1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Einbruch in Physiotherapie

Medieninformation: 568/2016
Verantwortlich: Steffen Wendler
Stand: 25.09.2016, 11:40 AM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Physiotherapie

Adorf – (sw) Unbekannte brachen in der Nacht vom Freitag zum Samstag in der Hohen Straße in eine Physiotherapie ein. Es wurden mehrere Kugelschreiber mit Werbeaufschrift entwendet. Die Polizei in Plauen, Tel. 03741 140 bittet um Hinweise.

Einbruch in Schützenverein

Adorf OT Arnsgrün – (sw) In der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen brachen Unbekannte in den Gastraum des Adorfer Schützenvereins in der Adorfer Straße ein. Nennenswertes Diebesgut fanden die Täter aber nicht vor. Das Polizeirevier Plauen, Tel. 03741 140 bittet um Hinweise.

Ladeneinbruch

Plauen – (sw) In der Gartenstraße brachen Freitagnacht Unbekannte in ein Geschäft für Geschenkartikel ein. Es wurden verschiedene Waren aus den Auslagen entwendet. Der Schaden beträgt ca. 1.400 Euro. Um Hinweise bittet die Polizei in Plauen, Tel. 03741 140.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Pausa-Mühltroff OT Ranspach – (sw) Am Samstagmorgen befuhr ein 27-jähriger Mercedesfahrer die B 282. Trotz eines ausgeschilderten Überholverbotes überholte er zwei Pkw und stieß dann gegen das Heck eines Pkw Hyundai, welcher gerade nach links in ein Grundstück einfuhr. Durch den Anstoß kam der Mercedes dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksumfriedung, einen Schuppen und einen im Grundstück stehenden Pkw. Der Fahrer des Mercedes wurde leicht verletzt und im Klinikum in Schleiz ambulant behandelt. Der Sachschaden beträgt 10.000 Euro.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Einfamilienhaus

Zwickau – (sw) Ein unbekannter Täter brach am Samstagabend in der Eckersbacher Siedlung in ein Einfamilienhaus ein. Dazu wurde an der Rückseite des Hauses ein Fenster eingeschlagen. Vermutlich wurde der Täter um 21:30 Uhr durch die heimkehrenden Bewohner gestört, denn das bereitgelegte Diebesgut wurde zurückgelassen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau, Tel. 0375 44580 entgegen.

Diebstahl Portmonee und Körperverletzung

Zwickau – (sw) Zu einem Diebstahl kam es am Sonntag gegen 02:00 Uhr auf der Neuplanitzer Straße. Nach einer Feier wurde ein 23-Jähriger vor der Tommys Sportbar durch einen unbekannten Täter angesprochen. Dabei zog ihm dieser seine Geldbörse aus der Gesäßtasche. Nachdem der Geschädigte seinen Unmut dazu äußerte, bekam er noch mehrere Schläge ins Gesicht. Der Täter ist ca.185 cm groß, 20-25 Jahre alt und er trug eine blaue Jeans und einen grauen Pullover. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau, Tel. 0375 44580 entgegen.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Verkehrsunfall mit verletzter Fahrerin

Werdau – (sw) Am Samstagvormittag kam es an der Einmündung Zum Sternplatz und Brühl zu einem Verkehrsunfall. Die 49-jährige Fahrerin eines Pkw Opel missachtete die Vorfahrt eines Pkw Skoda. Durch den Zusammenstoß wurde die 77-jährige Fahrerin des Skoda leicht verletzt. Sie wurde in der Pleißentalklinik ambulant behandelt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Verkehrsunfall

Crimmitschau – (sw) Samstagabend hoben unbekannte Täter auf der Leipziger Straße zwei Regenwassereinläufe aus ihrer Einfassung und legten diese mitten auf die Fahrbahn. Um 22:30 Uhr fuhr eine 24-jährige Fahrerin eines Pkw Honda darüber, wodurch das Fahrzeug beschädigt wurde. Der Schaden wurde auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Werdau, Tel. 03761 7020 bittet um Hinweise zu den Tätern.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.