1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Fraureuth: Tödlicher Verkehrsunfall

Medieninformation: 593/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann, Oliver Wurdak
Stand: 07.10.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Tödlicher Verkehrsunfall

Fraureuth – (ow) Am Freitag, gegen 5:50 Uhr ereignete sich auf der S 317 nahe der Landesgrenze zu Thüringen ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein Astra-Fahrer (52) war auf der Greizer Straße in Richtung Fraureuth unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der 52-Jährige mit seinem Opel, etwa 1,2 km nach der Landesgrenze zu Thüringen, nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw MAN (Fahrer 46). Durch die Kollision wurde der 52-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und ist noch an der Unfallstelle verstorben. Der MAN-Fahrer wurde nach einer ärztlichen Untersuchung am Unfallort ins Krankenhaus gebracht. Die Staatsstraße musste im Zuge der Unfallaufnahme für gut viereinhalb Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 41.000 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Illegale Hanfplantage entdeckt – Zeugen gesucht

Theuma – (ow) Ende September informierte ein Zeuge die Polizei, dass er am Ortteich Pflanzen entdeckt habe, bei welchen es sich um Cannabis handeln könnte. Die hinzu geeilten Beamten bestätigten seine Vermutung. Insgesamt wurden zwei Dutzend Pflanzen mit Wuchshöhen zwischen 55 und 150 Zentimetern entdeckt. Sie wurden sichergestellt und Anzeige aufgenommen.
Der Ortteich befindet sich an dem Verbindungsweg „Zum Ortteich“ zwischen einem Theumaer Agrarbetrieb und dem Nachbardorf Stöckigt, etwa 400 Meter von der Ortslage Theuma entfernt.
Die Kripo Plauen bittet um Hinweise, wer in den Wochen und Monaten vor dem Fund im o. g. Bereich Personen oder Fahrzeuge festgestellt hat, welche mit den Hanfpflanzen in Verbindung stehen könnten, Telefon 03741/140.

Fahrraddiebstahl

Plauen, OT Reißiger Vorstadt – (nt) Aus dem Kellergang eines Mehrfamilienhauses auf der August-Bebel-Straße haben Unbekannte ein Fahrrad im Wert von etwa 500 Euro entwendet. Das Mountainbike Giant, 26 Zoll war mit einem Seilschloss gesichert. Das Fahrrad hat einen schwarzen Rahmen und ist mit einer Shimano-Gangschaltung ausgestattet. Die Tatzeit liegt zwischen dem 25. September und Samstag.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Plauen, OT Bärenstein – (nt) Im Bereich Weststraße wurden in der Nacht zum Donnerstag durch Unbekannte die Fassaden von drei Wohnhäusern mit Graffiti beschmiert und insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro verursacht.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Von der Fahrbahn abgekommen

Elsterberg – (nt) Ein Nissan-Fahrer (62) befuhr am Donnerstag, gegen 11:15 Uhr die Bundesstraße 92 in Richtung Elsterberg. Kurz vor dem Abzweig Hohndorf kam der 62-Jährige beim Durchfahren einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einen Abhang hinunter. Der Nissan war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird mit etwa 5.000 Euro beziffert.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Parkscheinautomat beschädigt

Muldenhammer, OT Tannenbergsthal – (nt) Am Mittwochnachmittag wurde festgestellt, dass Unbekannte auf dem Parkplatz in Schneckenstein, Zum Floßgraben, den Parkscheinautomaten beschädigt haben. Es wurde mittels Pyrotechnik versucht die Tür zum Automaten zu öffnen. Es ist ein Schaden von etwa 300 Euro entstanden.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Von Straße abgekommen

Falkenstein – (nt) Am Donnerstag, gegen 13 Uhr ist ein Audi-Fahrer (19) auf der Oelsnitzer Straße in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abgekommen. Dabei drehte sich sein Fahrzeug, rutschte einen Abhang hinunter und kam im angrenzenden Grundstück zum Stehen. Es wurden ein Zaun und ein Leitpfosten beschädigt. Der Fahrer verletzte sich zum Glück nicht. Bei dem Unfall ist ein Schaden von etwa 5.000 Euro entstanden.

