1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Medieninformation: 541/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Anett Münster
Stand: 12.09.2016, 2:30 PM Uhr

Tatverdächtiger und Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Plauen – (am) Zu einer Körperverletzung, zu welcher die Polizei Zeugen sucht, kam es am Freitag, gegen 20:40 Uhr am Postplatz. Dort schlug, nach jetzigen Erkenntnissen, ein bislang Unbekannter auf den Geschädigten ein und verletzte ihn, so dass der 30-jährige Tunesier ambulant behandelt werden musste.
Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:
- ca. 20-25 Jahre alt
- ausländischer Abstammung
- bekleidet mit einem dunklen Oberteil und einem schwarzen Basecap
- der Mann hatte einen Rucksack bei sich.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Plauen – (am) Am Freitag, gegen 22:20 Uhr kam es in der Fußgängerzone Am Nonnenturm zu einer Körperverletzung zwischen einem 24-jährigen Tunesier und einem 25-jährigen Marokkaner, wobei der marokkanische Asylbewerber verletzt wurde. Der tunesische Tatverdächtige soll den Geschädigten mittels einer abgebrochenen Bierflasche am Oberkörper verletzt haben, so dass er in das Krankenhaus gebracht werden musste. Zeugen der Körperverletzung werden gebeten sich bei der Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 zu melden.

Alkohol im Spiel – körperliche Auseinandersetzung

Plauen – (am) Im Bereich des Lichthofes an der Herrenstraße kam es in der Nacht zum Sonntag, gegen 0:40 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 31-jähriger Algerier ist dabei leicht verletzt worden. Der Tathergang sowie die Tatbeteiligung handelnder Personen sind noch nicht abschließend geklärt. Nach jetzigen Erkenntnissen war es zwischen Gästen, Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes und dem stark alkoholisierten Geschädigten (1,52 Promille) sowie seiner Begleiterin (37) zu Streitigkeiten gekommen.
Die Polizei bittet Zeugen sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 zu melden.

Wildunfall

Bad Elster, OT Mühlhausen – (nt) Am Montagmorgen ereignete sich auf der der B 92 ein Wildunfall. Eine 36-Jährige befuhr mit ihrem Ford die B 92 Richtung Bad Elster. Vor dem Abzweig Landwüst lief ein Wildschwein auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Der Sachschaden wird mit 2.000 Euro beziffert.

Scheunenbrand

Eichigt, OT Ebmath – (nt) Am Sonntagabend kam es auf der Straße Alte Schulstraße zu einem Scheunenbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Vermutlich handelt es sich um Brandstiftung. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Treuen – (nt) Am Sonntag, gegen 14:45 Uhr parkte ein 44-Jähriger seinen Opel Corsa auf der Altmannsgrüner Straße vor dem Hausgrundstück 7. Während dieser Zeit streifte ein unbekannter Fahrzeugführer den Opel und beschädigte ihn an der rechten Seite. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Wildunfall

Treuen – (nt) Am Montagmorgen befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Nissan die Rodewischer Straße Richtung Rodewisch. In Höhe des Abzweigs Eich lief vom rechten Fahrbahnrand ein Wildschwein in das Fahrzeug. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Drei Unfallfluchten aufgeklärt -  mehrere tausend Euro Schaden

Hirschfeld/Vielau/Werdau – (am) Die Polizei in Werdau klärte in kurzer Zeit drei Unfallfluchten, die sich in der Zeit von Freitagmittag bis Samstagabend ereigneten, auf. So wurde auf der Stangengrüner Straße in Hirschfeld ein geparkter Skoda Fabia beschädigt, im Ortsteil Vielau auf der Bergstraße ein Gartenzaun auf mehrere Meter und in Werdau in der Brüderstraße ein abgestellter Skoda. Die Unfallverursacher hatten jeweils den Unfallort, ohne ihren Pflichten nachzukommen, verlassen. Aufmerksame Zeugen halfen der Polizei in allen Fällen mit Hinweisen, so dass die Flüchtenden jeweils ermittelt wurden. Auf der Stangengrüner Straße war ein 75-Jähriger gegen den Fabia gefahren, in Vielau gegen den Zaun ein 78-jähriger Rentner und gegen den Skoda auf der Brüderstraße eine 37-Jährige.

Fahrer und Beifahrer betrunken

Werdau, OT Leubnitz - (am) Am Samstag, gegen 23:40 Uhr wurde eine Polizeistreife auf einen Citroen Berlingo mit polnischem Kennzeichen aufmerksam. Der Pkw befuhr die Auffahrt zur Westtrasse (S289)/Kreisverkehr aus Richtung Holzstraße. Dabei stieß er u. a. gegen die Straßenabgrenzung, fuhr aber weiter. Bei der Kontrolle des Pkw stellten die Polizisten zwei betrunkene Männer im Fahrzeug fest. Der 30-Jährige Halter des Citroen hatte einen Atemalkoholwert von 2,46 Promille, sein 43-jähriger Begleiter war mit 1,12 Promille unterwegs. Beide wurden zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht und Anzeige erstattet.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Von der Fahrbahn abgekommen

Limbach-Oberfrohna, OT Rußdorf – (am) Zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von ca. 10.500 Euro kam es am Montag, gegen 2:15 Uhr auf der Waldenburger Straße. Ein Volvo-Fahrer war von der Fahrbahn abgekommen und stieß gegen einen Zaun. Dieser wurde über eine Länge von ca. 20 Metern beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Container brannte

Lichtenstein – (am) Ein Papiercontainer brannte in der Nacht zum Montag, gegen 2:35 Uhr auf der Ringstraße. Die Feuerwehr kam zum Einsatz. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 350 Euro. Zur Brandursache wird ermittelt.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.