1. Navigation
  2. Inhalt
Inhalt

Jugendliche machten sich an Zigarettenautomaten zu schaffen

Medieninformation: 594/2016
Verantwortlich: Thomas Geithner
Stand: 14.10.2016, 10:00 AM Uhr

Landeshauptstadt Dresden

Jugendliche machten sich an Zigarettenautomaten zu schaffen

Zeit:       13.10.2016, 02.20 Uhr
Ort:        Dresden-Hellerau

In der Nacht zum Donnerstag machten Polizeibeamte zwei Jugendliche (16, 17) dingfest, die sich an einem Zigarettenautomaten zu schaffen gemacht hatten.

Zeugen war aufgefallen, dass zwei Personen mit einem Brecheisen an einem Zigarettenautomat am Heinrich-Tessenow-Weg hantierten. Alarmierte Polizeibeamte stellten die beiden Tatverdächtigen noch auf frischer Tat fest. Offenbar hatten sie versucht, den Automaten aufzuhebeln.

Die Jugendlichen wurden nach einer Befragung an ihre Eltern übergeben. (ml)

Küchenbrand

Zeit:       13.10.2016, 18.30 Uhr
Ort:        Dresden-Löbtau

Gestern Abend kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Stollestraße zu einem Küchenbrand. Durch das Feuer kam es zu Verrußungen in der Wohnung. Die 19-Jährige Mieterin kam mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Angaben zum entstandenen Sachschaden stehen bislang aus.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. (ml)

Landkreis Meißen

Wohnungseinbruch

Zeit:       13.10.2016, 03.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:        Meißen

Unbekannte verschafften sich am gestrigen Tag Zugang zu einer Erdgeschosswohnung an der Rosengasse und stahlen aus den Wohnräumen rund 200 Euro Bargeld sowie ein Handy. (ir)

Unfall beim Abbiegen

Zeit:       13.10.2016, 14.20 Uhr
Ort:        Lommatzsch

Ein 67-Jähriger war mit einem Audi auf der S 85 unterwegs und wollte nach dem Ortseingang Lommatzsch nach links in Richtung Paltzschen abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Kleintransporter (Fahrerin 68) zusammen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden an den beiden Wagen beläuft sich insgesamt auf ca. 8.000 Euro. (ir)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Kraftstoff gestohlen

Zeit:       05.10.2016, 16.00 Uhr bis 13.10.2016, 10.00 Uhr
Ort:        Wilsdruff, OT Mohorn

Unbekannte begaben sich in den vergangenen Tagen auf eine Baustelle an der Straße Am Semmelberg und brachen an einem Radlader sowie einem Kettenbagger die Tankverschlüsse auf. Anschließend stahlen sie aus den Arbeitsmaschinen insgesamt ca. 200 Liter Dieselkraftstoff. (ir)


Marginalspalte

Zeugentelefon

  • Öffnungs- oder Sprechzeiten:
    Das Zeugentelefon ist rund um die Uhr erreichbar.
  • Telefon:
    +49 351-483-2233

Ansprechpartner

Thomas Geithner (tg)
Jana Ulbricht (ju)
Marko Laske (ml)
Ilka Rosenkranz (ir)

Pressestelle

  • Besucheradresse:
    Polizeidirektion Dresden
    Pressestelle
    Schießgasse 7
    01067 Dresden
  • Telefon:
    +49 351 483-2400
  • Telefax:
    +49 351 451-083-2281