1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

BAB 72/Reichenbach, OT Schneidenbach: Verkehrsunfall mit verletzten Personen und Folgeunfall

Medieninformation: 603/2016
Verantwortlich: Nancy Thormann
Stand: 12.10.2016, 1:00 PM Uhr

Ausgewählte Meldungen

Verkehrsunfall mit verletzten Personen und Folgeunfall

BAB 72/Reichenbach, OT Schneidenbach – (nt) Am Mittwochmorgen, gegen 5:40 Uhr ereignete sich in Fahrtrichtung Leipzig ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Personen. Ein Mitsubishi-Fahrer (35) kam aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit bei Regen nach Ende der Brücke über das Göltzschtal ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge stieß der 35-Jährige mit seinem Pick-Up gegen die Mittelschutzplanke und überschlug sich. Das Fahrzeug kam anschließend entgegen der Fahrtrichtung im linken Fahrstreifen zum Stehen. Bei dem Unfall wurden der 35-Jährige sowie seine Beifahrerin (53) schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Wenig später fuhr ein nachfolgender Corsa-Fahrer (50) in die noch ungesicherte Unfallstelle und beschädigte dabei seinen Pkw. Er selbst blieb aber unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 14.000 Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Kaffeeautomaten aufgebrochen

Plauen, OT Reichenbacher Vorstadt – (nt) Durch Unbekannte wurde in der Zeit von Montag bis Dienstag ein Kaffeeautomat im Haus 1 eines Klinikums an der Röntgenstraße aufgebrochen. Der Aufbruch des Automaten wurde am Dienstag gegen 21 Uhr festgestellt und die Polizei verständigt. Ob daraus Bargeld entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Graffitischmiererei

Plauen, OT Reusa mit Sorga – (nt) In der Nacht zum Dienstag besprühten Unbekannte Am Lindentempel eine Hauswand mit Graffiti in den Farben Silber und Lila sowie ein Garagentor mit verschiedenen Schriftzügen in weißer Farbe. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Motorteile aus Kleintransporter entwendet

Plauen, OT Kauschwitz – (nt) Am Tannenhof gelangten Unbekannte auf das umfriedete Gelände einer Firma und entwendeten aus einem zum Verkauf stehenden Kleintransporter Fiat Ducato Teile aus dem Motorraum. Die Tatzeit liegt zwischen dem 27. September und Montag. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.800 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 200 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Einbruch in unbewohntes Mehrfamilienhaus

Markneukirchen – (nt) Auf der Bismarckstraße drangen Unbekannte in ein unbewohntes Mehrfamilienhaus ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Die Tatzeit liegt zwischen dem 10. September und Dienstag. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Firmeneinbruch

Bad Brambach – (nt) In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte in eine Firma an der Sprudelstraße ein und brachen mehrere Bürotüren auf. Offensichtlich wurden in den Räumlichkeiten die Schränke durchsucht. Letztlich wurde eine Geldkassette mit einem niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag entwendet. Der Sachschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Wildunfall

Bad Brambach – (nt) Am Dienstag befuhr gegen 18 Uhr ein BMW-Fahrer (39) die B 92 aus Richtung Schönberg in Richtung Bad Brambach, als von links aus dem Wald zwei Wildschweine die Fahrbahn überquerten. Der 39-jährige Fahrer wich nach rechts ins Bankett aus und rutschte in der Folge einen Abhang hinunter. Am Fahrzeug entstand wirtschaftliche Totalschaden von etwa 9.000 Euro. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Motorhaube beschädigt – Zeugen gesucht

Reichenbach – (nt) In der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen wurde ein auf dem Parkplatz an der Rosa-Luxemburg-Straße in Höhe Hausgrundstück 58 geparkter weißer VW Polo durch Unbekannte beschädigt. Es wurde die Motorhaube stark eingedellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 850 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfall mit verletzter Krad-Fahrerin

Reichenbach – (nt) Am Dienstag, gegen 13 Uhr befuhr eine VW-Fahrer (79) den Ruppelte Weg. An der Einmündung Cunsdorfer Straße übersah der 79-Jährige eine vorfahrtsberechtige Krad-Fahrerin (20). In der Folge kam es zum Zusammenstoß, wobei Die 20-Jährige mit ihrer Honda stürzte und sich verletzte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Gesamthöhe von etwa 1.300 Euro.

