1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Radfahrerin nach Unfall verstorben

Medieninformation: 497/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.08.2016, 3:30 PM Uhr

Zeit:     30.08.2016, 08.55 Uhr
Ort:      Pirna, OT Copitz

Heute Morgen ereignete sich ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen einem Geländewagen mit Anhänger und einer Fahrradfahrerin. Die Radlerin (81) erlitt schwerste Verletzung und verstarb später in einem Krankenhaus.

Die 81-Jährige war auf der Radeberger Straße unterwegs und wollte nach links zu einem Einkaufsmarkt abbiegen. Dabei stieß sie mit dem Autoanhänger des in gleiche Richtung fahrenden Mitsubishi (Fahrerin 52) zusammen.

Bei der Kollision erlitt die Seniorin schwerste Verletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie verstarb.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann nähere Angaben zur Fahrweise der beiden Beteiligten machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281