1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Werdau: Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Medieninformation: 591/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 06.10.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen

Werdau – (ow) Beim Zusammenstoß zweier Pkw sind am Donnerstagmorgen die beiden Fahrzeugführer schwer verletzt worden und mussten stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. An ihren Fahrzeugen entstanden Sachschäden von insgesamt etwa 15.000 Euro.
Ein 54-Jähriger war gegen 5:40 Uhr mit seinem Smart auf der Greizer Straße unterwegs. Als er an der Ampelkreuzung zur Otto-Türpe-Straße nach links in diese abbiegen wollte, beachtete er die entgegenkommende Mitsubishi-Fahrerin (53) nicht und es kam zum Zusammenstoß. Beide Pkw mussten anschließend abgeschleppt werden.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Diebstahl eines Trekking-Bikes

Plauen, OT Bahnhofsvorstadt – (nt) Auf der Schillerstraße verschafften sich am Mittwoch, zwischen 21:30 Uhr und 22:40 Uhr Unbekannte Zugang in ein Mehrfamilienhaus und entwendeten aus dem Hausflur ein 26 Zoll Trekking-Bike der Marke „Focus“, welches mit einem hochwertigen Schloss gesichert war. Das Rad in der Farbe Grau und einem Wert von etwa 500 Euro besitzt eine 21-Gang-Schaltung und eine Federgabel. Am Lenker waren zusätzlich Griffhörner angebracht. An der Eingangstür entstand Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.
Diebstahl aus Pkw

Diebstahl aus Pkw

Plauen, OT Reißiger Vorstadt – (nt) Auf der Goethestraße haben Unbekannte zwischen Dienstag, 19 Uhr und Mittwoch, 10:30 Uhr die linke Seitenscheibe eines Citroen eingeschlagen. Aus dem Innenraum des Pkw wurde ein Damenpullover in den Farben Weiß und Rosa im Wert von etwa 90 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 400 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in Geschäft

Plauen, OT Reißiger Vorstadt – (nt) In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte auf der Martin-Luther-Straße die Seiteneingangstür zu einem Geschäft aufgebrochen, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Im Lager brachen die Täter einen Tresor auf und entwendeten daraus Bargeld. Durch ein Fenster verließen die Diebe den Tatort und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro. Der Diebstahlschaden wird mit einem geringen dreistelligen Euro-Betrag beziffert.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Unfall mit schwer verletzter Person

Plauen, OT Großfriesen – (nt) Der Fahrer eines Honda Civic befuhr am Donnerstagmorgen, gegen 5:40 Uhr die Falkensteiner Straße. In Höhe des Sportplatzes kam der 20-Jährige von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Beim Unfall wurde er schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Fahrzeugführer geflüchtet - Zeugen gesucht

Bösenbrunn, OT Schönbrunn – (nt) Am Mittwoch, gegen 21:10 Uhr war ein unbekannter Fahrzeugführer auf der Hauptstraße in Richtung Bösenbrunn unterwegs und fuhr nach dem Ortsausgang nach rechts über den Bordstein und auf den Gehweg. Hier prallte er gegen zwei Verkehrszeichen und schleuderte danach links über die Fahrbahn und einen Abhang hinunter. Im Anschluss flüchtete er mit seinem Fahrzeug über ein Feld und entfernte sich in unbekannte Richtung, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern. Teile vom Fahrzeug des Unfallverursachers wurden durch die Polizei sichergestellt. Laut Zeugenaussagen könnte es sich um einen hellen Audi älteren Typs handeln.
Zeugenhinweise zum Unfallverursacher oder seinem Fahrzeug erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

BMW-Logo gestohlen

Reichenbach – (nt) In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch entwendeten Unbekannte das Logo eines BMW. Der Pkw der 5er-Reihe war auf dem Parkplatz der Dr.-Otto-Just-Straße in Höhe Hausgrundstück 1 geparkt. Schaden: ca. 25 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Eine Verletzte nach Vorfahrtsfehler

Auerbach, OT Rebesgrün – (nt) Am Mittwoch, gegen 10:50 Uhr kam es auf der Kreuzung Hauptstraße/S 299 (neue Göltzschtalumgehung) zum Zusammenstoß eines Pkw mit einem Lkw, wobei die Pkw-Fahrerin (63) verletzt und stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 17.000 Euro.
Die 63-Jährige war auf der Hauptstraße in Richtung Schreiersgrün unterwegs und beachtete an der Kreuzung die Vorfahrt des von rechts kommenden Lkw nicht. Nach der folgenden Kollision waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit. Zudem liefen Betriebsstoffe aus, so dass eine Spezialfirma zur Beseitigung dieser zum Einsatz kam.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

VW-Treffen im Kreisverkehr

Zwickau, OT Oberplanitz – (ow) Am Donnerstagmorgen sind im Kreisverkehr an der Lengenfelder/Cainsdorfer Straße zwei Volkswagen kollidiert, wobei Sachschaden von etwa 3.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.
Ein 52-Jähriger war gegen 5:40 Uhr mit einem Golf, auf der Lengenfelder Straße aus Richtung Hüttelsgrün kommend, in den Kreisverkehr eingefahren und dabei mit dem Passat eines 56-Jährigen kollidiert, welcher sich bereits im Kreisverkehr befand. Beide Pkw blieben fahrbereit.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Fahrbahn beschmiert

Lichtentanne – (ow) In zwei Ortsteilen der Gemeinde sind am Mittwoch Schmierereien auf Straßen festgestellt worden. So wurde gegen 11 Uhr auf der Lengenfelder Straße in Ebersbrunn ein Hakenkreuz im Ausmaß von etwa 1,6 x 1,8 Metern sowie ein Schriftzug bemerkt. Gleiche Feststellung war gegen 15:40 Uhr auf der Fahrbahn der B 173 in Schönfels zu treffen, wobei das Hakenkreuz mit etwa 1,5 x 1,5 Meter Ausmaß hier etwas kleiner ausfiel. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen und die Beseitigung veranlasst.
Wer Hinweise auf die Urheber der Schmierereien geben kann, wendet sich bitte an die Zwickauer Kriminalpolizei, Telefon 0375/4284480.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Meerane – (nt) Am Mittwoch, gegen 15:45 Uhr befuhr eine Citroen-Fahrerin (56) die Philippstraße. An der Kreuzung Dr.-Külz-Straße missachtete die 56-Jährige einen querenden vorfahrtsberechtigten Ford-Fahrer (68). Durch den Aufprall wurde der Citroen noch gegen einen geparkten Opel geschleudert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 19.000 Euro.

Pkw aufs Dach gelegt und geflüchtet

Glauchau – (nt) Am Donnerstag gegen 1 Uhr befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer mit einem silbernen Opel Omega-B-Caravan die Leipziger Straße in bergwärtiger Richtung. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Opel-Fahrer in Höhe Hausgrundstück Nr. 45 nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei seiner anschließenden Fahrt auf die ansteigende Böschung streifte der Opel eine Straßenlaterne und kippte um, sodass er schließlich auf dem Dach quer zur Fahrbahn zum liegen kam. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um die Regulierung des Schadens von geschätzten 8.000 Euro zu kümmern.
Im Laufe des Vormittags meldete sich dann ein 47-Jähriger bei der Polizei und gab zu, den Opel zur Unfallzeit gefahren zu haben. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.