1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Oberlungwitz: VW Multivan gestohlen

Medieninformation: 528/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Anett Münster
Stand: 06.09.2016, 12:30 PM Uhr

VW Multivan gestohlen

Oberlungwitz – (am) Von einem Firmengelände auf der Straße An der Herberge stahlen Unbekannte in der Zeit von Freitagmittag bis Sonntagabend einen VW Multivan (Baujahr 2008). Das weiße Fahrzeug ist nicht zugelassen und hat einen Wert von ca. 22.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Fliegenvorhang brannte

Plauen – (am) An einem geschlossenen Fenster im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Hegelstraße kam es in der Nacht zum Dienstag, gegen 0:45 Uhr zum Brand eines Fliegenvorhanges. Das Fenster wurde beschädigt. Die Höhe des Sachschadens ist momentan nicht bekannt. Derzeit wird von Brandstiftung ausgegangen. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Wildunfall

Pausa-Mühltroff, OT Langenbach – (nt) Am Dienstagmorgen befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Kia die B 282 in Richtung Langenbach. Im Bereich einer leichten Rechtskurve rannte ein Wildschwein auf die Fahrbahn. Der Kia-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Das verletzte Tier flüchtete. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Einbruch in Büroräume

Plauen, OT Hammertorvorstadt – (nt) In der Zeit von Samstag, gegen 12:15 Uhr bis Montag, gegen 4:20 Uhr wurde in Büroräume auf der Hammerstraße eingebrochen. Unbekannte haben ein Fenster eingeschlagen, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Gestohlen wurde nichts. Der Sachschaden wird mit ca. 400 Euro beziffert.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

In Einfahrt gewendet - Unfall

Reichenbach – (nt) Am Montag, gegen 17 Uhr hatte ein VW-Fahrer (50) die Absicht in der Zufahrt zu einer Tankstelle an der Zwickauer Straße zu wenden. Da er dies nicht in einem Zug schaffte, setzte er mit dem Volkswagen zurück und stieß hierbei gegen einen Saab (Fahrer 36), welcher gerade in die Zufahrt fuhr. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Unfallflucht

Rodewisch – (nt) Am Montag, gegen 18:30 Uhr befuhr ein Lkw den Kreisverkehr Äußere Lengenfelder Straße in Richtung Stadtmitte. Beim Befahren folgte der Fahrer nicht dem Straßenverlauf sondern fuhr geradeaus in eine Verkehrsinsel und beschädigte einen Aufsteller. Im Anschluss setzte er den Lkw zurück, durchfuhr den Kreisverkehr und verließ unerlaubt den Unfallort. Zwei Zeuginnen konnten bislang Hinweise zum Unfallflüchtigen geben. Der Verursacher fuhr einen weißen Lkw Renault mit polnischem Kennzeichen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Unfall mit verletzter Person

Rodewisch – (nt) Dienstagnacht, gegen 4 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit seinem VW die Lindenstraße in Richtung Stadtmitte. In Höhe Abzweigung Straße der Jugend geriet der VW-Fahrer nach einer Rechtskurve, vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit, nach links auf die dortige Verkehrsinsel und kollidierte mit der Fußgängerampel. Bei dem Unfall wurde der Fahrer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Pkw-Scheiben eingeschlagen

Zwickau – (am) Unbekannte haben in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen an einem VW Golf die Scheibe an der Beifahrertür und bei einem Ford die Scheibe an der Fahrerseite eingeschlagen. Ob aus den Fahrzeugen etwas entwendet wurde, ist nicht bekannt. Die Autos parkten auf der Reinsdorfer Straße.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.
Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Lkws stießen zusammen

Hartenstein, OT Thierfeld – (am) Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Lkw kam es am Dienstag, gegen 9:25 Uhr auf der S 255 an der Anschlussstelle Hartenstein. Dort wollte ein Lkw-Fahrer, von der BAB 72 kommend, nach links auf die Hartensteiner Straße (S 255) abbiegen und stieß dabei mit dem in Richtung Thierfeld fahrenden Lkw zusammen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 17.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Zu schnell – Unfall

Crimmitschau – (nt) Am Montagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Ein Daihatsu-Fahrer (80) befuhr den Harthauer Weg, als er in einer Rechtskurve, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, auf die Gegenfahrbahn geriet. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Peugeot-Fahrer (51). Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Wohnungsbrand – eine Verletzte

Meerane – (am) In der Nacht zum Dienstag, gegen 1:45 Uhr wurde der Polizei ein Brand in einem Haus auf der Leipziger Straße bekannt. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in der Küche im Erdgeschoss zu einer Brandentwicklung. Die 75-jährige Hausbewohnerin wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Zum Sachschaden gibt es derzeit noch keine Angaben. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung

Hohenstein-Ernstthal – (am) In einem Imbiss an der Herrmannstraße kam es am Montag, gegen 18:45 Uhr zu einer Auseinandersetzung, bei welcher ein betrunkener 64-Jähriger eine Polizistin tätlich angriff und beleidigte. Der Mann hatte bereits vor dem Eintreffen der Polizei anwesende Personen belästigt und war sehr aggressiv. Letztlich musste er, da er sich nicht beruhigte und den polizeilichen Maßnahmen widersetzte, in Gewahrsam genommen werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

In Garage eingedrungen

Hohenstein-Ernstthal – (am) Unbekannte verschafften sich in der Zeit von Samstag, 14 Uhr bis Montag, 6:30 Uhr Zutritt in eine Garage auf der Straße Am Sachsenring. Die Diebe drückten das Tor auf und stahlen acht Altbatterien für Lkws. Sach- und Stehlschaden sind bislang unbekannt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.