1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwickau: Ladendieb versucht zu entkommen

Medieninformation: 536 /2016
Verantwortlich: Herr Schwabe
Stand: 10.09.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Polizeirevier Zwickau

Räuber nach  Diebstahl gestellt

Zwickau– Am Freitagnachmittag entwendete ein 29-Jähriger in der Inneren Plauenschen Straße Spielzeug aus einer Drogerie. Nachdem er das Diebesgut aus der Originalverpackung nahm, verstaute er es in seinen Hosentaschen und versuchte den Kassenbereich zu verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Sein Pech war, dass das Diebesgut einen Alarm auslöste. Eine Mitarbeiterin hat den Dieb festgehalten, welcher jedoch versuchte sich loszureißen. Bei der Polizei gab er weitere Ladendiebstähle zu. Bei der Durchsuchung seiner Person wurde noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln festgestellt. Nun muss sich der Dieb wegen räuberischem Diebstahl, Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt, Auffahrunfall im Stau, ungeduldiger LKW Fahrer

Lengenfeld, OT Schönbrunn– Freitag, gegen 12 Uhr befuhr ein 56-Jähriger mit einem Pkw Audi die B 94 aus Richtung Reichenbach kommend in Richtung Lengenfeld. An der Auffahrt zur BAB 72, Anschlussstelle Reichenbach, bog er nach links ab und stieß mit dem entgegenkommenden Leichtkraftrad Yamaha eines 17-Jährigen zusammen. Durch den Unfall wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Zu einem weiteren Unfall kam es am Stauende. Ein LKW rammte einen  stehenden PKW. Zum Glück ist nur geringer Sachschaden entstanden. Während der Unfallaufnahmen kam zu erheblichen Behinderungen. 

Einem 61-jährigen Fahrer eines LKW dauerte dies jedoch zu lange. Er versuchte an der Unfallstelle vorbei zu fahren unter Missachtung der Haltezeichen der Beamten. Selbst vor den aufgestellten Warnleitkegeln machte er nicht Halt und beschädigte diese noch. Nur unter Zwang konnte der Fahrer aus dem LKW gezogen werden. Ihm wurden kurzzeitig die Handschellen angelegt, bis er sich beruhigt hatte, da er die Unfallbeteiligten und die Beamten gefährdete. Eine Anzeige wegen Gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr folgt.

Fahrrad gestohlen

Auerbach– Freitag, in der Zeit von 6:45 Uhr bis 20:45 Uhr wurde in der Pfarrgasse, aus einem Hausflur, ein weißes Mountainbike „Mountec Freerider“ im Wert von mehreren hundert Euro entwendet.

Garteneinbruch

Rodewisch– In der Zeit von Donnerstag, gegen 18:30 Uhr bis Freitag, gegen 11:00 Uhr wurde in eine Gartenlaube in der Kleingartenanlage Am Bahnhofsweg eingebrochen. Mehrere Flaschen Limonade im Wert von 20 Euro wurden entwendet. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 200 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfall nach Oelspur

Heinsdorfergrund, OT Unterheinsdorf – Am Freitag, gegen 17:45 Uhr kam auf der Feldstraße, ca. 300 Meter nach dem Hausgrundstück 2 ein 16-jähriger Kradfahrer mit seiner Aprilia aufgrund einer Oelspur zu Sturz. Er blieb unverletzt, aber am Krad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1.200 Euro. Hinweise zum Verursacher der Oelspur bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.