1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Russische Rubel aus Büro gestohlen

Medieninformation: 550/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 27.09.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Bargeld aus Physiotherapie gestohlen

Zeit:       23.09.2016, 15.00 Uhr bis 216.09.2016, 05.00 Uhr
Ort:        Dresden-Leubnitz Neuostra

Über das Wochenende brachen Unbekannte in eine Physiotherapie an der Gostritzer Straße ein. Die Einbrecher durchsuchten den Tresenbereich und stahlen letztlich ca. 150 Euro Bargeld. Angaben zum Sachschaden liegen nicht vor. (tg)

Kupferkabel von Baustelle gestohlen

Zeit:       24.09.2016, 04.00 Uhr bis 26.09.2016, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Von einer Baustelle am Falkensteinplatz stahlen Unbekannte ca. 250 Meter Kupferkabel. Der Wert des Metalls wurde auf ca. 2.500 Euro beziffert. (tg)

Einbruch in Modegeschäft

Zeit:       24.09.2016, 12.00 Uhr bis 26.09.2016, 07.10 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

An der Lockwitzer Straße drangen Unbekannte gewaltsam in ein Modegeschäft ein. Sie durchsuchten die Räume und brachen eine Geldkassette auf, aus der sie knapp 2.000 Euro Bargeld entnahmen. Die Höhe des Sachschadens konnte bislang nicht beziffert werden. (tg)

Bürocontainer aufgebrochen

Zeit:       23.09.2016, 16.45 Uhr bis 26.09.2016, 06.05 Uhr
Ort:        Dresden-Sporbitz

Innerhalb eines Firmenareal an der Straße Am Lugaer Graben brachen Unbekannte einen Bürocontainer auf. Aus einem vorgefundenen Tresor stahlen sie Bargeld in Höhe von ca. 2.800 Euro. Der Sachschaden blieb unbeziffert. (tg)


Landkreis Meißen

Russische Rubel aus Büro gestohlen

Zeit:       23.09.2016, 17.30 Uhr bis 24.09.2016, 00.30 Uhr
Ort:        Radebeul

Unbekannte schlugen ein Bürofenster an der Bernhard-Voss-Straße ein. In der Folge durchsuchten sie die Räumlichkeiten. Letztlich stahlen sie ein Portmonee mit russischen Rubel in unbekannter Höhe. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 900 Euro. (tg)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in ein Hotel

Zeit:       25.09.2016 bis 26.09.2016, 06.00 Uhr
Ort:        Pirna

Unbekannte brachen die Rezeptionstür eines Pirnaer Hotels auf. Sie durchsuchten den Bereich, entwendeten augenscheinlich jedoch nichts. Der Sachschaden beträgt ca. 50 Euro. (tg)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       25.09.2016, 22.00 Uhr bis 26.09.2016, 07.00 Uhr
Ort:        Neustadt

Eine Gaststätte an der Johann-Sebastian-Bach-Straße war das Ziel von Einbrechern. Unbekannte drangen gewaltsam über ein Fenster in das Objekt ein. Sie durchsuchten diverse Schränke und Schubladen. Außerdem versuchten sie acht weitere Türen der Einrichtung aufzuhebeln.

Nach ersten Ermittlungen wurde nichts gestohlen. Es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. (tg)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281