1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 72

Medieninformation: 527/2016
Verantwortlich: Wolfgang Hall
Stand: 06.09.2016, 1:00 AM Uhr

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Verkehrsunfall führte zu Behinderungen

Bernsdorf – (wh) In der Mittagszeit ereignete sich auf der Bundesstraße  173, kurz vor dem Ortseingang Bernsdorf ein Verkehrsunfall. Ein 66 Jähriger war mit seinem PKW Peugeot aus Richtung Gersdorf gekommen und ins Schleudern geraten. Er prallte in der Folge frontal gegen die Schutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Am PKW entstand Sachschaden von 7.000 Euro. Um die Fahrbahn von den ausgelaufenen Betriebsstoffen zu befreien musste diese in beiden Richtungen für knapp 2 Stunden gesperrt werden.

 

BAB 72

Schwerer Verkehrsunfall

Lichtentanne, OT Ebersbrunn - (wh) Auf der Autobahn A 72 ereignete sich Montagnachmittag zwischen den Anschlussstellen Zwickau West und Zwickau Ost ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Mercedes Transporter war in einer Rechtskurve ins Schleudern geraten und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Fahrzeugteile wurden durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der Transporter geriet anschließend auf den rechten Fahrstreifen und kam hier zum Stillstand. Aus dem Transporter liefen Betriebsmittel aus und die Autobahn musste in der Fahrtrichtung voll gesperrt werden. Der 49-jährige Fahrer wurde durch den Aufprall schwer verletzt. Er wurde durch Rettungskräfte in eine Klinik nach Zwickau gebracht. Zur Bergung und zur Beseitigung der Unfallschäden kamen die Feuerwehren Hirschfeld und Ebersbrunn, eine Ölwehr und ein Abschleppdienst zum Einsatz. Die Sperrung der Richtungsfahrbahn dauerte etwa 3 Stunden und der Rückstau war zeitweise bis zu 15 km lang. Der Sachschaden am Transporter beträgt 25.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn regennass. Ob der Zustand der Fahrbahn zur Unfallursache beitrug muss noch ermittelt werden.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.