1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Handy im Lüftungsschacht löst Feuerwehreinsatz aus

Verantwortlich: René Krause (rk)
Stand: 18.09.2016, 12:00 PM Uhr

Görlitz, Demianiplatz
17.09.2016, 14:00 Uhr

 

Die Feuerwehr wurde am Nachmittag auf den Demianiplatz gerufen. Hier glitt einer 40-Jährigen das Smartphone aus der Hand und rutschte in einen Lüftungsschacht. Sie meinte, dass sich darauf unersetzbare Dateien und Bilder befinden, die nicht verloren gehen dürfen. Dem Einfallsreichtum und der Geschicklichkeit der Kameraden verdankte sie, dass das Gerät mit einer Kombination aus Rettungsschnur, Schachthaken und Klebeband geborgen werden konnte.

 

Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________


Motorradfahrer nach Sturz auf Autobahn leicht verletzt

BAB4, zwischen den AS Weißenberg und Nieder Seifersdorf
17.09.2016, 17:55 Uhr

Ein 51-jähriger BMW-Fahrer war am Samstagabend auf der A4 in Richtung Görlitz unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache geriet er ins Schleudern und stürzte. Der Motorradfahrer verletzte sich glücklicherweise nur leicht. An der BMW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro

 

Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Briefkasten gesprengt

Wilthen, Zittauer Straße
18.09.2016, 00:25 Uhr

Unbekannte zerstörten in der Nacht, vermutlich durch Pyrotechnik, einen Briefkasten. Die im Inneren befindlichen Briefe sind nicht mehr zustellbar. Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ergreifung der Täter aufgenommen.


Vandalen beschädigen Glasfassade am Bäcker

Bautzen, Seidauer Straße
11.09.2016 – 12.09.2016 und 16.09.2016 – 17.09.2016

Insgesamt neun Glasscheiben eines Fensters und der Tür eines Bäckerladens wurden durch Unverbesserliche zerkratzt. Eine Scheibe ging sogar zu Bruch. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 900 Euro.


Wilder Osten in Medingen

Verbindungsstraße zwischen Medingen und Großdittmannsdorf
17.09.2016, 06:55 Uhr

Die Polizei wurde am Samstagmorgen zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz gerufen. Mehrere Bürger meldeten zwei Ponys auf der Straße. Die Beamten versuchten sich erfolgreich als Cowboys, fingen die beiden Tiere ein und übergaben sie dem Besitzer.


Mehrere Einbrüche in Kleingartenanlagen

Königsbrück, Dresdener Straße
Ottendorf-Okrilla, Bergstraße
16.09.2016, 18:00 Uhr bis 17.09.2016, 09:30 Uhr

Durch bislang unbekannte Täter wurden in einer Gartenanlage in Königsbrück zwei Schuppen aufgebrochen. Sie nahmen Gegenstände im Wert von ca. 55 Euro mit. Im gleichen Zeitraum waren zwei Gärten einer Anlage in Ottendorf-Okrilla Ziel von Einbrechern. Hier verschafften sie sich ebenfalls gewaltsam Zutritt und durchsuchten die Lauben. Ob etwas gestohlen wurde, kann zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 30 Euro geschätzt.


Zigarettenautomat und Telefonzelle nach Sprengung zerstört

Hoyerswerda, Lipezker Platz/Hufelandstraße
18.09.2016, 04:10 Uhr bis 04:30 Uhr

Anwohner des Lipezker Platzes wurden in den frühen Morgenstunden durch zwei heftige Detonationen aus dem Schlaf gerissen und riefen die Polizei. Wie sich herausstellte, wurde ein Zigarettenautomat am Treff 8-Center zerstört. Die Wucht der Explosion zog auch das Glasdach und die Scheibe eines angrenzenden Friseurgeschäfts in Mitleidenschaft. Der Schaden wird hier auf mind. 8.000 Euro beziffert. Unmittelbar danach wurden die Bewohner der Hufelandstraße durch einen lauten Knall geweckt. Hier war die Ursache eine gesprengte Telefonzelle. Die Trümmer waren über einen Umkreis von bis zu 30 Metern verteilt. Auch hier wird der Schaden auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ergreifung der Täter aufgenommen.

