1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Fußgänger angefahren

Medieninformation: 581/2016
Verantwortlich: Hella Schuchardt
Stand: 01.10.2016, 1:00 PM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Zeugenaufruf

Adorf – (hs) Am 30.09.2016, gegen 19:40 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Aldi - Marktes in der Elsterstraße ein Audi A4 durch einen Einkaufswagen beschädigt. Ein aufmerksamer Bürger wurde Zeuge des Unfalles und notierte sich das amtliche Kennzeichen des Pkw, mit dem die Verursacherin verschwand. Leider hinterließ er keinerlei Angaben zu seiner Person. Die Polizei bittet deshalb den Zeugen sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/14100, zu melden.

Fußgänger angefahren

Plauen – (hs) Der Fahrer (78) eines Mazdas war am Freitagabend mit einem Fußgänger kollidiert, als er von der Reißiger Straße nach links in die Bertrand-Roth-Straße abgebogen war. Während der 36-Jährige die Straße überquerte kam es zum Zusammenstoß. Zum Glück wurde der junge Mann nur leicht verletzt und konnte nach einer kurzen ambulanten Behandlung seinen Heimweg fortsetzen. Sachschaden war keiner entstanden.

 

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Streithähne verletzten sich gegenseitig

Falkenstein – (hs) Am Freitagabend musste die Polizei zu einem Einsatz in die Rosa-Luxemburg-Straße. Nach einer verbalen Auseinandersetzung ging ein 30-Jähriger, bei dem ein Atemalkoholwert von 1,22 Promille festgestellt wurde, mit einem Messer auf seinen Mitbewohner (m/27) los und verletzte ihn. Um einen erneuten Angriff abzuwehren, schnappte sich der junge Mann ebenfalls ein Messer. Während es für ihn nach einer ambulanten Behandlung wieder nach Hause ging, musste der Angreifer stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Kein dummer Jungenstreich

Rodewisch – (hs) Drei junge Männer im Alter von 19 und 21 Jahren müssen sich  wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. Während sie am Samstagmorgen auf der Straße der Jugend zwei Verkehrszeichen (Vorfahrt) herausrissen und mitten auf die Fahrbahn legten, wurden sie auf frischer Tat von der Polizei gestellt.

 

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Verräterischer Lichtschein

Zwickau – (hs) Das Leuchten von Taschenlampen verrieten am Samstagmorgen zwei Schrottdiebe auf der Horchstraße. Ein Passant bemerkte das Licht und alarmierte die Polizei. Noch auf dem Gelände des Schrotthandels wurden ein 40-Jähriger und seine Begleiterin (17) festgestellt. Das bis dahin zusammen getragene Diebesgut im Wert von 50 Euro wurde sichergestellt.

 

 

 

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.