Vorfahrt missachtet

Netzschkau – (nt) Am Dienstag, gegen 15:50 Uhr befuhr ein Fabia-Fahrer (80) die Parkstraße und wollte nach links in die Mylauer Straße einbiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Octavia-Fahrer (43). Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro entstanden ist. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Lengenfeld – (nt) Am Dienstag, gegen 22:30 Uhr befuhr ein 26-Jähriger mit seinem Ford Fiesta die Zwickauer Straße und hatte die Absicht die B 94 zu überqueren. Dabei beachtete er als Wartepflichtiger den auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Ford Focus (Fahrer 43) nicht und es kam zum Zusammenstoß. Durch den Anstoß schleuderte der Fiesta noch gegen einen Verkehrszeichenträger und beschädigte diesen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 8.500 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Verletzt wurde niemand.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Lengenfeld – (nt) Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag in der Zeit von 17:45 Uhr bis 18:15 Uhr einen geparkten Mitsubishi L 200 auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Zwickauer Straße. Die vordere linke Stoßstange wurde beschädigt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Unfall trotz Ampel - Rotfahrt

Zwickau, OT Schlunzig – (nt) Am Dienstag, gegen 9:30 Uhr ereignete sich im Einmündungsbereich der Anschlussstelle Auffahrt zur B 93 / Moseler Allee ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro entstand. Ein Peugeot-Fahrer (26) war in Richtung Mosel unterwegs und beachtete nicht das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einer Audi-Fahrerin (43), die von der B 93 kommend auf die Moseler Allee auffuhr.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch und Diebstahl

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (nt) Am Mittwoch, gegen 0:30 Uhr ist es auf dem Waldweg zu einem Einbruch gekommen. Unbekannte drangen in ein Einfamilienhaus ein und haben eine Geldbörse mit Bargeld und EC-Karte entwendet. Der Stehlschaden wird mit einem vierstelligen Euro-Betrag beziffert.
Zeugen, die Hinweise geben können oder Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761/ 7020.

Versuchter Ladendiebstahl

Crimmitschau – (nt) Am Dienstag, gegen 15 Uhr versuchte ein Unbekannter asiatischen Aussehens in einem Drogeriemarkt auf der Schulstraße hochwertige Kosmetika zu entwenden. Der Mann nutze dazu eine präparierte Tüte. Er wurde jedoch von einer Mitarbeiterin erwischt. Diese riss ihm noch im Markt die Tüte aus der Hand, woraufhin der Unbekannte ohne Gegenwehr rasch das Geschäft verließ.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

„Unfallflucht“ – Geschädigte(r) gesucht!

Werdau – (nt) Am Dienstag, gegen 17:30 Uhr kam es Am Markt zu einem Verkehrsunfall. Eine 56-Jährige stieß beim Ausparken gegen einen anderen geparkten unbekannten grünen Pkw. Danach verließ die Frau die Unfallstelle und stellte erst im Nachhinein den Sachschaden an ihrem Citroen fest. Daraufhin informierte sie die Polizei, jedoch konnte sie keine Auskunft zum Kennzeichen oder Fabrikat geben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen bzw. nach der oder dem Geschädigten und bittet, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761/ 7020.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Fahrraddiebstahl – Zeugen gesucht

Glauchau – (nt) Wie der Polizei am Dienstag bekannt wurde kam es auf der Auestraße in einem Studentenwohnheim zum Diebstahl eines hochwertigen Fahrrads der Marke Cube. Unbekannte hatten ein Fenster beschädigt, um in das Objekt zu gelangen. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, gegen 16 Uhr und Montag, gegen 11 Uhr. Der Stehlschaden wird mit ca. 970 Euro beziffert.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

Fahrraddiebstahl aus Schuppen

Glauchau, OT Gesau – (nt) In der Zeit vom 28. September bis Dienstag drangen Unbekannte in einen Fahrradschuppen auf dem Tunnelweg ein. Die Täter entwendeten ein 28er Damenrad „Solero Pegasus“ im Wert von ca. 660 Euro. Das schwarze Fahrrad hat ein Klicksystem für einen Einkaufskorb am Lenker. Es entstand geringfügiger Sachschaden in Höhe von ca. 20 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.