1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Rosenbach, OT Syrau: Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten – Zeugen gesucht

Medieninformation: 547/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Anett Münster
Stand: 15.09.2016, 1:30 PM Uhr

Einbrecher im Gymnasium

Oelsnitz – (nt) Am Mittwoch, gegen 22:40 Uhr verschafften sich Unbekannte durch ein Fenster Zutritt in die Hausmeisterwerkstatt des Gymnasiums auf der Melanchthonstraße. Im weiteren Verlauf wurde eine Brandschutztür aufgehebelt und die Tür zum Sekretariat aufgebrochen. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten und stahlen Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Sachbeschädigung an Pkw

Pöhl, OT Möschwitz – (nt) Auf dem Talsperrengelände an der Hauptstraße beschädigten am Mittwoch, zwischen 17:10 Uhr und 18:30 Uhr, unbekannte Täter das Schiebedach eines Fiat 500 und verursachten einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in Einfamilienhaus

Weischlitz – (nt) Unbekannte drangen am Mittwoch, in der Zeit von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr, in ein Einfamilienhaus am Rosenberg ein. Während der Abwesenheit der Eigentümer öffneten die Täter gewaltsam die Haustür. Sie durchwühlten sämtliche Behältnisse und entwendeten Bargeld sowie Schmuck. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro und der Sachschaden auf ca. 200 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Fensterscheiben eingeschlagen

Plauen, OT Neundorfer Vorstadt – (nt) An der ehemaligen Berufsschule auf der Seminarstraße haben Unbekannte im Zeitraum von Dienstag, 13:30 Uhr bis Mittwoch, 5:30 Uhr an der hinteren Fassade zwei Fensterscheiben eingeworfen und einen Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten – Zeugen gesucht

Rosenbach, OT Syrau – (nt) Am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr befuhr ein BMW-Fahrer (34) die B 282 in Richtung Plauen und kam kurz vor der Ortslage Syrau aus bisher noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Der BMW prallte dabei frontal auf einen entgegenkommenden Skoda. Bei diesem Crash wurden der BMW-Fahrer schwer und die 37-jährige Skoda-Fahrerin leicht verletzt. Der verursachte Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme, einschließlich der Bergung der Fahrzeuge, musste die Bundesstraße für ca. 2 Stunden gesperrt werden.
Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs bittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 um Zeugenhinweise.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Firma

Falkenstein, OT Trieb – (nt) In der Zeit von Dienstag, gegen 17 Uhr bis Mittwoch, gegen 9 Uhr beschädigten Unbekannte eine Trommelsiebanlage einer Firma, welche sich an der Falkensteiner Straße befindet. Es wurden Batterie, Kabel, Begrenzungsleuchten und weitere Teile entwendet. Es ist ein Schaden von etwa 1.600 Euro entstanden.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Einbruch in Einfamilienhaus

Grünbach – (nt) Am Mittwoch, in der Zeit von 18:30 bis 20:30 Uhr, schlugen Unbekannte die Scheibe an der Terrassentür eines Einfamilienhauses Am Krugler ein und gelangten in das Innere des Hauses. Die Einbrecher durchsuchten die Räumlichkeiten, Angaben zum Schaden sind gegenwärtig noch nicht möglich.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Einbruch in Einkaufsfiliale – Zeugen gesucht

Rodewisch – (nt) In der Zeit von Dienstag, gegen 20 Uhr bis Donnerstag, gegen 5:30 Uhr drangen Unbekannte in eine Einkaufsfiliale auf der Lengenfelder Straße ein. Die Täter brachen die Ladentür auf und durchwühlten die Räumlichkeiten. Es wurden diverse alkoholfreie Getränke sowie gemahlener Kaffee entwendet. Der Gesamtschaden wird mit ca. 180 Euro beziffert.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfall mit Straßenbahn

Zwickau, OT Marienthal Ost – (am) Zu einem Unfall mit der Straßenbahn kam es am Mittwoch, gegen 9:40 Uhr auf der Kreuzung Antonstraße/Marienthaler Straße. Ein Fiat-Fahrer war auf der Antonstraße stadtauswärts unterwegs und bog bei roter Ampel nach links auf die Marienthaler Straße ab. Dabei stieß er mit der dort fahrenden Straßenbahn zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbrecher in Büro

Neukirchen – (am) Aus einem Büro an der Pestalozzistraße stahlen Unbekannte in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen Bargeld und durchwühlten die Schränke. Die Diebe waren durch ein Fenster, welches sie beschädigt hatten, eingestiegen. Sachschaden: ca. 500 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Versuchter Einbruch

Werdau, OT Langenhessen – (am) Unbekannte versuchten, nachdem sie die Scheibe eines Geschäftes auf der Crimmitschauer Straße eingeschlagen hatten, in die Räumlichkeiten zu gelangen. Dies gelang nicht, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 250 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Multicar machte sich selbstständig

Hartmannsdorf b. Kirchberg – (am) Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden kam es am Mittwoch, gegen 11:45 Uhr auf der Rothenkirchener Straße. Ein Multicar hatte sich, nach dem ihn der Fahrer (55) auf einem Firmengelände abgestellt hatte, selbstständig gemacht und war auf die Straße gerollt. Dabei stieß das Fahrzeug gegen einen vorbeifahrenden Schulbus. Sachschaden: ca. 9.000 Euro.

Zwölfjähriger bei Unfall verletzt

Crimmitschau – (am) Beim Überqueren der Leipziger Straße wurde am Mittwoch, gegen 12:20 Uhr ein Zwölfjähriger verletzt. Der Junge war zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Straße gelaufen und mit einem vorbeifahrenden VW Golf zusammengestoßen. Der Zwölfjährige wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.