1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Goldringe aus Schmuckgeschäft gestohlen

Medieninformation: 559/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 30.09.2016, 11:30 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Büro

Zeit:       29.09.2016, 04.21 Uhr bis 07.15 Uhr
Ort:        Dresden-Omsewitz

Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag in ein Gebäude an der Warthaer Straße ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten ein Bürozimmer im Erdgeschoss. Sie entwendeten unter anderem einen Laptop sowie mehrere Tankkarten. Zum Wert der entwendeten Gegenstände und zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit keine Angaben vor. (tg)

Zwei Motorräder gestohlen

Zeit:       28.09.2016, 19.30 Uhr bis 29.09.2016, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden/Leubnitz-Neuostra

In der Nacht zu Donnerstag stahlen Unbekannte zwei Motorräder vom Gelände eines Autohauses an der Dohnaer Straße.

Die Täter brachen ein Zugangstor zur Firma gewaltsam auf und stahlen eine blau-weiß-rote BMW S 1000 RR und eine grau-schwarze BMW R nineT Scrambler. Der Wert der erst dieses Jahr zugelassenen Maschinen beträgt zusammen ca. 31.000 Euro.

Bei einem weiteren Motorrad KTM 690 Duke beschädigten die Unbekannten das Zündschlosse.

Die Höhe des Sachschadens wurde auf 800 Euro geschätzt. (tg)

Schmuck und Wertsachen aus Wohnung gestohlen

Zeit:       26.09.2016, 12.00 Uhr bis 29.09.2016, 10.30 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta

Unbekannte brachen in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Hörigstraße ein.

Die Täter hebelten die Wohnungstür auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen Bargeld, Schmuck und weitere Wertsachen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. (tg)


Landkreis Meißen

Goldringe aus Schmuckgeschäft gestohlen

Zeit:       29.09.2016, gegen 16.00 Uhr
Ort:        Riesa

Drei Unbekannte (eine Frau und zwei Männer) stahlen gestern sechs Goldringe aus der Auslage eines Geschäftes an der Hauptstraße.

Die Täter betraten gemeinsam das Geschäft. Einer der Männer lenkte den Verkäufer ab. In der Zwischenzeit entnahm einer der Komplizen die Ringe aus einer geöffneten Schmuckvitrine. Der Wert der Ringe beträgt ca. 2.100 Euro.

Das Alter aller drei Täter wurde auf 20 bis 23 Jahre geschätzt. Darüber hinaus werden sie wie folgt beschrieben:

Die Frau ist etwa 1,75 m groß und hatte schlecht blondierte, sehr lange glatte Haare. Zur Tatzeit trug ein braunes kurzes Shirt mit einer etwa 10 cm großen Spange am Bund. Außerdem hatte sie einen schwarzen, hoch geschlitzten Jerseyrock und helle Kailpantoletten an.
Die Männer sind beide etwa 1,65 m bis 1,70 m groß und hatten kurze schwarze Haare. Ihr Aussehen wurde als südländisch beschrieben. Einer der beiden war schlank, während bei dem anderen ein leichter Bauchansatz zu erkennen war. Beide trugen zur Tatzeit Lederjacken.

Die Polizei fragt:
Wer hat die hat die Tat beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität der drei Tatverdächtigen oder ihren Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Polizeidirektion Dresden unter (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Riesa. (tg)

Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn

Zeit:       30.09.2016, 01.50 Uhr
Ort:        BAB 13 Berlin-Dresden

In der vergangenen Nacht kam es auf der A 13 in Höhe der Ortslage Schönfeld zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Touran und einem Sattelschlepper.

Der Fahrer (39) des Touran war in Richtung Dresden unterwegs und fuhr aus bislang ungeklärter Ursache auf den Sattelschlepper (Fahrer 53) auf. Der 39-Jährige und seine gleichalte Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An dem Pkw und dem Sattelauflieger entstand ein Sachschaden von ca. 70.000 Euro.

Während der Rettungsarbeiten war die Richtungsfahrbahn der A 13 für rund zwei Stunden voll gesperrt. (tg)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       28.09.2016, 21.00 Uhr bis 29.09.2016, 10.00 Uhr
Ort:        Hirschstein, OT Neuhirschstein

An einer Gaststätte an der Parkstraße brachen Unbekannte das Fenster einer Gaststätte auf und durchsuchten anschließend die Gasträume. Aus diesen stahlen sie einen Fernseher, einen Receiver sowie ein Telefon im Gesamtwert von rund 600 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro beziffert. (ju)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Firmenbüros

Zeit:       28.09.2016, 18.00 Uhr 29.09.2016, 05.45 Uhr
Ort:        Pirna

Unbekannte brachen an der Herbert-Liebsch-Straße die Fenster zu zwei Gebäuden auf. Anschließend drangen sie in die Büros mehrerer Firmen ein und durchsuchten diese. Angaben zu möglichem Stehlgut sowie zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Navigationsgeräte aus zwei VW gestohlen

Zeit:       28.09.2016, 17.30 Uhr bis 29.09.2016, 08.30 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Kesselsdorf

In der Nacht zum Donnerstag drangen Unbekannte am Ludwig-Jahn-Weg in einen VW Touran sowie an der Straße Zur alten Poststraße in einen VW Tiguan ein. Anschließend bauten sie die Radio-Navigationsgeräte aus und stahlen sie. Deren Wert beträgt insgesamt rund 1.500 Euro. Zudem entstand ein Gesamtsachschaden von rund 200 Euro. (ju)

Schneeschiebeschild gestohlen

Zeit:       28.09.2016, gegen 12.30 Uhr bis 29.09.2016, gegen 08.00 Uhr
Ort:        Rathmannsdorf

Vermutlich in der Nacht zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter vom Bauhof der Gemeinde Rathmannsdorf das Schneeschiebeschild eines Multicar. Der entstandene Schaden wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt. (ju)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281