1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Klärungsmeldung zu Sexuellem Missbrauch Kind

Verantwortlich: Andreas Loepki
Stand: 30.09.2016, 3:00 PM Uhr

Klärungsmeldung | zugleich Beendigung Öffentlichkeitsfahndung

Am 17. März 2016 wurde ein 9-jähriges Mädchen in 04249 Leipzig OT Knautkleeberg-Knauthain, im Bereich Seumestraße/Knautnaundorfer Straße von einem damals unbekannten männlichen Täter angesprochen und gewaltsam in ein Fahrzeug verbracht.  Nachfolgend fuhr der Täter mit dem Kind in Richtung Knautnaundorf, hielt dann in der Nähe BAB 38 an und tätigte sexuell motivierte Handlungen. Im Anschluss fuhr er das Mädchen zur die Rehbacher Straße und ließ es dort aus dem Fahrzeug steigen. Das Mädchen blieb unverletzt.

Hierüber informierte die Polizeidirektion Leipzig am 22. März 2016 in einer Pressemitteilung („Sexueller Missbrauch eines Kindes – Polizei sucht Täter“), fügte ein gefertigtes Phantombild sowie eine Personen- und Fahrzeugbeschreibung an und startete diesbezüglich die Öffentlichkeitsfahndung.

Im Zuge der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizeiinspektion Leipzig ist ein 46 Jahre alter Leipziger dringend tatverdächtig. Des Weiteren ergab sich im Rahmen der Ermittlungen gegen ihn der dringende Tatverdacht für ein weiteres, bislang ungeklärtes und in der Tathandlung vergleichbares Delikt aus dem Jahr 2002 in Leipzig-Plagwitz. Opfer war ein damals sieben Jahre altes Mädchen. Der Beschuldigte wurde am gestrigen Donnerstag (29. September 2016) festgenommen und am gleichen Tag dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Leipzig vorgeführt, welcher die Untersuchungshaft anordnete. Der Beschuldigte, der bislang nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten ist, hat beide Handlungen eingeräumt. Die Ermittlungen dauern an. (Loe)


Marginalspalte

PD Leipzig

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Postanschrift:
    Polizeidirektion Leipzig
    PF 10 06 61
    04006 Leipzig
  • Telefon:
    +49 341 966-0
  • Telefax:
    +49 341 966-43005

Pressestelle

  • Herr Uwe Voigt
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Leipzig
    Pressestelle
    Dimitroffstr. 1
    04107 Leipzig
  • Funktion:
    Pressesprecher
  • Telefon:
    +49 341 966-42627
  • Telefax:
    +49 341 966-43185
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand