1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Plauen: Randalierer erwischt // Falkenstein: Einweiser schwer verletzt

Medieninformation: 607/2016
Verantwortlich: Andreas Herzig
Stand: 14.10.2016, 2:25 AM Uhr

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Randalierer erwischt

Plauen– (AH) Mehrere Jugendliche zogen am Donnerstagabend randalierend durch den Chrieschwitzer Hang. Gegen 22:30 Uhr wurde im Friesenweg aus dieser Gruppe heraus mit Glasflaschen geworfen. Eine Flasche landete in der Fensterscheibe einer Erdgeschosswohnung. Wenig später kam es zu einer Sachbeschädigung in der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße. Hier wurden eine Fensterscheibe und eine Hauseingangstür beschädigt. Beamte des Polizeirevieres Plauen konnten in Tatortnähe sechs Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren feststellen. Gegen sie wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Der bisher angerichtete Schaden liegt bei mehreren hundert Euro.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einweiser schwer verletzt

Falkenstein– (AH) Am Donnerstagnachmittag wollte ein 73-jähriger Skodafahrer in der Heinrich-Heine-Straße rückwärts einparken. Dabei ließ er sich von seiner 69-jährigen Partnerin dirigieren. Plötzlich rutschte er unbeabsichtigt auf das Gaspedal. Der Skoda machte einen Satz nach hinten und fuhr die Einweiserin um. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

 


Marginalspalte

Kontakt


Pressestelle

  • Oliver Wurdak, Anett Münster
  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Zwickau
    Pressestelle
    Lessingstraße 17
    D-08058 Zwickau
  • Funktion:
    Pressesprecher/-in
  • Telefon:
    +49 375 428-4007
  • Telefax:
    +49 375 428-2248
  • E-Mail
  • Hinweise zum Mail-Versand

Leiter

Polizeipräsident Conny Stiehl

Polizeipräsident
Conny Stiehl

Betreuungsbereich

Der Betreuungsbereich der Polizeidirektion umfasst die Landkreise

  • Zwickau
  • Vogtlandkreis.