1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Auto stürzte Böschung hinab - Fahrer verletzt

Medieninformation: 581/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 07.10.2016, 10:00 AM Uhr

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Einbruch in Geschäft

Zeit:     06.10.2016, 01.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Ort:      Glashütte

Gestern brachen Unbekannte in ein Modegeschäft an der Hauptstraße ein. Die Täter hebelten die Eingangstür des Ladens auf und durchsuchten die Räume. Nach einem ersten Überblick wurden rund 280 Euro gestohlen. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 150 Euro. (ml)

Auto stürzte Böschung hinab - Fahrer verletzt

Zeit:     06.10.2016, 17.00 Uhr
Ort:      Freital, OT Döhlen

Ein 37-Jähriger befuhr mit einem Seat Toledo die Wilsdruffer Straße, als er aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. In der Folge prallte er zunächst gegen einen Verteilerkasten sowie ein Geländer und stürzte in der Folge eine mehrere Meter tiefe Böschung hinab. Der Fahrer erlitt Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 7.000 Euro.

Der Dresdner Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (ir)

Fehlerhaftes Ausparken - Zeugen gesucht

Zeit:     06.10.2016, 12.00 Uhr
Ort:      Sebnitz

Im Gewerbegebiet in Sebnitz an der Hohnsteiner Straße ereignete sich gestern ein Unfall mit rund 2.000 Euro Sachschaden. Vor einem Drogeriemarkt wollte ein Alfa Romeo (Fahrer 76) rückwärts aus einer Parklücke fahren. Dabei stieß er mit einem Landrover (Fahrerin 53) zusammen, der seinerseits ebenfalls rückwärts ausparkte.

Wer hat den Unfall beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Sebnitz oder der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden. (ir)

Unfall mit einem Verletzten

Zeit:     06.10.2016, 10.30 Uhr
Ort:      Sebnitz

Der Fahrer (52) eines LKW Daimlerchrysler wollte am Donnerstagvormittag aus einem Grundstück an der Hohnsteiner Straße in Richtung Sebnitz fahren und stieß dabei mit einem Transporter der Marke Opel (Fahrer 40) zusammen. Bei dem Aufprall wurde der Opelfahrer leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281