1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Randalierer gestellt

Medieninformation: 593/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 13.10.2016, 12:30 PM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Randalierer gestellt

Zeit:       13.10.2016, 00.15 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

In der vergangenen Nacht konnten Dresdner Polizeibeamte einen Mann (28) stellen, der mehrere Pkw beschädigt und laut krakelt hatte.

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der 28-Jährige an der Rudolf-Renner-Straße an einem parkenden Auto den Außenspiegel abtrat und lauthals herumschrie. Daraufhin alarmierte Beamte stellten den Mann kurz darauf am Conertplatz. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,44 Promille.

Vor Ort stellten die Polizisten ein zweites Fahrzeug fest, an dem der Außenspiegel abgetreten war. Die Sachschäden am dem Toyota sowie dem Peugeot summieren sich auf rund 500 Euro.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Zudem ermitteln die Beamten wegen des Verdachts der Volksverhetzung, da der Dresdner neben beleidigenden auch antisemitische Worte schrie. (ju)

Trickdiebstahl

Zeit:       12.10.2016, gegen 16.00 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Eine 78-jährige Frau wurde gestern Opfer eines Trickdiebstahls.

Am Nachmittag erschien ein Unbekannter an der Wohnungstür der Seniorin und gab sich als Fernsehtechniker aus. Die Frau ließ den Mann ein. In einem unbeobachteten Moment stahl er der älteren Dame die EC-Karte und verließ die Wohnung wieder. Kurz darauf hob er vom Konto der 78-Jährigen mehrere tausend Euro ab. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Die Polizei rät:
Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag!
Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung!
Verständigen Sie im Verdachtsfall die Polizei!


Einbrecher gestellt

Zeit:       12.10.2016, 01.10 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

In der Nacht zum Mittwoch nahmen Dresdner Polizeibeamte zwei mutmaßliche Einbrecher (15, 16) vorläufig fest.

Die beiden Jugendlichen zerschlugen die Fensterscheibe eines Geschäftes an der Großenhainer Straße und versuchten offenbar einzudringen. Der Vorfall blieb jedoch nicht unbemerkt. Alarmierte Polizeibeamte nahmen das Duo noch in der näheren Umgebung fest. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (ml)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       11.10.2016, 23.00 Uhr bis 12.10.2016, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte in eine Gaststätte an der St. Petersburger Straße ein und durchsuchten sämtliche Räume. In der Folge stahlen sie eine Musikanlage, einen Laptop sowie ein Handy. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 1.500 Euro. (ml)


Landkreis Meißen

Fahrräder gestohlen

Zeit:       11.10.2016, 17.30 Uhr bis 12.10.2016, 12.00 Uhr
Ort:        Meißen

Zwei Meißner (17/18) hatten am Dienstagnachmittag ihre Fahrräder an einem Fahrradständer am Busbahnhof an der Großenhainer Straße abgestellt und angeschlossen.

Als die jungen Männer am Mittwoch wieder zum Busbahnhof kamen, mussten sie feststellen, dass Unbekannte eines der Räder, ein grün-schwarzes Mountainbike Cube, gestohlen hatten. Vom zweiten, einen grünes Mountainbike Cube, war nur noch das angeschlossene Hinterrad am Fahrradständer. Dafür fehlte an einem weiteren abgestellten Fahrrad das Hinterrad. Der Diebstahlsschaden beläuft sich insgesamt auf rund 1.200 Euro. (ju)

Unfall auf B6

Zeit:       12.10.2016, 15.15 Uhr
Ort:        Diera-Zehren, OT Zehren

Gestern Nachmittag stießen auf der Leipziger Straße (B 6) an der Einmündung Niedermuschützer Straße ein Audi A3 sowie ein VW Golf zusammen.

Die Audifahrerin (559 hatte die Niedermuschützer Straße befahren. Als sie anschließend nach links auf die B 6 in Richtung Meißen abbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem VW (Fahrer 57), der in Richtung Obermuschütz unterwegs war. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. (ju)

Autoräder gestohlen

Zeit:       11.10.2016, 20.00 Uhr bis 12.10.2016, 09.45 Uhr
Ort:        Radeburg

In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen VW Tuareg auf dem Gelände eines Autohauses an der Riesstraße eingebrochen. Die Täter zerschlugen eine Seitenscheibe und stahlen in der Folge vier Autoräder aus dem Kofferraum des Fahrzeugs. Der entstandene Schaden summiert sich auf rund 2.500 Euro. (ml)

Verkehrsunfall

Zeit:       12.10.2016, 06.45 Uhr
Ort:        Großenhain

Gestern Morgen kam es auf der Ecke Thomas-Mann-Straße/Albertstraße zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer (35) eines Ford war auf der Thomas-Mann-Straße unterwegs und wollte in die Albertstraße abbiegen. Dabei stieß er mit einem herannahenden Lkw Mercedes (Fahrer 28) zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)


Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Autoteile gestohlen

Zeit:       11.10.2016, 21.00 Uhr bis 12.10.2016, 08.50 Uhr
Ort:        Neustadt i.Sa.

In der Nacht zum Mittwoch begaben sich Unbekannte auf das Gelände eines Autohandels am Seifenweg und machten sich an fünf Skoda zu schaffen. Die Täter drangen in die Fahrzeuge ein und bauten jeweils die Rückspiegel aus. Weiterhin stahlen sie einen Hochdruckreiniger vom Gelände. Der Wert des Diebesgutes beträgt insgesamt rund 8.500 Euro. (ml) 


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281