1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Opel krachte in Gegenverkehr - Ein Schwerverletzter

Medieninformation: 500/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 01.09.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Rüttelplatte gestohlen

Zeit:       30.08.2016, 15.30 Uhr bis 31.08.2016, 05.45 Uhr
Ort:        Dresden-Gomlitz

Unbekannte haben eine Rüttelplatte von einem Parkplatz an der Radeburger Landstraße gestohlen. Der Wert der Baumaschine beträgt etwa 3.000 Euro. (ml)

Autodiebe scheiterten

Zeit:       31.08.2016, 04.45 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte gewaltsam in einen Rover an der Alexander-Herzen-Straße ein. Dabei lösten sie die Alarmanlage des Fahrzeuges aus, flüchteten und hinterließen einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro. (ml)

Werkzeuge gestohlen

Zeit:       30.08.2016, 16.30 Uhr bis 31.08.2016, 06.45 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte sind in einen Rohbau an der Fröbelstraße eingebrochen. In der Folge durchsuchten sie die Räume und stahlen aus einem Lagerraum verschiedene Werkzeuge im Wert von etwa 100 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt 250 Euro. (ml)

Landkreis Meißen

In Stauende gefahren

Zeit:       31.08.2016, 16.55 Uhr
Ort:        BAB 4, Eisenach – Dresden

Gestern Nachmittag sind fünf Menschen bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 4 schwer verletzt worden.

Der Fahrer (22) eines BMW war in Richtung Dresden unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Nossen erkannte der Mann ein Stauende offenbar zu spät und touchierte sieben Fahrzeuge an dessen Ende.

Dabei wurden der BMW-Fahrer, sein 23-jähriger Insasse sowie weitere drei Autofahrer (w/42, w/43, m/54) schwer verletzt. (ml)

Waldstück in Brand gesetzt

Zeit:       31.08.2016, gegen 19.30 Uhr
Ort:        Weinböhla

Gestern Abend setzten Unbekannte ein Waldstück an der Forststraße in Brand. Durch das Feuer wurden etwa 2.500 Quadratmeter Wald in Mitleidenschaft gezogen. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand.

Noch während der Löscharbeiten kam es zu einem weiteren Brand im Bereich des Grenzweges. Dieser konnte noch in der Entstehung gelöscht werden. Schadensangaben liegen derzeit noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (ml)

Opel krachte in Gegenverkehr - Ein Schwerverletzter

Zeit:       31.08.2016, 12.00 Uhr
Ort:        Lommatzsch

Am Mittwochmittag befuhr ein 58-Jähriger mit einem Opel Mokka die Mertitzer Straße, als er in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite geriet und frontal mit einem Kleintransporter Mercedes (Fahrer 31) zusammenstieß. Dabei erlitt der 58-Jährige schwere Verletzungen. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille.

Es folgten eine Blutentnahme sowie die Inverwahrnahme des Führerscheins. Desweiteren leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein. Der an beiden Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 20.000 Euro. (ir)

Überschlag mit Multicar - Fahrer verletzt

Zeit:       31.08.2016, 17.10 Uhr
Ort:        Lampertswalde

Ein 38-Jähriger war mit einem Multicar zwischen Lampertswalde und Linz (K 8516) unterwegs. In einer Kurve kam der Wagen von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf einem Feld. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Hinzugerufene Polizisten stellten fest, dass er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Test ergab einen Wert von über ein Promille. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Quad prallte gegen Schranke

Zeit:       31.08.2016, 11.35 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa., OT Berthelsdorf

Der Fahrer (50) eines Quad befuhr einen Waldweg im Hohwald und stieß dabei gegen eine geschlossene Schranke. Dabei wurde seine 53-jährige Mitfahrerin schwer verletzt. Der 50-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Schaden wird auf ca. 2.300 Euro geschätzt. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281