Aus Kurve getragen

Reichenbach, OT Friesen – (nt) Freitagfrüh, gegen 4 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Mercedes die Hauptstraße aus Richtung Greiz kommend. Beim Durchfahren der ersten Linkskurve am Ortseingang kam er vermutlich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Grünstreifen und überfuhr mehrere Kurven-Richtungstafeln. Es ist ein Schaden von etwa 6.000 Euro entstanden. Der Fahrer wurde beim Unfall glücklicherweise nicht verletzt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Polizeidienststellen beschmiert

Zwickau – (ow) In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte zwei Polizeiliegenschaften beschmiert. Die dadurch verursachen Kosten werden auf mehrere hundert Euro geschätzt.
Zunächst wurde gegen 23:30 Uhr festgestellt, dass das Garagentor des Polizeireviers im Alten Steinweg mit Farbe beschmiert worden ist. Gut sechs Stunden später bemerkten Beamte, dass mehrere Fenster des Gebäudes der Kriminalpolizei in der Äußeren Schneeberger Straße ebenfalls mit Farbe beschmiert wurden.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise, Telefon 0375/4284480.

Autofahrerin fährt gegen Laterne und flüchtet

Zwickau – (nt) Eine Mercedes-Fahrerin (52) streifte am Donnerstag, gegen 23 Uhr beim Ausparken auf der Peter-Breuer-Straße eine eiserne Straßenlaterne. Die 52-Jährige verließ unerlaubt die Unfallstelle und wurde in der weiteren Folge festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von über 2.000 Euro. Es folgte eine Anzeige sowie Blutentnahme im Krankenhaus. Der Führerschein der 52-Jährigen wurde sichergestellt.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Mutmaßliche Diebe gestellt

Crimmitschau – (ow) Am Donnerstag wurden zwei Männer (37 und 41 Jahre) nach einem Ladendiebstahl gestellt.
Der Ladendetektiv eines Supermarktes auf der Parkhausstraße informierte gegen 15 Uhr die Polizei über einen Diebstahl und teilte mit, dass die Täter mit einem Opel in Richtung Tankstelle in der Werdauer Straße geflüchtet seien. Das Fahrzeug mit den mutmaßlichen Dieben befand sich bei Eintreffen der Beamten auf dem gegenüberliegenden Parkplatz. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges wurde im Kofferraum zahlreiches mutmaßliches Diebesgut im Gesamtwert von etwa 700 Euro festgestellt, unter anderem Lebensmittel, Kosmetika und Bekleidung. Es erfolgte eine vorläufige Festnahme und die Mitnahme auf Revier. Nach Realisierung aller notwendigen polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die beiden Männer wieder auf freien Fuß gesetzt.

Brücke beschädigt

Lichtentanne, OT Schönfels – (nt) Es wurde bekannt, dass ein Maishäcksler am Mittwoch in der Zeit von 21 Uhr bis 21:30 Uhr die Bundesstraße 173 in Richtung Neumark befuhr. Zwischen der Mittelstraße und Polteich beschädigte der bislang unbekannte Fahrzeugführer ein Brückengeländer samt Fundament. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen – Zeugen gesucht

Crimmitschau – (nt) Am Donnerstagmittag befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die Erzbergstraße und streifte in Höhe Hausgrundstück Nr. 5 einen abgestellten Volvo beim Vorbeifahren. Die linke Fahrzeugseite sowie der Außenspiel wurden bei dem Unfall beschädigt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Ford beschädigt und geflüchtet

Werdau – (nt) Am Donnerstag, gegen 10:15 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen auf der Brüderstraße in Höhe Hausgrundstück Nr. 42 ordnungsgemäß abgestellten roten Ford Fiesta.
Der Sachschaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Reifenstecher unterwegs

Lichtenstein – (nt) In der Zeit von Mittwoch, gegen 20 Uhr bis Donnerstag, gegen 9 Uhr haben Unbekannte im Wohngebiet Straße des Friedens bei vier Fahrzeugen Reifen zerstochen. Bei einem Fahrzeug wurden zwei Reifen zerstochen, bei den andern jeweils ein Reifen. Die Schäden summieren sich auf mehrere hundert Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.