1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Sachbeschädigung an Pkw

Medieninformation: 573/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Anett Münster
Stand: 27.09.2016, 2:20 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen
 
Sachbeschädigung an Pkw

Plauen – (am) Im Zeitraum von Sonnabend, 15 Uhr bis Montag, 10 Uhr haben Unbekannte auf der Leißnerstraße/Ecke Rähnisstraße das Rücklichtes eines Citroen eingeschlagen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl eines Schlepphängers

Plauen – (am) Vom Betriebsgelände einer Firma am Alten Postweg entwendeten Unbekannte einen Schlepphänger im Wert von 3.000 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 19. September, 18 Uhr und Montag, 8:30 Uhr. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Diebstahl Kabelrolle

Plauen – (am) Von einer Baustelle auf der Julius-Fucik-Straße wurde über das Wochenende eine Kabelrolle mit Kupferkabel (ca. 300 Meter) im Wert von etwa 1.000 Euro entwendet. Die Kabelrolle muss mit einem Fahrzeug transportiert worden sein. Auch zum Aufladen benötigt man entsprechende Technik.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbrecher unterwegs

Oelsnitz – (am) In Praxisräume auf der August-Bebel-Straße und am Willy-Brandt-Ring brachen Unbekannte über das Wochenende ein. Es wurden Schränke durchsucht und Computertechnik sowie Bargeld entwendet. Die genaue Höhe des Diebstahls- sowie Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Oelsnitz – (am) Einbrecher versuchten außerdem in eine Praxis auf der Brunnenstraße sowie auf der Karl-Liebknecht-Straße einzudringen und beschädigten dabei die Eingangstüren. Gesamtsachschaden: etwa 150 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Tretauto gestohlen

Markneukirchen, OT Wernitzgrün – (am) Durch ein Fenster gelangten unbekannte am Wochenende in das ehemalige Zollgebäude auf der Zollstraße, welche als Lagerraum genutzt wird. Gestohlen wurde ein Tretauto für Kinder im Wert von ca. 100 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Fahrraddiebstahl

Bad Elster – (am) In einem Mehrfamilienhauses auf der Johann-Christoph-Hilf-Straße verschafften sich Diebe, in der Zeit von Sonnabend 10 Uhr bis Montag, 9 Uhr, Zutritt zum Kellerbereich. Daraus stahlen sie zwei hochwertige Fahrräder im Wert von insgesamt etwa 2.000 Euro sowie den Inhalt eines Messerkoffers. Bei den Mountainbikes handelt es sich um ein grau-neongrünes 29er Canyon Nerve Al 7.9 und um ein schwarzes 26er Black Mountain Focus.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruch in Büro

Bad Elster – (am) In Büroräume am Kirchplatz gelangten Unbekannte in der Nacht zum Montag und durchsuchten alles. Die Einbrecher nahmen diverse Wertgegenstände mit und versuchten einen Tresor zu öffnen. Diebstahl und Sachschaden belaufen sich auf mehrere hundert Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Nach Unfall geflüchtet

Plauen – (am) Ein Audi-Fahrer ist, nach bisherigen Erkenntnissen, am Montag, gegen 22:50 Uhr auf der Liebknechtstraße gegen einen geparkten Ford Focus gefahren und flüchtete. Ein Zeuge verständigte die Polizei. Der Audi wurde kurze Zeit später auf der Kasernenstraße gefunden. Am beschädigten Ford entstand erheblicher Sachschaden. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher dauern an.
Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Auerbach – (nt) In der Zeit von Freitag, gegen 23 Uhr bis Montag, gegen 6 Uhr wurde auf dem Parkplatz an der Albert-Schweitzer-Straße ein VW Golf durch einen unbekannten Fahrzeugführer, vermutlich beim Rückwärtsfahren, beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Vorfahrt missachtet

Lengenfeld – (nt) Am Montag, gegen 7 Uhr befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Hyundai die Oststraße in Richtung Bahnhofstraße. Zur gleichen Zeit befuhr eine Renault-Fahrerin (33) die Straße Am Zappelberg und hatte die Absicht nach rechts auf die Oststraße abzubiegen. Dabei übersah sie den vorfahrtsberechtigten Hyundai-Fahrer. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Reichenbach – (nt) Am Montag, gegen 16:35 Uhr stieß ein silberner Mercedes (mit V-Kennzeichen) auf dem Parkplatz der Paracelsus-Klinik/Lengenfelder Straße beim Einfahren in eine Parklücke an einen Hyundai und beschädigte diesen. Schaden: etwa 3.000 Euro. Danach verließ der Unfallverursacher unerlaubt den Unfallort ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Versuchter Einbruch

Zwickau – (am) Unbekannte versuchten in der Zeit von Montag, 18.30 Uhr bis Dienstag, 8 Uhr in ein Geschäft auf der Crimmitschauer Straße einzubrechen und verursachten dabei Sachschaden an der Eingangstür.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Diebe im Haus

Zwickau – (am) In der Zeit von Montag, 23 Uhr bis Dienstag, 7:20 Uhr brachen Unbekannte in ein Haus auf der Mommsenstraße ein. Sie durchsuchten Schränke und nahmen Bargeld mit. Der Gesamtschaden ist derzeit noch unbekannt.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Werdau – (nt) Am Montag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer beim Einparken einen auf der Gneisenaustraße stehenden Ford Fusion. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Crimmitschau – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit von Mittwoch, gegen 17:30 Uhr bis Montag, gegen 7 Uhr einen Skoda Fabia, welcher auf der Mühlgasse geparkt war. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Von Fahrbahn abgekommen – 14.000 Euro Schaden

Crimmitschau, OT Lauenhain – (nt) Am Montag, gegen 16 Uhr befuhr eine Hyundai-Fahrerin (63) die Straße Am Wetterkreuz in Richtung Crimmitschau als sie in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Straßenbaum stieß. Am Pkw entstand Totalschaden. Die 63-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Reinsdorf, OT Vielau – (nt) Am Montag, gegen 17 Uhr kam es auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein Passat-Fahrer (50) fuhr rückwärts vom Doktorweg auf die Hauptstraße und übersah dabei einen Krad-Fahrer (40). Es kam zum Zusammenstoß wobei der 40-Jährige leicht verletzt wurde. Der Sachschaden wird mit 4.000 Euro beziffert.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

16-Jährige verletzt - Unfallflucht

Limbach-Oberfrohna – (am) Am Montagnachmittag stieg eine 16-Jährige aus dem Schulbus an der Haltestelle Pleißenbachstraße (Höhe Abzweig Rabensteiner Straße) aus. In Höhe des Hausgrundstücks 45 wollte sie den Gehweg wechseln, als sie ein Pkw, welcher entgegengesetzt der Einbahnstraße fuhr, erfasste. Die Jugendliche stürzte und verletzte sich. Der Pkw-Fahrer fuhr ohne Anzuhalten weiter in Richtung Wüstenbrand. Beim Fahrzeug handelt es sich um einen silbernen Kleinwagen mit getönter Heckscheibe. Auf der Heckscheibe ist unten links ein Aufkleber mit einem Kindernamen angebracht.
Hinweise zum Unfallverursacher bzw. zum Fahrzeug bitte an das Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Auffahrunfall - Fahrradfahrerin verletzt

Glauchau – (am) Eine Fahrradfahrerin wurde am Dienstag, gegen 7:15 Uhr bei einem Unfall in Höhe der Kreuzung Zimmerstraße/Mauerstraße verletzt. Eine Pkw-Fahrerin war auf das Fahrrad aufgefahren, so dass die Radlerin stürzte und sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.