 

Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Mazda 3 gestohlen

Görlitz, Am Wiesengrund
16.09.2016, 18:45 Uhr bis 17.09.2016, 07:30 Uhr

Autodiebe entwendeten einen roten Mazda 3 „Sportsline“, amtliches Kennzeichen GR-SK 637. Das erst ein Jahr alte Fahrzeug hatte einen Wert von ca. 20.000 Euro. Im Inneren befanden sich noch diverse Gegenstände des Besitzers im Gesamtwert von etwa 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird international gefahndet.


Mercedes-Stern und Scheinwerfer ausgebaut

Görlitz, Johanna-Dreyer-Straße
16.09.2016, 22:00 Uhr bis 17.09.2016, 13:00 Uhr

Eine Mercedes C-Klasse war in der Nacht Objekt der Begierde von Teiledieben. Sie rissen gewaltsam Nebelscheinwerfer, Tagfahrleuchten und Mercedes-Stern heraus und nahmen diese mit. Dabei entstand an der vorderen Stoßstange erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Wert der fehlenden Teile wird mit ca. 620 Euro angegeben.


Auto landet im Zaun

Niesky, Konrad-Wachsmann-Straße
17.09.2016, 13:35 Uhr

Aus bislang noch unbekannter Ursache kam eine 69–Jährige mit ihrem Mitsubishi von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen neben der Straße befindlichen Zaun. Die Fahrerin blieb glücklicherweise unverletzt. Das Fahrzeug blockierte bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes den Durchgangsverkehr. Der Schaden wird insgesamt auf ca. 6.500 Euro geschätzt.


Verletzte nach Pfefferspray-Attacke im Club

Görlitz, Elisabethstraße
18.09.2016, 00:40 Uhr

Die Polizei wurde in der Nacht zu einem Einsatz in einer Bar gerufen. Unbekannte hatten mit Reizgas um sich gesprüht und mindestens zwei Gäste verletzt. Die Täter flüchteten. Anhand einer Personenbeschreibung konnten in der Innenstadt fünf junge Männer im Alter von 17 bis 22 Jahren ausfindig gemacht werden. Gegen sie wird nun wegen Gefährlicher Körperverletzung ermittelt.


Fiat ausgebrannt

Leutersdorf, Fabrikstraße
17.09.2016, 03:30 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache brannte in der Nacht ein Fiat Fiorino vollständig aus. Durch die Flammen wurden auch ein Garagentor und ein daneben stehender VW in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt, ein Brandursachenermittler wird eingesetzt.


Forellen aus Zuchtteich gestohlen

Schönau-Berzdorf auf dem Eigen/Friedersdorf
16.09.2017, 21:25 Uhr bis 21:35 Uhr

Bislang unbekannte Fischdiebe verschafften sich Zugang zu einer Forellenzuchtanlage und stahlen laut Betreiber 50 Fische im Gesamtwert von etwa 200 Euro.


Motorrad weg

Bernstadt auf dem Eigen, Am Schweizerberg
10.09.2016, 17:00 Uhr bis 17.09.2016, 10:00 Uhr

Auf eine Husqvarna TE 630 mit dem amtlichen Kennzeichen GR-DT 24 hatten es Unbekannte in Bernstadt a.d. Eigen abgesehen. Sie brachen eine Garage auf und nahmen die Maschine im Wert von ca. 5520 Euro mit. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


Vandalismus zwischen Kringelsdorf und Klitten

Kreisstraße 8472, Ortsverbindungsstraße Kringelsdorf – Klitten
16.09.2016, 20:40 Uhr

Die Polizei wurde am Freitag auf die Verbindungsstraße zwischen Kringelsdorf und Klitten gerufen. Hier hatte eine Frau gesehen, wie ein Pärchen Begrenzungspfosten herausgerissen und auf die Straße geworfen hatte. Auch Straßenschilder wurden mittig auf die Fahrbahn gelegt, so dass Fahrzeuge anhalten mussten. Die Beamten konnten die beiden Genannten leider nicht mehr finden. Gegen sie wird jetzt wegen mehrerer Straftaten ermittelt. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu beiden Personen und zum Tathergang machen können. Sie werden gebeten, sich im Polizeirevier Weißwasser unter der Telefonnummer 03576-2620 oder auch jeder anderen Dienststelle zum melden.

 


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen