1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Zwei Kleintransporter entwendet

Medieninformation: 523/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.09.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden


Bargeld aus Pflegedienst gestohlen

Zeit: 12.09.2016, 06.00 Uhr bis 13.09.2016, 05.45 Uhr
Ort: Dresden-Kleinpestitz

An der Kohlenstraße brachen Unbekannte die Tür zu einem ambulanten Pflegedienst auf. In der Folge stahlen die Einbrecher eine Geldkassette mit ca. 200 Euro Bargeld. (tg)

Zwei Kleintransporter entwendet

Zeit: 12.09.2016, 19.00 Uhr bis 13.09.2016, 06.15 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Unbekannte stahlen von der Marschnerstraße einen blauen VW T5. Der Wert des knapp neun Jahre alten Kleintransporters wurde auf ca. 16.00 Euro beziffert.

Zeit: 11.09.2016, 07.30 Uhr bis 13.09.2016, 07.30 Uhr
Ort: Dresden-Trachau

Auf einen weiteren Kleintransporter hatten es Diebe auf der Schützenhofstraße abgesehen. In dem Fall handelte es sich um einen neuwertigen rot-weißen VW T6 im Wert von rund 55.000 Euro. (tg)

Werkzeuge aus Transporter gestohlen

Zeit: 12.09.2016, 17.30 Uhr bis 13.09.2016, 06.15 Uhr
Ort: Dresden-Gruna

In der Nacht zum Dienstag zerschlugen Unbekannte die Heckscheibe eines Kleintransporters Ford Transit an der Karl-Roth-Straße.

In der Folge stahlen die Täter verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 500 Euro. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro (ml)


Landkreis Meißen

Einbruch in Vereinsheim

Zeit: 12.09.2016, 19.45 Uhr bis 13.09.2016, 08.00 Uhr
Ort: Meißen

Unbekannte hebelten in der Nacht zum Dienstag die Zugangstür eines Vereinsgebäudes an der Goethestraße auf und durchsuchten das Innere. Aus den Vereinsräumen stahlen sie einen Laptop sowie Bargeld. Der Stehlgutschaden beläuft sich insgesamt auf rund 600 Euro. (ir)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Verkehrsunfälle

Zeit: 13.09.2016, 16.15 Uhr
Ort: Stolpen

Die Fahrerin (65) eines VW Golf befuhr die Schützenhausstraße und wollte an der Bischofswerdaer Straße nach links abbiegen. Dabei stieß sie mit einem VW Golf (Fahrerin 53) zusammen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Zeit:  13.09.2016, 18.45 Uhr
Ort:   Neustadt i.Sa.

Ein Volvo (Fahrer 47) war auf der Struvestraße unterwegs. Beim Überqueren der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße kollidierte der 47-Jährige mit einem Renault (Fahrer 20). Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf ca. 10.000 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281