschaden sind derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Diebe im Baucontainer

Glauchau – (am) In einen Baucontainer an der Sachsenallee brachen Unbekannte in der Zeit von Freitag bis Sonntagmittag ein. Eine Scheibe wurde eingeschlagen und der Innenraum durchsucht. Der Stehlschaden ist bislang noch nicht bekannt, der Sachschaden beträgt ca. 300 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Räder von Opel gestohlen

Meerane – (am) Die Räder von der linken Fahrzeugseite eines Opel entwendeten Unbekannte am Sonntag, in der Zeit von 3:30 Uhr bis 23:55 Uhr. Tatort: Seiferitzer Allee. Stehlschaden: ca. 350 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Boden und Wände beschmiert

Meerane – (am) Im Eingangsbereich eines Einkaufsmarktes an der Glauchauer Straße und an der Kirchenwand am Teichplatz sprühten Unbekannte in der Zeit von Samstag bis Sonntagmittag verschiedene Schriftzeichen in roter Farbe. Des Weiteren wurde der Boden am Einkaufsmarkt auf der August-Bebel-Straße mit blauen Schriftzeichen besprüht.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Reifen zerstochen

Lichtenstein – (am) In der Zeit von Samstag, 17 Uhr bis Montag, 4:30 Uhr wurden an einem Renault Megane, der auf der Schulstraße parkte, die Reifen auf der rechten Fahrzeugseite zerstochen. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Vor Kontrolle geflüchtet – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna, OT Rußdorf – (am) Einer Verkehrskontrolle entzog sich am Freitag, in der Zeit von 19:25 Uhr bis 19:35 Uhr, ein Kradfahrer mit einer Vollcrossmaschine. Er fuhr von der Rußdorfer Straße über die Waldenburger Straße, Meinsdorfer Straße bis zum Kapellenberg, wo sich seine Spur verlor. Der Kradfahrer trug eine rote Jacke mit schwarzen Ärmeln.
Hinweise zum Krad sowie dessen Fahrer nimmt das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 entgegen.

Vorfahrtverletzung

Glauchau – (am) Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Radfahrerin (51) und einem Pkw kam es am Sonntag, gegen 14:35 Uhr auf der August-Bebel-Straße. Der Ford-Fahrer (22) befuhr die Talstraße und wollte auf die August-Bebel-Straße abbiegen. Dabei stieß er mit der dort fahrenden 51-Jährigen zusammen. Die Frau stürzte und verletzte sich. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.