1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Familie bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Medieninformation: 508/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 06.09.2016, 11:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Rabiater Einbrecher


Zeit:     05.09.2016, 13.30 Uhr
Ort:      Dresden-Niederwartha

Gestern Nachmittag brach ein Unbekannter in ein Einfamilienhauses an der Friedrich-August-Straße ein. Der Täter hebelten die Balkontür auf und drang ein.

Als er die Räume durchsuchte, wurde er vom Eigentümer (80) des Hauses überrascht. Daraufhin sprühte der Einbrecher dem Senior unvermittelt Reizgas ins Gesicht und schlug zudem auf den Mann ein. Danach flüchtete der Täter mit
zwei Ringen im Wert von etwa 1.000 Euro. Der 80-Jährige wurde leicht verletzt. (ml)

Einbruch in Bürogebäude

Zeit:     04.09.2016, 14.00 Uhr bis 05.09.2016, 09.00 Uhr
Ort:      Dresden-Pieschen

Unbekannte sind in ein Bürogebäude an der Großenhainer Straße eingedrungen.

Im Inneren hebelten die Täter die Tür zu einem Seminarraum auf und durchsuchten das Mobiliar. In der Folge stahlen sie drei Laptops sowie zwei Beamter im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (ml)

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:     05.09.2016, 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort:      Dresden-Luga

Gestern brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Kleinlugaer Straße ein. Die Täter zerschlugen ein Fenster im Erdgeschoss und durchsuchten im Anschluss einige Räume. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Werkzeuge gestohlen

Zeit:     02.09.2016, 15.00 Uhr bis 05.09.2016, 06.10 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte begaben sich am vergangenen Wochenende zu einem im Bau befindlichen Mehrfamilienhaus an der Meisastraße und hebelten die Zugangstür zu einem Lager auf. Aus diesem stahlen sie diverse Baumaschinen im Wert von rund 3.500 Euro. (ir)

Wohnungseinbruch

Zeit:     05.09.2016, 17.30 Uhr bis 21.15 Uhr
Ort:      Meißen

Am Montagabend hebelten Einbrecher die Eingangstür einer Dachgeschosswohnung an der Großenhainer Straße auf und verschafften sich Zugang zu den Wohnräumen. 
In der Folge stahlen sie eine Geldbörse mit rund 200 Euro Bargeld. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Werkzeug aus Transporter entwendet

Zeit:     04.09.2016, 19.00 Uhr bis 05.09.2016, 05.45 Uhr
Ort:      Dohma, OT Cotta

Zwei Kleintransporter gerieten Sonntagnacht in das Visier von Autoeinbrechern. Die Täter schlugen eine Scheibe an einem Mercedes Vivaro an der Straße Cotta A ein und stahlen aus dem Inneren Werkzeug. Im Nachbargrundstück öffneten die Unbekannten einen Opel Vivaro gewaltsam und stahlen aus diesem unter anderem zwei Bohrhämmer, eine Handkreissäge sowie ein Nivelliergerät. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich in beiden Fällen auf mehrere tausend Euro.

Familie bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit:     05.09.2016, 12.55 Uhr
Ort:      Lohmen, OT Doberzeit

Am Montagmittag sind bei einem Verkehrsunfall zwischen Lohmen und Pirna vier Menschen schwer verletzt worden.

Ein Kia (Fahrer 26) war auf der Pirnaer Straße unterwegs, als der Wagen in einer Kurve nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Dabei erlitten der 26-jährige Fahrer, seine 23-jährige Beifahrerin sowie zwei Kleinkinder (w1/, w/2) schwere Verletzungen. Die Ortsverbindungsstraße war bis in den Nachmittag voll gesperrt. Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281