1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

An Autos zu schaffen gemacht

Medieninformation: 488/2016
Verantwortlich: Rafael Scholz
Stand: 30.08.2016, 2:10 PM Uhr

Chemnitz

 

OT Markersdorf – Ford gestohlen

(SR) Einen in der Max-Müller-Straße abgestellten grauen Ford C-Max stahlen unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag. Den Tatzeitraum konnte man auf die Zeit zwischen Montag, gegen 19 Uhr, und Dienstag, gegen 6 Uhr, eingrenzen. Der Schaden wurde auf ungefähr 8 000 Euro geschätzt. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Stadtzentrum – Zwei Leichtverletzte nach Tätlichkeit am Brunnen

(Ki) Mehrere Personen waren am Montagabend nahe dem Brunnen im Stadthallenpark aneinander geraten.  Ausgangspunkt soll gewesen sein, dass eine 16-Jährige von einem Unbekannten mit einer zerschlagenen Flasche bedroht worden sein soll. Die Zahl der insgesamt Beteiligten ist derzeit unklar. Polizisten stellten vor Ort zwei Leichtverletzte (w: 14, m: 18) fest. Sie sollen schlichtend eingegriffen haben und sind dabei verletzt worden, wobei der 18-Jährige Verletzungen von einer Glasflasche erlitt. Die jungen Leute wurden vor Ort ambulant medizinisch behandelt. Es wird wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Stadtzentrum – An Autos zu schaffen gemacht

(SR) Zwischen Montagvormittag und Dienstag früh machten sich Unbekannte an zwei Fahrzeugen im Bereich der Wiesenstraße zu schaffen. Bei einem Kleintransporter Mercedes hebelte man an der Tür und beschädigte eine Scheibe. Ins Fahrzeug kamen die Täter offenbar nicht, hinterließen jedoch Sachschaden. Bei einem Pkw Suzuki wurde eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Handschuhfach ein Multitool gestohlen. Den Gesamtschaden schätzte man auf mehrere hundert Euro.

OT Kaßberg – BMW kollidierte mit Radlerin
 
(Wo) Ein 30-Jähriger befuhr am Dienstag, gegen 6.30 Uhr, mit seinem Pkw BMW die Ulmenstraße in Richtung Zwickauer Straße. An der Lichtzeichenanlage Zwickauer Straße bog er nach rechts ab. Dabei kollidierte er mit einer 52-jährigen Radfahrerin, welche den Radweg in stadtwärtiger Richtung befuhr. Die Radlerin wurde bei dem Unfall verletzt. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf rund 600 Euro geschätzt.


 
Erzgebirgskreis
 
Revierbereich Stollberg
 
Jahnsdorf/Erzgeb./OT Leukersdorf – Drei Leichtverletzte
 
(Wo) Am Dienstag überquerte gegen 7.25 Uhr ein 10-Jähriger die Siedlerstraße hinter einem Bus. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Jungen und einem Kleinkraftrad. Die 16-jährige Fahrzeugführerin und ihre 12-jährige Sozia stürzten. Alle drei wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden am Kleinkraftrad wird auf ca. 100 Euro geschätzt.


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Hartmannstraße 24
    09113 Chemnitz Behindertenparkplätze: Hartmannstraße / Promenadenstraße
  • Telefon:
    +49 371 387-0
  • Telefax:
    +49 371 387-106

Pressestelle

  • Jana Kindt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Chemnitz
    Pressestelle
    Hartmannstr. 24
    09113 Chemnitz
  • Funktion:
    Pressesprecherin
  • Telefon:
    +49 371 387-2020