1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fahren unter Drogeneinwirkung

Verantwortlich: Kai Siebenäuger (ks)
Stand: 25.09.2016, 12:00 PM Uhr


Autobahnpolizeirevier Bautzen
___________________________________


Fahren unter Drogeneinwirkung

BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Kodersdorf
24.09.2016, 03:56 Uhr

In den frühen Samstagmorgenstunden kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung des Autobahnpolizeirevieres Bautzen einen 35-jährigen Fahrzeugführer. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte im Bereich des Cannabis positiv. Der Pkw-Lenker muss sich nun wegen des Fahrens unter der Wirkung eines berauschenden Mittels verantworten. (ks)


Landkreis Bautzen
Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda
____________________________________


Wohnungsbrand

Bautzen, Erich-Weinert-Straße
24.09.2016, 15:37 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es zu einem Brand in der Küche einer Drei-Raum-Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Bautzen. Die Ursache war vermutlich ein technischer Defekt des Kühlschranks. Die 31-jährige Wohnungsinhaberin und ihre zwei Kinder befanden sich zur Brandzeit nicht in der Wohnung. Das Feuer wurde durch die Kameraden der Feuerwehr Bautzen gelöscht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. (ks)


Verkehrsunfall mit Radfahrer

Bautzen, Fabrikstraße
24.09.2016, 13:43 Uhr

Am Samstagnachmittag befuhr ein 69-jähriger Fahrradfahrer die Fabrikstraße in Richtung Werksgelände Bombardier. Der 67-jährige Pkw-Lenker übersah den Radfahrer beim Ausparken seines Fahrzeuges vom rechten Fahrbahnrand. Der Geschädigte bremste, wich dem Pkw aus und stürzte. Hierbei verletzte er sich leicht. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20 Euro. (ks)


Verkehrsunfall mit Radfahrer und Hund

Haselbachtal, OT Möhrsdorf, Haselbachstraße
24.09.2016, 09:11 Uhr

Am Samstagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall. Der 49-jährige Hundebesitzer und Beschuldigte stand mit seinem 1,5-jährigen Hund auf dem Gehweg der Haselbachstraße. Der Vierbeiner war zu dieser Zeit angeleint. Als der 56-jährige Radfahrer aus Richtung Steina kam und an dem Duo vorüber fuhr, schlüpfte der Hund durch die Schlinge des Halsbandes und lief dem Radfahrer hinterher. Unglücklicherweise kam der Hund in das Vorderrad des Geschädigten. Der Radfahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Zur weiteren Behandlung musste er in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert werden. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von 50 Euro. (ks)


Einbruch in Transporter

Kamenz, Poststraße
23.09.2016, 15:00 Uhr - 24.09.2016, 06:20 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch das Stechen des Fahrertürschlosses in den Transporter des 36-jährigen Geschädigten ein. Sie  durchwühlten das Fahrzeug, entwendeten aber nichts. Durch die ermittelnden Polizeibeamten wurden weder eine Manipulation des Zündschlosses noch ein Startversuch des Pkw´s festgestellt. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. (ks)


Fahren unter Drogeneinwirkung

Bernsdorf, Hüttengasse
24.09.2016, 20:11 Uhr

Ein 31-jähriger Kraftfahrzeugführer fuhr mit seinem VW Polo im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er unter dem Einfluss von illegalen Betäubungsmitteln stand. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv. Die freiwillige Blutentnahme wurde durchgeführt. Nun drohen dem Betroffenen eine einmonatige Fahrerlaubnissperre und ein hohes Bußgeld. (ks)


Pkw-Diebstahl

Hoyerswerda, Bertolt-Brecht-Straße
23.09.2016, 20:00 Uhr - 24.09.2016, 09:30 Uhr

Der 33-jährige Geschädigte stellte seinen schwarzen Pkw, VW Touran, mit dem amtlichen Kennzeichen BZ-WD 58, auf dem Parkplatz an seinem Wohnhaus ab. In der Nacht entwendeten unbekannte Täter den gesicherten Pkw. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ks)


Landkreis Görlitz
Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser
________________________________________


Einbruch in Wohnwagen

Görlitz, Sattigstraße
22.09.2016 - 24.09.2016, 08:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen durch Aufbrechen der Scheibe in den Innenraum des Wohnanhängers eines 47-jährigen Geschädigten ein und durchsuchten das Mobiliar. Es wurden Lebensmittel und Bekleidung im Wert von 50 Euro entwendet. Des weiteren entstand ein Sachschaden von 300 Euro. (ks)


Einbruch in Autohaus

Niesky, Jänkendorfer Straße
23.09.2016, 21:39 – 24.09.2016, 01:29

Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln eines Fensters in das Büro des Autohauses ein und durchwühlten sämtliche Schränke. Entwendet wurde nichts. Am Fenster entstand ein Sachschaden von 150 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)


Fledermaus in Not

Zittau, Äußere Oybiner Straße
24.09.2016, 14:41 Uhr

Ein nicht alltäglicher Einsatz wurde der Polizei am Samstagnachmittag bekannt. Eine Fledermaus befand sich in einer hilflosen Lage und konnte nicht mehr fliegen. Der Freund und Helfer nahm das Tier aus der Sonne. Im Schatten am Baum hängend zahlte sich die Erste Hilfe schnell aus und das Tier zeigte wieder rege Aktivität. (ks)


Pkw-Diebstahl

Zittau, Rosa-Luxemburg-Straße
24.09.2016, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr

Durch unbekannte Täter wird der ordnungsgemäß gesicherte Pkw, Ford Galaxy, mit dem amtlichen Kennzeichen GR-OX 200, von der Abstellfläche neben dem Wohnhaus entwendet. Es entsteht ein Diebstahlschaden von 30.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (ks)


Verkehrsunfall mit 2 Wildschweinen

Bad Muskau - Jämlitz (Brandenburg), L89
24.09.2016, 20:07 Uhr

Durch eine Pkw-Fahrerin wurde auf der Ortsverbindungsstraße Bad Muskau und Jämlitz (Brandenburg) ein Tier auf der Fahrbahn und ein daneben liegendes amtliches Kennzeichen gemeldet.  Tatsächlich stellten die eingesetzten Beamten zwei tote Wildschweine auf der Straße fest. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 46-jährige Fahrzeughalter eines VW-Transporters auf dieser Strecke unterwegs gewesen war, einen Zusammenstoß jedoch nicht bemerkt hatte. Das Polizeirevier Weißwasser hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ks)


Marginalspalte

Kontakt

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Conrad-Schiedt-Straße 2
    (Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Telefon:
    03581 468-0
  • Telefax:
    03581 468-17 106

Pressestelle

  • Herr Knaup und Frau Urban
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Görlitz
    Pressestelle
    Conrad-Schiedt-Straße 2 (Für Ihr Navi: Zufahrt über Teichstraße)
    02826 Görlitz
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 3581 468-2030
  • Telefax:
    +49 3581 468 2006
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

PP Torsten Schultze

Polizeipräsident 
Torsten Schultze

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Görlitz und
  • Bautzen