1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Zweiradpilot bei Unfall schwer verletzt

Medieninformation: 526/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 05.09.2016, 2:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Zweiradpilot bei Unfall schwer verletzt

Zwickau – (ow) Bei einem Unfall am Montagmorgen auf der Kreuzung vor der Mocca-Bar ist ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer schwer verletzt worden. Zudem entstand an den beteiligten Fahrzeugen Sachschaden von insgesamt etwa 7.000 Euro.
Ein 62-Jähriger war mit einem VW Golf auf der Humboldtstraße aus Richtung Crimmitschauer Straße kommend unterwegs und wollte an besagter Kreuzung nach links in die Schumannstraße abbiegen. Dabei übersah er den im Gegenverkehr befindlichen 17-Jährigen auf seiner Generic und es kam zum Zusammenstoß. Hinzu gerufene Rettungskräfte brachten den Leichtkraftradfahrer zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Kennzeichendiebstahl

Plauen – (nt) Auf dem neuen Parkplatz der Stauffenbergstraße wurden in der Nacht zum Montag das vordere und hintere amtliche Kennzeichen
PL-AA 64 eines Opel Corsa entwendet. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Firmeneinbruch

Plauen – (nt) In der Nacht zum Montag wurde durch eine Streifenwagenbesatzung ein Einbruch in eine Firma auf der Hammerstraße festgestellt. Unbekannte hatten eine Fensterscheibe eingeschlagen, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Mehrere Schränke standen offen und eine Geldkassette auf dem Schreibtisch. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Totes Pferd auf Pferdekoppel

Weischlitz, OT Großzöbern – (nt) Zwischen Sonntag, gegen 17:30 Uhr und Montagnacht, gegen 1 Uhr wurde eine Pferdekoppel an der Krebeser Straße durch Unbekannte aufgesucht. Danach fand man ein verletztes Pferd am Boden liegend. Durch den herbeigerufenen Tierarzt konnte der Tod des Tieres nach Krampfanfällen nicht mehr verhindert werden. Offensichtlich wurden dem Pferd absichtlich gesundheitsschädliche Substanzen verabreicht. Der eingetretene Schaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen – (nt) Auf der Breitscheidstraße hat ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen Sonnabend, 15 Uhr und Sonntag, 16 Uhr einen Nissan Micra am vorderen linken Stoßfänger beschädigt. Der graue Pkw stand vor Hausgrundstück Nr. 119. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140.

Vorfahrt missachtet

Oelsnitz – (nt) Am Sonntag befuhr gegen 17 Uhr ein Golf-Fahrer (82) den Kreuzungsbereich Schmidtstraße / Gerichtsstraße und stieß mit einem vorfahrtsberechtigten Audi A3 (Fahrer 21) zusammen. Durch den Aufprall wurde der 21-Jährige gegen ein Verkehrszeichen geschleudert und kam an einer Hauswand zum Stehen. Beim Unfall wurde seine 18-jährige Beifahrerin leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Staubsaugerautomat aufgebrochen

Klingenthal – (nt) Am Sonntag in der Zeit von 14:40 bis 16:30 Uhr haben Unbekannte den Staubsaugerautomat neben der Waschanlage auf dem Gelände eines Autohauses an der Schachtstraße aufgebrochen und zwei Geldkassetten entwendet. Es ist ein Schaden von ca. 250 Euro entstanden.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Mit Falschgeld bezahlt

Falkenstein – (nt) Am Sonntag gegen 21:45 Uhr wurde in einem Imbiss auf der Ellefelder Straße mit Falschgeld bezahlt. Der falsche 50-Euro-Schein wurde erst später festgestellt und der Polizei übergeben. Allerdings konnte der Mann (39) benannt werden, welcher mit dem Schein bezahlt hatte. Gegen ihn wird nun wegen des Inverkehrbringens von Falschgeld ermittelt.

In Gewahrsam genommen

Auerbach – (nt) Am Sonntag gegen 2:50 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass zwei Personen in Richardshöhe mit Leitpfosten auf Pkws einschlagen würden. Bei der Überprüfung des Zeugenhinweises wurden keine Personen angetroffen. Ein Sachschaden wurde nicht festgestellt. In der weiteren Folge wurden zwei Personen auf der Reumtengrüner Straße zur Personalienüberprüfung kontrolliert. Ein 26-Jähriger weigerte sich. Einem Platzverweis kam er auch nicht nach und wurde aufgrund von zeigen des „Hitlergrußes“ und dem nicht folgeleisten des Platzverweises in Gewahrsam genommen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Zeugen zu Sachbeschädigungen gesucht

Zwickau, OT Schlunzig – (nt) Am Sonntag, in der Zeit von 3 Uhr bis 3:30 Uhr wurden von Unbekannten auf der Moseler Allee im Baustellenbereich Sachbeschädigungen verursacht. So wurden bspw. Verkehrsschilder umgebogen oder Ampeln beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 3.200 Euro beziffer.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.