1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Autoeinbrüche - Zeugenaufruf

Medieninformation: 495/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.08.2016, 9:30 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Lager aufgebrochen

Zeit:     29.08.2916, 09.45 Uhr festgestellt
Ort:      Dresden-Leuben

Unbekannte sind in ein Firmenlager an der Straße des 17.Juni eingebrochen. Die Täter hebelten die Zugangstür auf und stahlen aus den Räumen verschiedene Baumaschinen. Der Wert des Diebesgutes bemisst sich auf rund 3.000 Euro. (ml)

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit:     28.08.2016, 16.00 Uhr bis 29.08.2016, 10.00 Uhr
Ort:      Dresden-Friedrichstadt

In der Nacht zum Montag hebelten Unbekannte die Zugangstür eines Vereinsgebäudes an der Schweriner Straße aus den Angeln und drangen in die Räume ein. In der Folge durchsuchten sie diese und stahlen rund 230 Euro aus einer Geldkassette, ein Mischpult sowie zwei Computer Der Gesamtschaden summiert sich auf rund 2.000 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Bäckerei

Zeit:     27.08.2016, 16.00 Uhr bis 29.08.2016, 05.10 Uhr
Ort:      Radebeul

Übers Wochenende hebelten Unbekannte ein Fenster einer Bäckerei an der Waldstraße auf und stiegen in das Geschäft ein. Sie durchsuchten im Anschluss die Räume. Derzeit ist noch unbekannt, ob etwas entwendet wurde.
(ir)

Mopeds gestohlen

Zeit:     29.08.2016, 09.00 Uhr polizeibekannt
Ort:      Lommatzsch, OT Dörschnitz

In den vergangenen Tagen brachen Unbekannte eine Zugangstür zu einer Werkstatt des Bauhofes an der Unteren Dorfstraße auf und entwendeten drei Mopeds der Marke Simson im Wert von insgesamt rund 2.000 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 400 Euro beziffert. (ir)

Radlerin bei Unfall verletzt - Zeugen gesucht

Zeit:     29.08.2016, 08.45 Uhr
Ort:      Gröditz

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Montagmorgen an der Reppiser Straße/Hauptstraße (B 169).

Eine Radfahrerin (66) war auf der Reppiser Straße unterwegs und musste an der Kreuzung zur B 169 verkehrsbedingt halten. Ein hinter ihr befindliches Auto fuhr daraufhin auf das Fahrrad auf. Die 66-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Der Fahrer, ein älterer Mann, entfernte sich nach einem kurzen Disput unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem Auto soll es sich um einen silbergrauen Kleinwagen mit der Zahlenfolge 970 im Kennzeichen handeln.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem Auto und dessen Fahrer machen? Hinweise bitte an das Polizeirevier Riesa oder die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Zwei Autoeinbrüche - Zeugenaufruf

Zeit:     28.08.2016, 21.30 Uhr bis 29.08.2016, 05.30 Uhr
Ort:      Freital, OT Pesterwitz

Unbekannte schlugen in der Nacht zum Montag an der Oberen Straße sowie am Lössnitzblick an zwei VW Passat eine Seitenscheibe ein und stahlen aus den Fahrzeugen die fest verbauten Radio-Navigationssysteme im Wert von jeweils rund 1.000 Euro. Der verursachte Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 500 Euro.

In den vergangenen zwei Wochen kam es zu ähnlichen Fällen, bei denen vorrangig Fahrzeuge der Marke Skoda und VW in das Visier der Täter gerieten. Die Unbekannten stahlen sowohl die Radio-Navigationsgeräte als auch Frontscheinwerfer. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, die Angaben zu den Straftaten oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nehmen das Polizeirevier Dippoldiswalde oder die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ir)

Moped gestohlen

Zeit:     28.08.2016, 21.00 Uhr bis 29.08.2016, 00.00 Uhr
Ort:      Sebnitz

Unbekannte entwendeten Sonntagnacht von einem Grundstück an der Böhmischen Straße ein schwarzes Moped der Marke Rex im Wert von rund 300 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281