1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Crimmitschau: Zehnjährige verletzt – Unfallverursacher geflüchtet

Medieninformation: 575/2016
Verantwortlich: Anett Münster
Stand: 28.09.2016, 2:00 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus

Plauen – (am) In ein Wohn- und Geschäftshaus auf der Liebknechtstraße drangen in der Nacht zum Mittwoch, zwischen 2:15 Uhr und 2:30 Uhr, Einbrecher ein. Sie hebelten im Erdgeschoss eine Metalltür aus der Verankerung. Des Weiteren versuchten die Täter die Tür eines Geschäftes zu öffnen, was nicht gelang. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Fahrraddiebstahl

Plauen – (am) Während sich der Geschädigte am Mittwoch, zwischen 17:30 Uhr und 19:15 Uhr, im Klinikum auf der Röntgenstraße befand, sicherte er sein Fahrrad an einem Fahrradständer mit einem Spiralschloss. Dennoch wurde das Rad der Marke „Cube Attention 2012“, in den Farben Schwarz und Rot, entwendet. Es hat einen Wert von ca. 700 Euro, eine Rahmengröße von 22 Zoll und besitzt zwei Flaschenhalter, einen schwarzen Kettenschutz, eine Halterung für Fahrradbeleuchtung und Reflektoren an den Speichen.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Diebstahl Leergut

Plauen – (am) Unbekannte öffneten zwischen Montag, 15 Uhr und Dienstag, 5 Uhr gewaltsam die Fahrstuhltür in der Warenannahme des Klinikums auf der Röntgenstraße. Im Anschluss wurden aus dem Küchenbereich mehrere Kästen Leergut, im Wert von etwa 50 Euro, entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbrecher im Sportlerheim

Bad Elster – (am) In das Sportlerheim auf der Dr.-Richard-Schmincke-Straße drangen Unbekannte zwischen Sonntag und Dienstagabend gewaltsam ein und durchsuchten die Schränke. Den Tätern gelang es nicht zwei weitere Türen aufzubrechen. Der Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Einbruchversuch

Oelsnitz – (am) Unbekannte versuchten am Mittwoch, zwischen 7:45 Uhr und 17:30 Uhr, die Eingangstür eines Einfamilienhauses auf der Straße Steinmühlenhäuser aufzubrechen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

Geschwindigkeitskontrollen

Pausa-Mühltroff, OT Mühltroff – (am) Auf der Langenbacher Straße, in Richtung Schleiz, wurden am Mittwoch, im Zeitraum von 15:30 Uhr bis 20:30 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während dieser Zeit durchfuhren insgesamt 591 Fahrzeuge die Messstelle, davon waren 35 Fahrzeugführer bei erlaubten 50 km/h zu schnell unterwegs. „Schnellstes“ Fahrzeug war ein VW Kleintransporter, welcher mit 84 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss 160 Euro zahlen, erhält zwei Punkte in Flensburg und einen Monat Fahrverbot.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

In Renault eingebrochen

Rodewisch – (am) Aus einem Renault Twingo, der auf einem Firmengelände an der Rebesbrunner Straße parkte, wurden in der Zeit vom 1. September bis Dienstagnachmittag das CD-Autoradio sowie vier Lautsprecherboxen gestohlen. Am Fahrzeug haben die Diebe eine Seitenscheibe eingeschlagen und das Dach massiv beschädigt. Stehlschaden: ca. 300 Euro. Sachschaden: ca. 1.500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Zeugen gesucht

Reichenbach – (am) Unbekannte haben am Montag, in der Zeit von 7:15 Uhr bis 9:15 Uhr, in der Einfahrt des Autobahnpolizeireviers an der Goethestraße ca. 20 Dachpappennägel verteilt. Dem Anschein nach sind die Nägel vorsätzlich platziert worden. Zu Personen- oder Sachschäden kam es bislang glücklicherweise nicht.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Radfahrer bei Unfall verletzt

Neumark, OT Schönbach – (am) Am Dienstag, gegen 17 Uhr befuhr eine 43-Jährige mit ihrem Skoda die Kreuzung Dorfstraße/Neumarker Straße und übersah den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden scherte der Radfahrer (51) nach links aus, stürzte und verletzte sich.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Einbruch in Verkaufsräume

Zwickau, OT Marienthal – (am) Unbekannte waren in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen an einem Geschäft auf der Marienthaler Straße zugange. Sie hebelten an der Eingangstür, brachen aber schließlich über eine Seitentür in die Räumlichkeiten ein und stahlen Bargeld. Der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Unfallflucht

Zwickau, OT Schlunzig – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstag, zwischen 6 Uhr und 15 Uhr, an der Moseler Allee, auf dem Süd-Parkplatz des VW-Werkes. Ein schwarzer VW Golf wurde durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer im Frontbereich beschädigt. Schadenshöhe: ca. 1.000 Euro.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.

Zehnjährige verletzt – Unfallverursacher geflüchtet

Crimmitschau – (am) Ein grüner Renault Laguna streifte am Dienstag, gegen 16:40 Uhr eine Zehnjährige, wobei das Fahrzeug auch über den Fuß des Kindes rollte. Das Mädchen stand mit ihrem Fahrrad an der Ampel auf dem Mannichswalder Platz an der Ausfahrt Mannichswalder Straße. Der Renault Laguna streifte das Kind erst beim Vorbeifahren und anschließend setzte der/die Pkw-Fahrer(in) zurück und fuhr dem Kind über den Fuß. Der Unfallverursacher verließ gleich den Unfallort.
Zeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020 zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Zweiradfahrer verletzt

Gersdorf – (am) Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Moped und einem Motorrad wurden am Mittwoch, gegen 9:40 Uhr beide Fahrzeugführer verletzt. Der Mopedfahrer war auf der B 180 in Richtung Oberlungwitz unterwegs und stieß beim Linksabbiegen in den Siedlerweg mit dem entgegenkommenden Kradfahrer zusammen. Sachschaden: ca. 1.500 Euro.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.