1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Motorradfahrer schwer verletzt

Medieninformation: 528/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 16.09.2016, 12:00 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Kita

Zeit:       14.09.2016, 20.00 Uhr bis 15.09.2016, 06.15 Uhr
Ort:        Dresden-Räcknitz

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in eine Kindertagesstätte an der Nöthnitzer Straße ein. Die Täter zerschlugen ein Fenster und durchsuchten im Anschluss die Räume. In der Folge stahlen sie einen Laptop, mehrere Kameras sowie diverses Zubehör. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 800 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (ml)

Opferstock im Visier

Zeit:       16.09.2016, 08.15 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Albertstadt

Unbekannte haben sich an einem Opferstock der St. Martins Kirche an der Staufenbergallee zu schaffen gemacht. Sie versuchten diesen aufzubrechen. Das gelang nicht. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:       15.09.2016, 13.15 Uhr
Ort:        Wilsdruff

Gestern Nachmittag musste der Fahrer (53) eines Sattelzuges auf der Silberstraße verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer (56) eines nachfolgenden Fiat hielt ebenfalls an.

Die Fahrerin (53) eines Smart erkannte die Situation jedoch offensichtlich zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Fiat gegen den Sattelzug geschoben und der Fahrer musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 53-Jährige wurde leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen summiert sich auf rund 2.500 Euro. (ml)

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit:       15.09.2016, 17.10 Uhr
Ort:        Klipphausen, OT Taubenheim

Am Donnerstagnachmittag war der Fahrer (18) eines Seat auf der Hauptstraße in Richtung Ullendorf unterwegs. Kurz nach der Schulstraße wollte der junge Mann nach links in eine Einfahrt abbiegen. Dabei stieß er mit einem Motorradfahrer (61) zusammen, der in diesem Moment zum Überholen ansetzte.

Der 61-Jährige stürzte mit der Yamaha und musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 2.500 Euro. (ml)

Trickdiebin in Riesa unterwegs

Zeit:       15.09.2016, 09.30 Uhr
Ort:        Riesa

Eine 81-jährige Frau aus Riesa wurde gestern Opfer einer Trickdiebin.

Die Seniorin hatte eine unbekannte Frau in ihre Wohnung gelassen und in der Folge einen Pullover für 20 Euro gekauft. Während ihres Aufenthalts in der Wohnung nutzte die Unbekannte ein günstige Gelegenheit und entwendete aus einer Schublade ca. 500 Euro Bargeld.

Die 81-Jährige bemerkt den Diebstahl erst später.

Die Diebin wird als ca. 165 cm große und 40 bis 45 Jahre alte Frau von untersetzter Statur beschrieben. Sie hat lange, helle Haare, die zu einem Dutt gebunden waren. Die Frau trug eine bunte Bluse und sprach gebrochen Deutsch.

Die Polizei empfiehlt:
Machen Sie keine Haustürgeschäfte!
Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung!
Ziehen Sie im Zweifel eine Vertrauensperson hinzu oder verständigen Sie die Polizei!


Ein buntes Potpourri an Straftaten…

Zeit:       15.09.2016, 12.45 Uhr
Ort:        Großenhain

…hat sich gestern ein 48-Jähriger zu Schulden kommen lassen. Polizeibeamte stellten den Mann auf der S 81 in Richtung Großenhain fest. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war. Die Kennzeichen am Wagen waren als gestohlen gemeldet. Zudem war der 48-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Eine Blutentnahme folgte.

Der Mann wird sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahl, Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ermittelt. (ml)

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       14.09.2016, 16.00 Uhr bis 15.09.2016, 07.00 Uhr
Ort:        Radeburg

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Baucontainer an der Königsbrücker Straße eingebrochen. Die Täter zerstörten das Schloss und stahlen drei Wasserpumpen, verschiedene Kleinwerkzeuge sowie Baumaterialien im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Friseursalon

Zeit:       14.09.2016, 18.15 Uhr bis 15.09.2016, 07.00 Uhr
Ort:        Freital, OT Wurgwitz

Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in einen Friseursalon an der Zöllmener Straße eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten danach die Räume. In der Folge stahlen sie rund 80 Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281